Lyriost – Madentiraden

20.03.2006 um 13:43 Uhr

Stimmung

von: Lyriost

Stimmung

Plötzlich die Leere
ein Abgrund faltet sich auf
tonlos grundlos fahl

Wind wie Atem der Hölle
die Augen im Augenblick

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenZaphodBeeblebrox schreibt am 21.03.2006 um 13:27 Uhr:Und nichtmal Nietzsche nutzt noch etwas.

    Augen zu und durch ?
  2. zitierenLyriost schreibt am 21.03.2006 um 13:42 Uhr:Ein interessanter und ungewohnter Augenblick, den man sich genau anschauen sollte. Nietzsche hilft da wirklich nicht weiter, der hatte so was öfter und hat sich was mit \"ewiger Wiederkehr\" zurechtgemacht, um Heroismus zu beweisen. Ich denke, ein kleines Mittagsschläfchen tut es auch.
  3. zitierensanftmut schreibt am 22.03.2006 um 11:53 Uhr:KÜSSCHEN*** hats geholfen?*** ich lieb euch*** DOLLE***

    wie immer :-)*** kann nicht ohne euch sein ihr DINGENS***

    meine geliebten :-)DICHTER***

    ej schwarz weiss hat was ...:-)vor allem wenn ich mir hier die menge anguck .... meine güte!!!LEERE*** UH das ist der abgrund der fülle!!!*** PUH! ich will zu euch!***:-)dringend!!!

Diesen Eintrag kommentieren