Lyriost – Madentiraden

18.04.2006 um 10:38 Uhr

Tirade 24 – Wörterreiben

von: Lyriost

Tirade 24 – Wörterreiben

Beim Wörterreiben
fällt manchmal ein Bild ins Bild
aus Abraumhalden

es dringt in alle Poren
und kommt nie wieder heraus

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenzartgewebt schreibt am 18.04.2006 um 13:44 Uhr:Reibung ist immer gut!

    Reibung erzeugt Funken,

    und wo Funken sprühen - ist LEBEN!



    Meine Halde ist \"voll\" schlummender Bilder!

    Freue mich jederzeit auf einen zündenen Funken.... ;-)

  2. zitierensanftmut schreibt am 19.04.2006 um 02:57 Uhr:YIP OHO reibung? macht ihr bisschen feuer???

    gute sache!°*.-)
  3. zitierensanftmut schreibt am 19.04.2006 um 10:29 Uhr:nö macht ihr nich!!! habs kapiert! sorry !!!***

    du hast sooooo recht!°*

    war kein bisschen komisch!°*

    ich küss dich zärtlich*°

    bis nachher!°* DU°*
  4. zitierenzartgewebt schreibt am 19.04.2006 um 14:22 Uhr:Hm..na ja…meine Worte sollten so zu verstehen sein, dass ich „Reibung“ doch als wichtig erachte. Gleichklang ist zwar sehr erstrebenswert, dennoch….durch Reibung einsteht NEUES! Ich wachse….



    Prallen verschiedene Ansichten, Gedanken, Ideen…aneinander….“reiben sie sich“, findet Verschmelzung – ein unwillkürliches Vermischen statt. Es bleibt was haften und NEUES entsteht!



    Der sich zündende Funke vermag abgelegte Bilder zu aktivieren und durch das Vermischen verändern sich diese - es entstehen NEUE.









  5. zitierenreality schreibt am 19.04.2006 um 22:57 Uhr:vielleicht ist ja das eine Wort im anderen enthalten, mit Oberbegriffen und anderen Gestalten, da kann man ein Bilderbuch mit gestalten.
  6. zitierensanftmut schreibt am 20.04.2006 um 10:35 Uhr:YIP!°* zum beispiel WORTBILDER!°*

    ich danke euch für meine beiden schönen seiten!°*

    ohne euch gäbs mich hier nicht!



    ihr seid FAZABEL! und alles andere hab ich euch schon SSOOOOOOOO ......................... OFT gesagt!

    dass es euch vielleicht schon son bisschen aus den ohren raushängt!°*



    naja PLUMPS!°*

    bis montag schatzl!°*:-)!

    ich vermiss dich jetzt schon!°*
  7. zitierenreality schreibt am 20.04.2006 um 18:39 Uhr:also ein Wortbilderbuch oder ne Bildergeschichte mit Sprechblasen
  8. zitierenLyriost schreibt am 20.04.2006 um 19:21 Uhr:Beim Wörterreiben entstehen Bilder, die sich verselbständigen und in uns eindringen. Und wenn sie plastisch genug sind, scheinen sie immer wieder in uns auf.
  9. zitierenreality schreibt am 20.04.2006 um 22:08 Uhr:Dann packen sie mir halt welche ein Herr Lyriost, dann kann ich im Dunklen ne Menge Strom sparen.
  10. zitierensanftmut schreibt am 21.04.2006 um 01:46 Uhr:bin noch mal kurz da!°* fahre morgen um 8°*

    stromsparer du:-)!

    in was für papier???+++ hättens der herr denn gern?***



    BUSSI°* REALLY deine sanftmut:-)°*
  11. zitierenzartgewebt schreibt am 21.04.2006 um 09:45 Uhr:Aha, so sind deine geriebenen Worte zu deuten Lyriost.

    Ja, da tut sich bei mir jetzt gleich ein völlig anderes Bild auf. Ein „NEUES“ ;-)



    Gerate ich mit meinen Gedanken doch ständig auf Abwege oder Irrwege.



    Hm….aber wie man erkennen kann, hat jedes „einzelne“ Wort an sich, die gleiche Bedeutung. Werden diese aber in Sätze gekleidet, entstehen die verschiedenartigsten Bilder. Liest doch jeder etwas anderes heraus! (Oder tu nur ich mir da so schwer…? )



    Na ja…..finde mich aber auch auf Irrwegen gut zu recht….ist mitunter ganz lustig dort - wo ich umherwandle…. ;-))



    Übrigens…bei dir herrscht völliger WörterDSCHUNGEL….



  12. zitierenzartgewebt schreibt am 21.04.2006 um 09:54 Uhr:..es soll heißen:



    ...hat jedes \"einzelne\" Wort an sich FÜR JEDEN die gleiche Bedeutung...



    (..das \"DUMM\" machende Lesen hat wohl schon Auswirkungen auf mich... :-o )
  13. zitierenreality schreibt am 21.04.2006 um 09:57 Uhr:hat wohl mit den unterschiedlichen inneren Bildern zu tun, die jeder mit Worten verbindet. Die Wortkombinationen sind Brücken zu neuen Bildern. Der Herr Lyriost baut halt seine Brücken in ziemlich ungewöhnliches Gelände, die so noch nie miteinander verbunden worden sind.
  14. zitierenLyriost schreibt am 21.04.2006 um 10:08 Uhr:\"Mit euch trink ich am liebsten, am allerallerliebsten.\" L.
  15. zitierenreality schreibt am 21.04.2006 um 10:13 Uhr:versinke gern in eurem Wortemehr, will aber nicht ertrinken

Diesen Eintrag kommentieren