Lyriost – Madentiraden

28.03.2006 um 11:23 Uhr

Tirade 9 – Von Amseln und Eulen

von: Lyriost

Tirade 9 – Von Amseln und Eulen

Sei eine Amsel
spring aus dem Nest und singe
dann wird es Frühling

aber lerne das Fliegen
bei den schweigsamen Eulen

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierensanftmut schreibt am 28.03.2006 um 11:57 Uhr:ej du die sind doch garnicht schweigsam:-)*

    die rufen nur nachts *

    hallo UHU.-)°*



    ich*lieb*dich*:-)* du olle Schwarzdrossel*

    mit Hang zum Euligen:-)°*

    viel Erfolg heute! ich denk dolle :-) an dich*



    selbstverständlich :-)schweigsam*

    ich quassel nur in deinem Kopf vor mich hin*

    sanft *zärtlich*und verrückt wie immer:-)*

    damit du LÄCHELST :-)*zwischendurch und segnest!:-)°*
  2. zitierenzartgewebt schreibt am 28.03.2006 um 15:01 Uhr:Das finde ich ein ganz wunderbares Wortgeflecht!



    Ich interpretier` es mal so:



    Sei wagemutig, steh`zu deinen Gedanken, zu deinen Ideen.

    Leb`deine Träume - lass`dich nicht ummodeln.

    Mach`einfach!!



    Orientiere dich an den Weisen, die sich im Hintergrund halten. Dich zwar stützen, dir aber nicht ihre Gedanken überstülpen.



    Na ja, kann auch ganz falsch liegen damit - ich lese es jedenfalls so und kann damit für MICH etwas anfangen.



    lieben Gruß \"zartgewebt\" ;-)









  3. zitierensanftmut schreibt am 28.03.2006 um 23:53 Uhr::-)*** du LIEGST RICHTIG!:-)***

    ej ich dusch jetzt noch und LEG mich dann :-)***

    sanft wie immer in deinen ARM!°*



    WOHIN SONST°*



    ich+liebe+dich°*

Diesen Eintrag kommentieren