Lyriost – Madentiraden

28.03.2010 um 09:54 Uhr

Das Sein träumt

von: Lyriost   Kategorie: Gedichte

Das Sein träumt

Die Sonne schien hell
gähnend erwachte das Nichts
Sein war nur ein Traum

So schloß das Nichts die Augen
starb röchelnd ins Sein hinein

Lichter erloschen
gähnend erwachte das Sein
Nichts war nur ein Traum

Attribute

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenzartgewebt schreibt am 28.03.2010 um 19:51 Uhr:Bin ich das?

    ALLES
    und daher
    NICHTS

    NICHTS WIRKLICH

    und doch

    ALLGEGENWÄRTIG?

Diesen Eintrag kommentieren