Lyriost – Madentiraden

30.07.2006 um 07:25 Uhr

Urteilskraft

von: Lyriost

Urteilskraft

Wer sich auf seine Erfahrung statt auf seine Urteilsfähigkeit beruft, zeigt damit, daß ihm beides fehlt.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierensanftmut schreibt am 01.08.2006 um 01:39 Uhr:alles neu .-) macht der mai

    oder so ähnlich...



    und du und ich sind eben

    GOTTES neues ideenkästchen

    wie jeder schritt

    SEINER

    evolution°*°
  2. zitierenrollblau schreibt am 01.08.2006 um 08:25 Uhr:Empirie ist immer ein unausweichlicher Teil der Entscheidungsfindung... problematisch wird es aber, wenn man das einem anderen überstülpen will. Solange man jedoch damit auch eine gewisse Subjektivität einräumt - denn Erfahrungen können von Mensch zu Mensch verschieden sein - halte ich eine an die empirische Wahrnehmung geknüpfte Argumentation für legitim, ja sogar wünschenswert. LG rollblau
  3. zitierensanftmut schreibt am 01.08.2006 um 14:03 Uhr:ich sach ja oder so ähmlich...:-=)°*°

    ich grüs dich auch mal ...:-)°*°

Diesen Eintrag kommentieren