Lyriost – Madentiraden

04.11.2009 um 15:56 Uhr

Doppelte Fälschung

von: Lyriost   Kategorie: Gedanken

Doppelte Fälschung

Logik des Kopierens: Ein Mensch, der andere zu kopieren versucht, weil ihm selbst Originäres fehlt oder er solches bei sich noch nicht wahrgenommen hat, tut gut daran, menschliche Originale, besonders die mit Kopierschutz, als Fälschungen oder Reproduktionen zu betrachten, damit er nicht Gefahr läuft, sich seinen tatsächlichen Mangelzustand eingestehen zu müssen.

Diese Gefahr ist jedoch viel geringer, als man denkt. Wie ich sehe, ist ein solches
Defizit recht weit verbreitet und stabil, zudem wird es durch verstärkte mediale Berieselung mit seinem Überangebot an idololatrischem Geschnatter gefördert. So kann sich ein eigenständiges Bewußtsein, selbst wenn potentiell vorhanden, kaum noch entfalten.

Diesen Eintrag kommentieren