Lyriost – Madentiraden

08.08.2014 um 19:34 Uhr

Modebegriffe

von: Lyriost

Modebegriffe

In der US-amerikanischen Werbesprache wird neuerdings „delethalized“ verwendet im Sinne von „weniger tödlich“ machen, „enttödlichen“. Gemeint ist damit nicht eine Umrüstung von Feuerwaffen auf Styroporkugeln, sondern zum Beispiel die Ausstattung von Fahrzeugen mit nur schwer entzündlichen Materialien.

Einige wenige trendbewußte Begriffshascher sind natürlich schon dabei, dieses Wort für den deutschen Sprachraum nutzbar zu machen, und reden inzwischen von „delethalisieren“; doch wenn man einen schwachsinnigen Begriff wie „delethalize“ eindeutschen will, muß man natürlich auf das „h“ verzichten, denn in der deutschen Medizinersprache wird als Fachbegriff für „tödlich“ das lateinische Wort „letal“ verwendet. Ohne „h“.

Besser jedoch ist es, nicht jeden US-amerikanischen Quatsch nachzumachen und statt dessen, wenn man von einer gewissen Neuerungssucht getrieben ist, der Letalisierung der deutschen Sprache entgegenzuwirken, indem man abgestorbene Schönheiten des Deutschen reanimiert.  


Diesen Eintrag kommentieren