Lyriost – Madentiraden

02.02.2007 um 06:50 Uhr

Fratzen schneiden

von: Lyriost   Kategorie: Gedanken

Fratzen schneiden

Allem Lebendigen haftet der Geruch des Todes an. Und wenn man genau hinschaut, sieht man den Tod in jedem Gesicht verschmitzt und wissend lächeln. Auch beim Blick in den Spiegel. Man muß ihm Fratzen schneiden.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenzartgewebt schreibt am 02.02.2007 um 10:24 Uhr:Aha, Fratzen "schneiden"soll ich!
    Und ich dachte immer, das ist angeboren......
  2. zitierenLyriost schreibt am 02.02.2007 um 11:09 Uhr:Bei manchen schon ... ;-)
  3. zitierenLyriost schreibt am 02.02.2007 um 14:48 Uhr:Damit bist du aus dem Schneider.
  4. zitierenzartgewebt schreibt am 02.02.2007 um 17:22 Uhr:...wenn ich mit dem Holzkopf aus dem Schneider wäre, dann könnte ich damit ja auch dem „Schnitter“ von der Schaufel springen...

Diesen Eintrag kommentieren