Lyriost – Madentiraden

29.03.2005 um 00:32 Uhr

Unsagbar

von: Lyriost

Unsagbar

Worte ertrinken,
pressen ihren Saft hinein
ins weiße Papier.

So färben sich Gedanken,
und Botschaften verklingen.

Diesen Eintrag kommentieren