Lyriost – Madentiraden

11.04.2015 um 12:26 Uhr

God's Own Country

von: Lyriost

God's Own Country

In den USA beginnt gerade der Vorwahlkampf der Republikaner – mit pathetischem Gedröhne: Wahrheit und Freiheit und ganz viel Gott. Also leeres Gerede über Irreales. Zum Thema Wahrheit frage man die Buschs, bei Freiheit fällt mir die überdimensionierte Gefängnisindustrie mit der weltweit höchsten Inhaftierungsrate ein, und Gott ist allüberall im Lande vor allem ein lukratives mediales Geschäftsmodell. 

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenAquarius schreibt am 11.04.2015 um 14:00 Uhr:Die Amerikaner waren schon immer ein seltsames, jedoch sehr von sich selbst überzeugtes, Völkchen.
  2. zitierenZebulon schreibt am 12.04.2015 um 12:41 Uhr:Der US-Amerikaner entwickelt sich bis 14 und wächst dann nur noch.
    Der Faustkampf ist für ihn die natürlichste Form des zwischenmenschlichen Dialogs.
    Würde er jemals sein Recht auf das Tragen tödlicher Waffen aufgeben, wenn er stattdessen mit einer offenen Bierflasche über die Hauptstraße seines Ortes flanieren dürfte?
  3. zitierenLyriost schreibt am 12.04.2015 um 14:44 Uhr:Zebulon, du verkennst, daß auch eine Bierflasche, voll oder leer, eine tödliche Waffe ist. ;-)

Diesen Eintrag kommentieren