Lyriost – Madentiraden

11.07.2016 um 18:29 Uhr

Eine Art Entmythisierung

von: Lyriost

Eine Art Entmythisierung

Früher dachte ich: Vielleicht wäre Religion etwas Schönes, in manchen Formen beinahe Erhabenes, wenn ihr nicht der Schmutz der Kirchen und der Gläubigen mit ihrem dogmatischen Gezänk anhaftete. Heute vermute ich, Religion könnte etwas sein wie verstoffwechselter Mythos, und der Schmutz haftet ihr nicht etwa an, ist nicht angeworfener Putz, sondern Teil ihres Fundaments, Mörtel in ihren vielfältigen Bauformen. 

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenRosalix schreibt am 06.08.2016 um 16:04 Uhr:Schön gesagt! ..."...und sie töteten ihrer viele" Altes Testament.
  2. zitierenLyriost schreibt am 23.08.2016 um 13:51 Uhr:Ja, das Töten ist verboten, außer es gibt einen zureichenden Grund. Zureichende Gründe gibt es viele.

Diesen Eintrag kommentieren