HeadSpeakerBox

31.05.2005 um 14:39 Uhr

Save sjÁlfur!

von: sjAlfur

Ich will genau dieses Longsleeve haben! Sofort! Will mir das jemand schenken? Das würde mich echt verdammt noch mal glücklich machen. Außerdem rettet der Käufer damit ein unschuldiges Karnickel, na is das was???

Denkt an mich und das Karnickel Toby und an mich, meine Körpergröße ist ca. 5'9'' (179,8 cm, ich bin ausdrücklich KEINE 1,80 m!), damit brauche ich wohl nach der Berechnung dort die Größe SMALL. Potenzielle Schenker erfahren meine Adresse via eMail.

Rette Toby (und mich...)!!!

[gefunden via eye said it before]

26.05.2005 um 15:55 Uhr

Fragen des Alltags

von: sjAlfur

Ist eine Samenspende eigentlich eine Spende aus Lappland?

23.05.2005 um 18:37 Uhr

Neuwahlen 2005

von: sjAlfur

Vorweg: Ich habe ohne ersichtlichen Grund ein neues Blog angelegt, was ein etwas...anderes Thema hat, aber lassen wir das.

Es soll also Neuwahlen geben, im Herbst diesen Jahres schon. Ich frage mich, ob das Ergebnis der Wahl in NRW oder das Ergebnis des Eurovision Song Contests daran schuld ist. Zudem frage ich mich, ob eine Neuwahl in diesem Jahr nicht einfach nur vorgezogene Geldverschwendung ist.

sjÁlfur

PS: Ich könnte mich natürlich auch fragen, welche Sachlichkeit dieser Beitrag hat, mach ich aber nicht...

13.05.2005 um 12:01 Uhr

Haribo-Inselidylle vs. Spielwiese der Luftwaffe

von: sjAlfur

Ich gewinne eine Insel! Bestimmt! Bei Verlosungen habe ich schon immer Glück gehabt (zumindest wenn es um einen Plastikmülleimer, hässliche Handschuhe oder Lego-Spielzeug ging). 50.000 m² in der Nähe von Halifax in Novia Scotia. Schöne Gegend dort... Und zwei Jahre lang wird die Grundsteuer gezahlt. Gut, nach diesen zwei Jahren bin ich entweder reich, oder danach sehr, sehr arm, aber im Grunde ist das kein Problem, klau ich mir aus dem Wildpark Lüneburger Heide halt eine Meute Dammwild und vermiete meine Insel für ein paar Tage im Jahr an eine Gruppe von Austausch-Naskapi, die sicher die Schnauze voll haben vom Karibujagen (auf meiner Insel ist die Jagd auch nicht mit ewigen saisonalen Wanderungen verbunden), zudem gibt es über meiner Insel keine Bundeswehrtiefflieger, die dort für erhebliche Flurschäden sorgen... Ja, Umweltvorbild Deutschland muss das Image waren und verlegt naturschadende ABM-Maßnahmen für geistig unterforderte Kampfpiloten (die die Bundeswehr sowieso erst wieder dann braucht, wenn die Russen genug Geld haben um hier einzumaschieren - also nie!) lieber nach Übersee, dort sind die Bestimmungen günstiger und der Kanadier an sich hat ja genug Land und genug freilebende Indianerstämme um auf einen Teil davon (gegen große Dollar-Summen versteht sich) zu verzichten.

Aber das wollte ich eigentlich gar nicht sagen: Ich packe schonmal meine Sachen, damit Haribo mir endlich meine Insel zulosen kann!

sjÁlfur

09.05.2005 um 15:54 Uhr

Die Ocken von Wanne-Eickel

von: sjAlfur

Herzlichen Glückwunsch liebe Märchenschreiber beim RTL Familiengericht. Während sonst ja nur die normale Alltagsscheiße aus Ihren Feder fließt und sich auf der Mattscheibe zum ultimativen Erlebnis des leibhaftigen Grauen manifestiert, ist es Ihnen diesmal gelungen, eine Geschichte zu schreiben, die alles dagewesene in den Schatten stellt.

