Lyriost – Madentiraden

19.05.2015 um 00:09 Uhr

Eigentlich unmöglich

von: Lyriost

Eigentlich unmöglich

Wenn man ihn zu sehr pflegt, macht der Konjunktiv möglicherweise viel Mögliches unmöglich. Im Grunde ist er ja auch gerade dazu da. Und dient gleichzeitig zur Verschleierung: Ich würde wollen, wenn ich wollen könnte, oder ich würde können, wenn ich können wollte? Und manchmal weiß man selbst nicht, ob man nun nicht will, nicht kann oder nicht wollen kann – und vor allem: warum eigentlich. Eigentlich ...

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenZwischenweltler schreibt am 19.05.2015 um 08:47 Uhr:*g* Deshalb liebe ich die Macher.
  2. zitierenLyriost schreibt am 19.05.2015 um 09:08 Uhr:Je nachdem, was sie machen. Manche machen ja nur Wind oder dummes Zeug. ;-)
  3. zitierenZwischenweltler schreibt am 19.05.2015 um 10:19 Uhr:Richtig. Manche richten mit ihrem Nicht-wollen-können weitaus weniger Schaden an. ;)

Diesen Eintrag kommentieren