Lyriost – Madentiraden

05.06.2015 um 11:14 Uhr

Tränenreich

von: Lyriost

Tränenreich

Manche Frauenromane sind derart tränenreich, daß man schon froh ist, wenn mal eine Seite kommt, auf der es nur heißt: „Meine Lippen zitterten, aber ich wollte nicht schon wieder in Tränen ausbrechen.“

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenSweetFreedom schreibt am 05.06.2015 um 18:19 Uhr:Was liest Du denn? Mußt Du wieder Schundromane lesen, Ly?
    Apropos ;-), was ist denn aus dem Werk der Frau Hall geworden?
    Liebe Grüße,
    SweetFreedom
  2. zitierenLyriost schreibt am 05.06.2015 um 23:45 Uhr:Ja, so ist es. Bei Gelegenheit fasse ich noch mal die ärgsten Blödsinnigkeiten zusammen, wenn ich das Buch wiederfinde. Alles andere ist mir zu mühsam und Zeitverschwendung. Mach du doch weiter. Das Buch gibt es billig aus zweiter Hand. ;-)

    Schöne Grüße
    Ly
  3. zitierenSweetFreedom schreibt am 06.06.2015 um 07:13 Uhr:Na klar! Sofort! Das ist die Idee!
    "Mir war langweilig. Ich bestellte das billige Heftchen und arbeitete es mit Freude durch...
    Dann ließen die bewußtseinsverändernden Drogen nach, Ostern und Weihnachten waren wieder an zwei getrennten Tagen."
    Nee, dann lieber bockiges Kleinkind vom Boden hoch-, wahlweise vom Rockzipfel wegziehen und (laut Drache) schon morgens nach fünf Minuten die soundsoviel Wörter, die eine Frau durchschnittlich am Tag spricht, schon durchhaben, hahaha.
    Ein sonniges Wochenende wünscht
    SweetFreedom
  4. zitierenLyriost schreibt am 06.06.2015 um 09:04 Uhr:Dir auch, danke, und viel Spaß mit der Brut. ;-)

Diesen Eintrag kommentieren