Lyriost – Madentiraden

17.02.2006 um 09:19 Uhr

Löffel

von: Lyriost

Löffel

Man kann ruhig denken, man hätte die Weisheit mit dem Löffel gefressen, aber man sollte den Löffel nie aus der Hand legen, bevor man ihn abgibt.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenreality schreibt am 18.02.2006 um 07:48 Uhr:ewig weise sein wollen ist viel zu anstrengend, ich gönne mir den Luxus, auch Blöd-Sinn zu verzapfen. Das mit dem Löffel abgeben hat allerdings noch Zeit
  2. zitierenLyriost schreibt am 19.02.2006 um 19:07 Uhr:Weise sein wollen ist in der Tat vermutlich so anstrengend, daß man dabei blöde wird, und der wahrhaft Weise hat viel Sinn für Blödsinn.
  3. zitierenreality schreibt am 20.02.2006 um 19:41 Uhr:besser Löffel klauen, als Löffel abgeben. Schönen Abend. Heute schwänze ich zum ersten Mal seit langem die Montagsdemo, weil ich noch ziemlich erkältet bin und morgen arbeiten muss. 27 nette Frauen, die mehr oder weniger darauf vertrauen, dass das stimmt, was ich erzähle.
  4. zitierenLyriost schreibt am 21.02.2006 um 08:36 Uhr:Man sollte bedenken, daß man zuerst für sich selbst verantwortlich ist – und erst dann für andere, wenn man will.
  5. zitierenZaphodBeeblebrox schreibt am 21.02.2006 um 12:21 Uhr:Richtig grausam ist es wenn man jemandem mit einem Löffel das Herz herausschneidet ! *anmerk*

Diesen Eintrag kommentieren