Lyriost – Madentiraden

24.11.2009 um 11:00 Uhr

Haarscharf daneben

von: Lyriost   Kategorie: Gedanken

Haarscharf daneben

Das alleinstehende Kompositum haarscharf ("Das war haarscharf") ist wortsemantisch betrachtet nicht nur haarscharf daneben. Wahrscheinlich ist die Konnotation dabei nicht modisch begründet ("Die Braut hat scharfe Haare"), sondern aktualisiert das scharfe Gerät, mit dem die Haare gestutzt und gestumpft werden. Noch wahrscheinlicher ist, daß die Sprecher nur zu faul sind, das "daneben" danebenzustellen. Sprachökonomisch begründete Bequemlichkeit.

Diesen Eintrag kommentieren