Lyriost – Madentiraden

12.05.2015 um 14:21 Uhr

Keine Minne

von: Lyriost   Kategorie: Gedichte

Keine Minne

Unter der Linde
an der Heide
waren wir nicht
gestern noch heut
ihr findet nichts
gebrochen nicht
Blumen noch Gras
vor dem Walde
in einem Tal
kein Tandaradei
stille schweigt
die Nachtigall

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenSweetFreedom schreibt am 12.05.2015 um 14:34 Uhr:"Freudvoll und leidvoll,
    gedankenvoll sein..."
    Liebe Grüße, verbunden mit der Hoffnung auf weitere fröhliche Gedichte,
    SweetFreedom
  2. zitierenSweetFreedom schreibt am 12.05.2015 um 14:35 Uhr:... womit ich aber keineswegs sagen wollte, daß dieses und das vorherige nicht auch toll wären...
  3. zitierenLyriost schreibt am 12.05.2015 um 15:09 Uhr:Danke, Sweet. Minnesänger ist aber so oder so nicht mein Ding. Wollte ich nie sein. Macht also nichts, wenn die Nachtigall sich zu singen sträubt. ;-)

Diesen Eintrag kommentieren