Lyriost – Madentiraden

22.11.2011 um 23:41 Uhr

Kuchenorthographischer Irrtum

von: Lyriost   Kategorie: Gedanken

Kuchenorthographischer Irrtum

In der "Berliner Morgenpost" zog heute ein gewisser Gilbert Schomaker eine Rechtschreibungsshow ab und tat sich als Spezialist für Orthographie hervor: Er meinte, das Tortengeschenk, das die Linke dem (weiterhin) Regierenden Bürgermeister zukommen ließ – "Viel Spass mit den Neuen!" – sei kuchenorthographisch mißlungen: "mit Doppel-s statt korrekt mit ß geschrieben". Schaut man sich jedoch den Kuchen genauer an, dann ist nicht zu übersehen, daß es sich bei den Buchstaben um Versalien bzw. Kapitälchen handelt. Ein "ß" hat es aber bei Versalien und Kapitälchen aus nachvollziehbaren Gründen noch nie gegeben. "SPAß", wie von Herrn Schomaker als korrekt betrachtet, ist also falsch. Peinliche Schlechterwisserei. Für solchen Unsinn soll man zu allem Überfluß auch noch bezahlen.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenZebulon schreibt am 23.11.2011 um 01:27 Uhr:Schlimmerweise gibt es mittlerweile mehrere Schriftarten, die ein hingebasteltes Versal-ß enthalten.
    Auch der WDR benutzt dieses Unzeichen seit längerem in seinen Texteinblendungen.
    Übel stößt dabei auf, dass durch diese Entwicklung die ganzen SPAß-Fehler der Vergangenheit nachträglich als richtig geadelt werden.
    Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fes_%C3%9F
  2. zitierengrenzgaenger schreibt am 23.11.2011 um 08:08 Uhr:"aus nachvollziehbaren Gründen"...was sind denn die nachvollziehbaren gründe?
  3. zitierenLyriost schreibt am 23.11.2011 um 08:20 Uhr:Die nAchvOllziEhbaren Gründe sind erstens, daß im nichtkünstlerischen Schriftgebrauch innerhalb der Wortgrenzen ein Kleinbuchstabe zwischen Großbuchstaben nichts zu suchen hat, und zweitens HaRMoniE und ästhetisches Empfinden des Lesers beeinträchtigt werden.
  4. zitierengrenzgaenger schreibt am 23.11.2011 um 15:33 Uhr:nunja. wie dem auch sei. ich glaube, es gibt wichtigeres.
  5. zitierenLyriost schreibt am 23.11.2011 um 15:39 Uhr:Ja, was denn?
  6. zitierengrenzgaenger schreibt am 24.11.2011 um 07:58 Uhr:volksentscheid zu stuttgart 21 am sonntag zum beispiel. sport und bewegung an der frischen luft.
  7. zitierengrenzgaenger schreibt am 24.11.2011 um 07:59 Uhr:aber ich wollte dir auch nicht zu nahe treten. jeder entscheidet natürlich für sich, was wichtig ist und was nicht.
  8. zitierenLyriost schreibt am 24.11.2011 um 09:06 Uhr:So ist es.

Diesen Eintrag kommentieren