Lyriost – Madentiraden

14.05.2018 um 22:38 Uhr

Fromme Brandstifter

von: Lyriost

Fromme Brandstifter

Im Nahen Osten wird jetzt wieder vermehrt im Feuer gestorben, und die israelischen und palästinensischen Brandstifter wie auch, allen voran, die Hauptverantwortlichen in den USA sind einer wie der andere überzeugt davon (oder tun zumindest so, als ob), daß ihnen Gott persönlich die Streichhölzer und Feuerzeuge in die Hosentaschen gesteckt hat, während sie, die betseligen Brandstifter, ins Zwiegespräch mit dem Allmächtigen versunken waren.     

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenSweetFreedom schreibt am 15.05.2018 um 18:29 Uhr:Ly, ganz ruhig. Ich habe eine wunderbare Botschaft für Dich:
    Gott liebt Dich.
    ;-) ;-) ;-)

    ... schmeißmichwech...
  2. zitierenLyriost schreibt am 15.05.2018 um 21:01 Uhr:Du bist also nicht wirklich SF, sondern SM: Sister Mary ... ;-)
  3. zitierenSweetFreedom schreibt am 16.05.2018 um 08:29 Uhr:Ui, ertappt...

    Nee... Ich bin ja keine richtige Atheistin, eher Agnostikerin, aber manchmal wünsche ich mir eine Radikale(re) Atheistenbewegung.
    Nur, manche Christen haben ja schon massive Probleme, wenn ein Bus durchs Land fährt, auf dem steht "Es gibt keinen Gott." Viel besser ist das natürlich, wenn jeder mit Erbsünde beladen sein Leben lebt und das Fegefeuer vor Augen hat.
    Da mußte man dann nochmal kontern mit "Es gibt Gott ganz sicher."
    - Das ist der einzige Fall, wo mir Atheisten mal aufgefallen wären. Ansonsten: keine Bombenanschläge, Glaubenskriege, Missionare und deren Nettigkeiten für kleine Mädchen, Priester und ihre Gaben für kleine Menschen, äh... tbc bis in alle Ewigkeit.

    Frechheit, das verdorbene Gedankengut über uns auszukippen und sich dann auch noch angegriffen zu fühlen...
  4. zitierenLyriost schreibt am 16.05.2018 um 09:57 Uhr:Du sagst es. *g*

Diesen Eintrag kommentieren