Lyriost – Madentiraden

05.06.2013 um 15:43 Uhr

Der Bart ist ab

von: Lyriost   Kategorie: Gedanken

Der Bart ist ab

An der Leipziger Uni dürfen sich neuerdings auch die gliedtragenden Mit-Glieder des Lehrkörpers Professorin oder Dozentin nennen, ohne sich vorher einer Kastration unterziehen zu müssen. Das wird die meisten Herren Professorinnen sicher über alle Maßen freuen. Zum Dank für diese nette Geste werden sie bestimmt zu besonders glühenden Verfechtern der Frauenrechte, wenn nicht gar zu Feministinnen werden. 

Spiegel online

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenZebulon schreibt am 05.06.2013 um 16:42 Uhr:Werden Bärtinnen erlaubt sein?
  2. zitierenlautlos schreibt am 05.06.2013 um 16:58 Uhr:Wir Deutschinnen haben echt eine an der Waffel.
  3. zitierenZebulon schreibt am 05.06.2013 um 17:37 Uhr:An der Waffelin bitte!
  4. zitierengrenzgaenger schreibt am 05.06.2013 um 18:16 Uhr:ich habe mir an die köpfin gefasst, als ich das gelesen habe. wer denkt sich so viel bodenlosen schwachsinn aus? wer, bitte schön? WER?
  5. zitierenZebulon schreibt am 05.06.2013 um 18:51 Uhr:Bestimmt diee Maskulinisten! Wollen die armen Feministinnen diskreditieren.
  6. zitierenAmanita schreibt am 21.06.2013 um 10:19 Uhr:Kann mir mal einer die Salzstreuerin reichen, bitte? Meine Salatin schmeckt mir sonst nicht richtig.
    Nee, ehrlich, genau solche quatschigen Aktionen haben den Feminismus diskreditiert. Der Feminismus sollte sich um die wirklich ernsthaften Probleme kümmern, z.B. Lohnungleichheiten und all den mediale Unsinn, der speziell den Mädels permanent ins Hirn geträufelt wird, bis dieses abstirbt. Jungs spielen heute mit Lego Chima, ballern am Computer (eine Spätfolge der flächendeckenden Panzer-Abschaffung in Kinderzimmern?) oder toben auf dem Fußballplatz rum. Mädchen sollen mit der Playstation virtuellen Kuchen backen (und virtuell essen - dann bleiben sie schlank???), Littlest-Pet-Shop, Filly Mermaids und Lalalalalupsis sammeln und ansonsten Trottelinnen sein. Manchmal frage ich mich, ob wir plötzlich mit einer Zeitmaschine in 1955 zurückgeschossen worden sind...
    Habe neulich doch tatsächlich von einem kleinen Mädel (7) den Spruch gehört: "Wieso arbeitest du? Nur Papas arbeiten." Oder (an meine Tochter gerichtet): "Du bist ja gar kein Mädchen, deine Haare sind viel zu kurz. Außerdem trägst du kein Rosa und dauernd redest du über das Weltall." Ähhhh... Solche Sprüche habe ich selbst Anno '72 nicht zu hören bekommen.
  7. zitierenLyriost schreibt am 21.06.2013 um 10:44 Uhr:... aber wenigstens die Frauenmode in den Fünfzigern war teilweise phänomenal. ;-)

Diesen Eintrag kommentieren