Lyriost – Madentiraden

18.07.2005 um 15:27 Uhr

Kommunikation

von: Lyriost

Kommunikation

Kommunikation scheitert häufig daran, daß die weniger offenen Menschen den offenen Menschen deren Offenheit übelnehmen und zum Vorwurf machen.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenLyriost schreibt am 18.07.2005 um 15:58 Uhr:... und verschlossene Menschen wenden sich gern anderen Verschlossenen zu und fühlen sich mit diesen wohler, weil sie ihre Eingeschlossenheit bei diesen nicht so sehr spüren, und sie sind nicht mehr allein damit, allein zu sein.
  2. zitierenenne schreibt am 18.07.2005 um 16:48 Uhr:ich schliesse daraus, alles funktioniert nach dem schlüssel-schloss-prinzip...
  3. zitierenenne schreibt am 18.07.2005 um 17:20 Uhr:das sesam öffnete sich und die 40 räuber kochen süppchen aus gerstenkörnern, würd ick ma sagen, wennde mia fragen tust.
  4. zitierengrotesk schreibt am 18.07.2005 um 23:44 Uhr:Ich will mal ganz offen anmerken: nicht nur ein Problem der verbalen Kommunikation, sondern der Verständigung zwischen Menschen schlechthin.
  5. zitierenDakini schreibt am 24.07.2005 um 19:10 Uhr:...oder man schweigt aus falscher Rücksichtnahme, um dem anderen nicht wehzutun. Frisst Worte in sich rein und verhindert so Kommunikation. Gaaaaanz schlecht. Dabei brauchen andere nichtmal viele Worte, um miteinander zu reden.



    GLG

    Daki
  6. zitierenreality schreibt am 03.08.2005 um 16:31 Uhr:manchmal schweigt man auch, aus Angst, dass danach etwas kommt, was man gar nicht hören will.



    Die Angst kann natürlich auch verhindern, andere positive Erfahrungen zu machen. Ist manchmal ganz schön kompliziert mit der Inhaltsebene und der Beziehungsebene.

Diesen Eintrag kommentieren