Lyriost – Madentiraden

07.04.2011 um 22:23 Uhr

Mut und Übermut

von: Lyriost   Kategorie: Aphorismen

Mut und Übermut

Der Übermütige hält kontrollierte Courage für mangelnden Mut, der Besonnene betrachtet Übermut als Flucht vor der eigenen Feigheit.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenBloomsbury schreibt am 07.04.2011 um 22:28 Uhr:Flucht vor der eigenen Feigheit - das ist gut!
  2. zitierenZebulon schreibt am 07.04.2011 um 23:05 Uhr:Der Besonnene fährt in die kontrollierte Garage,
    der Mutige parkt unbesonnen unter der Laterne.
  3. zitierenGrafKroete schreibt am 08.04.2011 um 19:08 Uhr:Sind dem Besonnenen nicht Mut, Übermut, Courage oder Feigheit EINERLEI?
  4. zitierenLyriost schreibt am 11.04.2011 um 10:08 Uhr:Auch der Besonnene, lieber GrafKroete, ist bei aller Besinnlichkeit nicht besinnungslos und vor allem: nicht tot. ;-)
  5. zitierenGrafKroete schreibt am 11.04.2011 um 12:35 Uhr:Gleichmut ..... das ist in diesem Zusammenhang das Mittel meiner Wahl, werter Lyriost, aber es ist durchaus denkbar, das ich mich zu Unrecht zu den Besonnenen zähle ......

Diesen Eintrag kommentieren