Lyriost – Madentiraden

10.02.2007 um 02:14 Uhr

Zoologisch-anthropologische Meditation

von: Lyriost

Zoologisch-anthropologische Meditation

Aus der Sicht roher Gemüter ist die Kuh eine Molkerei mit kleinem Hirn und großem Schwanz. Der Ochse ist ein großer Schwanz mit kleinem Hirn, aber ohne Molkerei. Eine dumme Kuh wiederum ist eine Molkerei ohne Hirn und ohne Schwanz. Ein blöder Ochse ist hirngeschädigt, denkt, er wäre ein Bulle, und um das zu beweisen, steigt er auf jede dumme Kuh.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenDakini schreibt am 10.02.2007 um 08:24 Uhr:Herrlicher Rinderwahn *lächel*.
    Ein grünes Wochenende für glückliche Vierbeiner.
    LG
    Daki
  2. zitierenZebulon schreibt am 10.02.2007 um 14:26 Uhr:Nicht alles, was Euter hat steht auf der Wiese.
  3. zitierenLyriost schreibt am 11.02.2007 um 11:40 Uhr:Und nicht alles, was sich Bloganbieter nennt, ist auch einer. Kann mir mal einer sagen, warum Log-in bei Blogigo wieder nicht funktioniert? Ich würde gerne mal wieder an mein eigenes Blog kommen. Ist das bei euch auch so?
  4. zitierenPete schreibt am 11.02.2007 um 21:25 Uhr:Hi Lyriost
    Ja, auch ich komm nicht rein.....
    Ist unglaublich nervig. Besonders wenn man nicht weiss was los ist.
    Es grüsst Pete, genervt
  5. zitierenPete schreibt am 11.02.2007 um 22:00 Uhr:Hi Leutz
    Es geht wieder.......
    Aber genervt hats trotztdem.
    Es grüsst Pete, wiederdrin
  6. zitierenLyriost schreibt am 11.02.2007 um 22:35 Uhr:Danke, Pete, und schöne Grüße.
  7. zitierenZebulon schreibt am 12.02.2007 um 17:53 Uhr:DRIN!

    Mein Gott ... es waren Kühe!
  8. zitierenLyriost schreibt am 12.02.2007 um 18:04 Uhr:Ein jeder nach seinem Geschmack. ;-)
  9. zitierenZebulon schreibt am 12.02.2007 um 18:07 Uhr:Einmal schwarzbunt bitte!

Diesen Eintrag kommentieren