Lyriost – Madentiraden

11.01.2010 um 12:26 Uhr

Keine Erstarrung

von: Lyriost   Kategorie: Gedichte

Keine Erstarrung

Tief im Boden unter weißem Schweigen
ruht der Traum der warmen Nächte
morsche Pfeile die ins Leere zeigen
Sinnbild abgelöster Mächte

Zeit des ruhevollen Reifens
Werden muß noch etwas warten
Zeit des zielbefreiten Schweifens
im erstarrten Wünschegarten

Auch Gedanken müssen kreisen
während Seelenvögel rasten
um im kalten Klang die leisen
Zukunftstöne zu ertasten


Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierengrenzgaenger schreibt am 11.01.2010 um 13:47 Uhr:das ist unglaublich schön.
  2. zitierenSchlafblume schreibt am 11.01.2010 um 22:45 Uhr:Find ich auch...

Diesen Eintrag kommentieren