Vor Gericht: Die Uschi aus Wanne-Eickel und ihr Mann Günni. Ich weiß leider nicht ganz genau, wie die Anklage lautete, denn ich bin beim Zappen zuerst nur am Ruhrpott-Slang hängengeblieben, aber die interessiert auch nicht. Die Geschichte war folgendermaßen: Der Günni hat mit seinen Kumpels Atze und Enno eine Disko gekauft. Das ganze natürlich schön auf Dispo, was seine Frau wenig besgeisterte. Die Frauen der anderen beiden, die allesamt (Frauen und Männer) ebenfalls als rhein-ruhrisch motivierte Zeugen auftauchten, auch nicht. Mit der Zeit stellte sich dann aber raus, WARUM die drei die Disko gekauft haben. Der Kalle nämlich, der hat die Disko dichtgemacht, weil er seine Alte geschwängert hat und jetzt Gedöns mit der ihren türkische Bürdern hat. Und die drei Kollegen haben eine Reise in die Südsee gebucht. Wie passt das zusammen? Ganz einfach. Die drei hatten eine Lottotipp-Gemeinschaft und haben 1,5 Mio. Ocken (= Euro) gewonnen. Dummerweise haben sie im Suff in eben dieser Disko (so ein Erfolg will ja gefeiert werden) den Lottoschein verloren. Ohne Schein keine Ock... kein Geld. Jetzt dachten sich die drei aber, wenn sie genau diese Szene nochmal nachspielen (wieder besoffen, wieder Disko), würden sie sich wieder daran erinnern. Dummerweise hat der Kalle aber Gedöns mit seine Alte ihre türkische Brüders! Was machen die drei? Richtig, sie kaufen via Dispo die Disko um sie wieder zu eröffnen, damit sie sich wieder an den Lottoschein erinnern. Dummerweise erinnert sich Atze aber danach wieder, wohin er den Schein gelegt hat. Hatte auch mit der Disko nichts anne Hacken. Dumm nur, dass der Schuppen bereits gekauft ist. Atze hat sich übrigens bei einem Lied im Radio wieder erinnert, bei dem er auch gleich an einen Südsee-Urlaub dachte...

Und nun kommt der Clou: Die drei zocken die 1,5 Mio. Ocken ab, setzen sich in die Karibik ab und lassen ihre Ollen mit der maroden Disse und dem unangenehmen Dispo zurück. Dummerweise gibt es unser aller Held, Freund Silbertoupet vom Familiengericht auf RTL, der sowas zu verhindern weiß.

Und jetzt nochmal, ganz aufrichtig: Glückwunsch zu so einer Geschichte. Es gibt kaum einen besseren, menschenwürdigeren und ethisch vertretbareren Spiegel, den man der Gesellschaft vorhalten kann. Ihr seid Gott!...Spackenverein... echt ma'... geht gar nicht...

sjÁlfur

PS: Da ich mich nicht dazu zwingen konnte, alles durchgängig anzuschauen, bitte ich um Rücksicht, falls kleinere Unstimmigkeiten auftreten sollten, wer es besser weiß (und sich outen will), darf gerne verbessern.

09.05.2005 um 13:00 Uhr

Anima ex Triviala

von: sjAlfur

Da dank des Trivialbloggens hier ja jetzt etwas mehr Durchgangsverkehr herrscht, rufe ich zur aktiven Beteiligung an meinen Musikaufnahmen auf. Ich werde heute Dinge zusammensammeln, um die Ambientteile fertigzustellen. Dazu kann ich jeden Tipp gebrauchen, der mich zu interessanten Klängen führt, die nicht zwangsweise schön oder harmonisch sein müssen, dazu habe ich ja meine Technik... Bislang bilde ich die Basis auf:

Wasser (plätschern usw...)
singende Weingläser (mit dem Cellobogen "gespielt")
aneinandergeriebene Steine
verschiedene Glocken
Glaskugeln in Badewanne
Papiergeknister

Ich werde jetzt mal durch den Haushalt streunern und nach weiterer Inspiration suchen, aber falls jemand eine Idee hat, immer her mit den Kommentaren, egal ob es offensichtlich eine gute Idee ist oder nicht, man kann fast alles verwerten.

sjÁlfur

08.05.2005 um 17:56 Uhr

TRIVIALBLOGG:::zwei&vierzig

von: sjAlfur

So, für mich jetzt auch der letzte Beitrag. Ich schließe gleich mit großer Erleichterung alle seit Stunden offenen Blogs, werde in Ruhe ein Buch lesen, ein RICHTIGES GEDRUCKTES. Außerdem werde ich auf Spätschäden warten. irgendwann können wir alle mal eine Selbsthilfegruppe gründen, zum Beispiel beim Regenschirmaufspannen in Kassel oder so...

sjÁlfur

08.05.2005 um 17:51 Uhr

TRIVIALBLOGG:::ein&vierzig

von: sjAlfur

Okay, das Resümmee (oder wie das jetzt korrekterweise orthografisch verbrochen wird) des Trivialbloggens ist, dass... joah... keine Ahnung. Aber es reicht für einen weiteren Eintrag...

sjÁlfur

08.05.2005 um 17:47 Uhr

TRIVIALBLOGG:::vierzig

von: sjAlfur

Ich weise an dieser Stelle gerne nochmal darauf hin, dass ich eigentlich einen Beitrag mehr habe als die Nummer des Beitrags suggeriert... der erste Beitrag hieß "Prolog", der zweite "eins" usw...

