Lyriost – Madentiraden

17.03.2016 um 12:56 Uhr

Frage

von: Lyriost

Frage

Wir wissen heute, daß immerhin das Universum – wenn auch nicht die Erde, wie ganz früher vermutet – äußerlich flach ist. Warum sollten manche Köpfe, die äußerlich nicht flach, sondern oval sind, innerlich nicht hohl sein?

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenZwischenweltler schreibt am 17.03.2016 um 13:04 Uhr:Wir wissen noch zu wenig über schwarze Materie, die möglicherweise unser Universum füllt.
    Aber wir wissen so einiges über braune Materie, die solche Hohlköpfe füllt.
  2. zitierenLyriost schreibt am 17.03.2016 um 13:26 Uhr:Die dunkle Materie im Universum ist auf jeden Fall vergleichsweise harmlos, weil transparent. ;-)
  3. zitierenGummibaum schreibt am 17.03.2016 um 18:32 Uhr:Aber, das musste halt so kommen!
  4. zitierenFrau_VonUndZu schreibt am 18.03.2016 um 17:13 Uhr:Ich fände eine Füllung mit Eierlikör viel reizvoller, völlig unabhängig von der Form ;-)
  5. zitierenUnbreakable schreibt am 18.03.2016 um 22:33 Uhr:Und wer weiß, ob das nicht so was von egal ist.
  6. zitierenZebulon schreibt am 19.03.2016 um 21:08 Uhr:Die hilfreiche Hohlheit, wem nützt sie?
  7. zitierenLyriost schreibt am 28.03.2016 um 15:04 Uhr:Das ist ganz klar eine anatomisch-topographische Frage.

Diesen Eintrag kommentieren