Lyriost – Madentiraden

01.08.2006 um 08:09 Uhr

Ehrgeiz

von: Lyriost

Ehrgeiz

Wer allzuviel Ehrgeiz darauf verwendet, den Ehrgeiz zu verteufeln, ist der nicht verdächtig?

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenAntonia schreibt am 01.08.2006 um 23:26 Uhr:Hhm... verdächtig in welcher Hinsicht?

    Zuviel Ehrgeiz zu besitzen und nicht dazu stehen zu können?

    Oder lediglich in der Verteufelung des Ehrgeizes ehrgeizig zu sein, aber in anderen Lebensbereichen ihn nicht zu besitzen, was subjektiv als negativ empfunden wird?
  2. zitierenLyriost schreibt am 07.08.2006 um 08:26 Uhr:Ich weiß nicht so recht in welcher Hinsicht. Immer wieder erlebe ich im, sagen wir mal esoterischen Bereich, Menschen, die mit ungeheurer Energie und großem Aufwand (und enormem Ehrgeiz) alle Arten von Ehrgeiz verteufeln, ohne den eigenen wahrzunehmen. Vielleicht aber versuchen sie nur, den eigenen Ehrgeiz zu vertuschen – vor sich selbst und vor anderen. Welches Motiv dahintersteckt – eine besondere Rolle spielen zu wollen oder Geld mit Seminaren zu verdienen –, weiß ich nicht. Ihr Verhalten, gemessen an ihren Aussagen, kommt mir sehr widersprüchlich vor und erscheint mir deshalb verdächtig.

Diesen Eintrag kommentieren