sjÁlfur

08.05.2005 um 17:46 Uhr

TRIVIALBLOGG:::neun&dreißig

von: sjAlfur

Heute Abend kommt Dittsche! Ich weiß nur nicht, ob nur auf WDR (bekomme ich hier in München leider nicht rein) oder auch auf N3... aber sonst: morgen nacht auf ARD! Unbedingt!

sjÁlfur

08.05.2005 um 17:44 Uhr

TRIVIALBLOGG:::acht&dreißig

von: sjAlfur

Wie sehr doch die (sowieso schon zweifelhafte) inhaltliche "Qualität" meiner Beiträge immer weiter sinkt... Und alles nur, weil bald 18 Uhr ist. Sinn? Nö.

sjÁlfur

08.05.2005 um 17:42 Uhr

TRIVIALBLOGG:::sieben&dreißig

von: sjAlfur

"Here Comes The Sun"... das Lied verfolgt mich in letzter Zeit, dabei bin ich eher für Regen... aber mir war nach den zurückliegenden heißen Tagen ja nicht mal ein richtiges Gewitter vergönnt...

sjÁlfur

08.05.2005 um 17:40 Uhr

TRIVIALBLOGG:::sechs&dreißig

von: sjAlfur

Ich frage mich, wie lange mein Blog wohl braucht, bis es sich nach 18 Uhr wieder von diesem Tag heute erholt hat. Bei meiner normalen Beitragsmenge wird es eine halbe Ewigkeit dauern, bis die ganzen heutigen Posts von der Startseite verschwunden sind...

sjÁlfur

08.05.2005 um 17:38 Uhr

TRIVIALBLOGG:::fünf&dreißig

von: sjAlfur

Okay, wenn hier schon die aktivste-Weblog-Highscore geknackt wird, will ich zumindest in die Top10. Sieben Beiträge oder so, das muss zu schaffen sein.

sjÁlfur

08.05.2005 um 17:30 Uhr

TRIVIALBLOGG:::vier&dreißig

von: sjAlfur

Ich will auch ein Cart, mit dem man auf der Straße fahren darf! Ich will!!! Der komische Mensch im Fernsehen hat auch so eins... Menno.

sjÁlfur

08.05.2005 um 17:27 Uhr

TRIVIALBLOGG:::drei&dreißig

von: sjAlfur

speak to me in a language i can hear
humour me before i have to go
deep in thought i forgive everyone
as the cluttered streets greet me once again
i know i can't be late, supper's waiting on the table
tomorrow's just an excuse away
so I pull my collar up and face the cold, on my own
the earth laughs beneath my heavy feet
at the blasphemy in my old jangly walk
steeple guide me to my heart and home
the sun is out and up and down again
i know i'll make it, love can last forever
graceful swans of never topple to the earth
and you can make it last, forever you
you can make it last, forever you
and for a moment i lose myself
wrapped up in the pleasures of the world
i've journeyed here and there and back again
but in the same old haunts i still find my friends
mysteries not ready to reveal
sympathies i'm ready to return
i'll make the effort, love can last forever
graceful swans of never topple to the earth
tomorrow's just an excuse
and you can make it last, forever you
you can make it last, forever you

- The Smashing Pumpkins "33" [passend zum Eintrag 33]

08.05.2005 um 17:18 Uhr

TRIVIALBLOGG:::zwei&dreißig

von: sjAlfur

Es gibt ja so hässliche Gärten! Au weia! Ich sehe mir diese Heimwerker-Sendungen ja nur dann an, wenn ich Berieselung brauche und nichts anderes kommt. Aber dieser Garten grade... Was aber schlimm an diesen Sendungen ist: die Hintergrundmusik. Aua. Trommelfellbruch.

sjÁlfur

08.05.2005 um 17:07 Uhr

TRIVIALBLOGG:::ein&dreißig

von: sjAlfur

Ich frage mich gerade, ob Trivialbloggen bald auch als Psychose im Medizinerjargon Karriere machen wird. Es gibt ja alle möglichen zwanghaften Verhaltensstörungen... ich werde euch beobachten, wer nach 22 Uhr immer noch am Amoktippen sitzt, kriegt den Doc auf den Hals!

sjÁlfur

08.05.2005 um 17:04 Uhr

TRIVIALBLOGG:::dreißig

von: sjAlfur

Mittlerweile brauch dieses Beitragsformular immer länger, bis es richtig geladen wird. Ich zweifel an der Technik, aber um diesen Beitrag wäre es eh nicht schade...

sjÁlfur

08.05.2005 um 16:57 Uhr

TRIVIALBLOGG:::neun&zwanzig

von: sjAlfur

Oha. Es gibt bald eine Tribute-CD zu den Pumpkins. Man kann sich die Lieder auszugsweise auf einer Website anhören... ich bin wenig begeistert...

sjÁlfur