Lyriost – Madentiraden

28.07.2006 um 12:46 Uhr

Haare auf den Zähnen

von: Lyriost

Haare auf den Zähnen

Diejenigen, die sich auf ihre Lebensweisheit berufen und uns weismachen wollen, sie hätten Haare auf den Zähnen, weil sie mehr Erfahrung hätten als andere, sollte man zum Zahnfriseur schicken oder, falls der nichts mehr für sie tun kann, ihnen empfehlend berichten, daß man angeblich Kukident nimmt, wenn man es kennt. Denn Haare auf den Zähnen sind kein Zeichen von Durchsetzungsfähigkeit oder gar Weisheit, sondern von mangelhafter Mundhygiene. Ich kenne Kukident, ziehe aber, weil ich meiner Urteilskraft mehr Glauben schenke als der Werbung, Kurikur vor.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierensanftmut schreibt am 28.07.2006 um 14:17 Uhr:also du nachtwandler

    es heisst doch auch WEISS!!!

    verstehste,dass hat mit weis!heit aber gar nix zu tun!!

    eher mit :-)(-: weisser weste!!! joa so isset!!!



    kurikur ? hört sich an wie täubchensprache ...

    und weisse westen :-)entspringen ursprünglich

    dem service küche bedienung und ähnlichem

    und da sind sie ja wohl auch angebracht

    vielleiht auch im zusammenhang mit hygiene

    aber da das wort psychohygiene :-)

    in bestimmten kreisen ein scharf !:-)

    gemiedenes wort ,vom ZUSTAND gar nicht erst zu reden,

    ist!;

    bleib ich bei meinem haarshampoo für meinen

    nach all den jahren noch immer total :-() eckigen pubertierenden wuschelkopf und putz mir

    total herkömmlich meine mir seufz! verbliebenen zähnchen,nach 5 schwangerschaften etwas weniger

    ;:-)) bisskräftig als ich mir wünschen würde



    moin moin den weisswestlern :-)



    und 10000000000cillionen KÜSSE für euch beide

    ihr famstastischen denker ihr°*°

    und morgens deinem enthusiastischen vortrag über die tageszeitung im halbschlaf zu lauschen

    ist SCHÖN weck mich mal öfter so jA?

    ich küss dich zärtlich°*°

Diesen Eintrag kommentieren