Lyriost – Madentiraden

24.12.2008 um 00:57 Uhr

Fußnoten

von: Lyriost   Kategorie: Aphorismen

Fußnoten

Am klarsten denkt es sich ohne Fußnoten. Sie behindern das eigene Denken wie Stiefel das Laufen auf einer Wiese.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierensternenschein schreibt am 24.12.2008 um 02:29 Uhr:Interessanter Gedanke.
    Es gibt Bücher, da lese ich die Fussnoten lieber als das Buch selbst..
    Eigenartigerweise. Vielleicht sollte ich derartige Bücher eher garnicht lesen, wenn die Fussnoten interessanter sind, als der Buchinhalt.
    Gedankenfussnoten schaffen wir uns wohl eher selbst, wenn wir das Gedachte nicht einfach stehen lassen können.
    Und unser Leben? Benötigt es Fussnoten um es zu erklären. Oder ist es selbsterklärend?
    Besinnliche Feiertage wünsche ich dir.
    Liebe Grüsse
    sternenschein.

Diesen Eintrag kommentieren