Lyriost – Madentiraden

04.04.2006 um 08:07 Uhr

Tirade 16 – Vom Sehen

von: Lyriost

Tirade 16 – Vom Sehen

Der Stern sprüht Funken
als wär er nicht erloschen
zersprungen zerstäubt

ich sehe wenn ich sehe
nur immer was ich sehe

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenzartgewebt schreibt am 04.04.2006 um 08:28 Uhr:Ich sehe MEINE Welt so wie ICH sie sehe.

    So gesehen gibt es viele Welten.

    Jeder seine EIGENE?



    Oder doch nur alles Illusion……… ;-)



  2. zitierenLyriost schreibt am 04.04.2006 um 08:56 Uhr:Nobody knows. ;-)
  3. zitierenray3 schreibt am 05.04.2006 um 00:57 Uhr:sehe die Unendlichtkeit,

    vom schwarzen Loch der Abysse

    zur Verständlichkeit des Seins

    als kosmisches Raetzel

    das All erfindet



  4. zitierensanftmut schreibt am 05.04.2006 um 12:03 Uhr:ich gehe

    ich liege

    ich stehe*

    ich bin die ich bin*



    die grabestiefe*

    die leichtigkeit*

    das tasten nach deiner hand*

    in tausend splitter zersprungen*

    sprühe ich farbenstaub*



    ganz leise und zärtlich*

    in das verbrannte loch *

    das grauen*

    in deinem herzen°*



    das schwarze loch

    der abgrund



    ich seh dich an

    SPRING°*:-)!



    brille aufziehen:-)dann wirds besser! DU!:-)°*

Diesen Eintrag kommentieren