Lyriost – Madentiraden

28.06.2006 um 19:49 Uhr

Kindersicherungen

von: Lyriost

Kindersicherungen

Wenn du mal wieder fast verzweifelst beim vierzehnten Versuch, eine mit Kindersicherung ausgestattete Chemikalienflasche zu öffnen, mach dir klar, daß die Lösung ganz einfach ist: Du brauchst nur dein Kind oder eines aus der Nachbarschaft um Hilfe zu bitten.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierensynchrono schreibt am 28.06.2006 um 20:21 Uhr:Das will ich doch nicht hoffen... Anders, als bei den \"Kindersicherungen\" von Fernsehern und Co. ;-)
  2. zitierensanftmut schreibt am 29.06.2006 um 00:17 Uhr:PERFEKT!!:-)(-:!!

    so ists !!°*°

    weisste was du bist :-)

    GENIAL!

    ich küss dich°*° zärtlich °*°
  3. zitierenLyriost schreibt am 29.06.2006 um 10:41 Uhr:Zum Glück stehen die etwas \"älteren\" Kinder, die mit Kindersicherungen keine Probleme haben, nicht mehr so sehr auf Chemietrunk. ;-)
  4. zitierenray3 schreibt am 29.06.2006 um 21:09 Uhr:die Lösung ist in der Flasche!!

    öffne es und alles wird wasserklar
  5. zitierenLyriost schreibt am 29.06.2006 um 22:05 Uhr:Ja, so etwa wie: Ich suche meine Brille, aber um sie zu finden, brauch ich meine Brille.






Diesen Eintrag kommentieren