Lyriost – Madentiraden

30.01.2006 um 21:50 Uhr

Unterhaltung

von: Lyriost

Unterhaltung

Wer mit sich nichts anzufangen weiß, entwickelt ein immer größeres Bedürfnis nach medialer Unterhaltung, um sich von der Erkenntnis fernzuhalten, daß er mit sich selbst nichts anzufangen weiß. Es ist erstaunlich, wie kreativ ein jeder mit sich umzugehen lernen kann, wenn er sich selbst unterhält.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenreality schreibt am 30.01.2006 um 23:35 Uhr:meinst du sich selbst unterhalten oder sich mit sich selbst unterhalten. Ich gebe zu, dass ich locker Monologe halten kann, doch Dialoge machen mir mehr Spaß. Doch mich unterhalten kann ich nur ziemlich knapp, da fehlt mir der eine oder andere gut bezahlte Auftrag. Gute Nacht, träum was Unterhaltsames.
  2. zitierenLyriost schreibt am 30.01.2006 um 23:53 Uhr:Das Wort unterhalten ist nicht umsonst mehrdeutig, aber was ich meine, gilt für alle drei Bereiche. Träume gehören zum Unterhaltsamsten, was es gibt.
  3. zitierensanftmut schreibt am 01.02.2006 um 01:55 Uhr:AHA...ups..:-)*na ihr ...TRAÜMER...*ich bin ganz eurer meinung!....*was haltet ihr von ..:-)REALITÄTSSCHÜBEN...*

    so ab und zu...*ich freu mich auf euch..*:-)*

Diesen Eintrag kommentieren