Lyriost – Madentiraden

12.04.2006 um 07:56 Uhr

Vielleicht morgen

von: Lyriost

Vielleicht morgen

Im Traum
die Lösung
aufblitzend in Spiegelschrift
aber kein Spiegel
zur Hand
nur das Fenster ins Nichts
gespiegelter Spiegel
des Seins
olympisches Rätsel

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenzartgewebt schreibt am 12.04.2006 um 13:15 Uhr:Oh Lyriost, du spielst dich da mit Worten, und meine Gedanken fliegen schon wieder davon!!



    Ist nicht die REALITÄT eines Traumgeschehens ebenso GÜLTIG wie eine wachbewusste Erfahrung?



    Das „SELBST“ kennt keine Grenzen!!



    Was passiert mit dem Traumgeschehen – MIT DER ENERGIE - wenn ich den Traum beende?



    Wird diese Energie aufgehoben….geht sie etwa verloren….?



    Was passiert mit den von mir erschaffenen Kreaturen etc.….warum erschaffe ich sie…?



    Jössasna….mir wird schon wieder gruselig…. ;-))



  2. zitierenLyriost schreibt am 13.04.2006 um 00:25 Uhr:Unsere Träume sind genauso rätselhaft wie unser wachbewußtes Leben. ;-)
  3. zitierensanftmut schreibt am 13.04.2006 um 01:16 Uhr:du hast recht!spiegel als höchstleistung und ehrlich mit jedem mal ists mehr entfremdung°*

    weil ohne dich :-))°* geht nichts!*°

    mit dir VIEL!°*:-)ALLES!°*
  4. zitierenzartgewebt schreibt am 13.04.2006 um 10:14 Uhr:Da baust aber mit dem \"falschen Zement\" liebe Sanftmut!



    -weil ohne dich geht nichts- darf nicht passieren!!



    Wenn EINE Säule fällt - reißt`s die ZWEITE unweigerlich mit!



    :`-(





  5. zitierensanftmut schreibt am 13.04.2006 um 10:27 Uhr:och nä du ihr seit auch knalltüten!! jetzt rappelt euch mal auf und wuselt bisschen ihr zementmischer!

    dann eben ohne EUCH geht nix !



    hast ja recht du lieber du!°*!!

    son TEMPEL steht immer :-)*° auf 4 säulen!:-))))!°*



    ej du du wein nich*

    ich*küss*dich*

    ZÄRTLICH°*!!!!****

    CIAOI bis später! SCHATL°*:-)!
  6. zitierensanftmut schreibt am 13.04.2006 um 10:29 Uhr::-)))) voll das SCHATL:-)* YIP! SCHATZL!:-)°*

    ich*liebe*dich*°sehr°*:-)!

Diesen Eintrag kommentieren