Lyriost – Madentiraden

04.03.2008 um 12:15 Uhr

Kriminalgeschichte

von: Lyriost   Kategorie: Gedanken

Kriminalgeschichte

Das Kompositum "Kriminalgeschichte" ist ein pleonastisches Gebilde. Da die meisten jedoch mehrere Maßstäbe in der Tasche haben – einen für sich selbst und alles, was ihnen lieb ist, und einen für andere –, sieht es manchmal so aus, als sei der kriminelle Antrieb der weltgeschichtlich Gestaltenden nicht breit gestreut, sondern in bestimmten Lagern, Gruppen, Religionen, Parteien, Ländern konzentriert. Die Guten und die Bösen. Wenn es so einfach wäre ...


Diesen Eintrag kommentieren