HeadSpeakerBox

30.09.2006 um 19:14 Uhr

...

von: sjAlfur   Kategorie: séNET

NEEEEEEIIIIIIN!!!!! 

05.09.2006 um 12:12 Uhr

Rhetorik-Kutsche

von: sjAlfur   Kategorie: séNET

Interessant, worauf man kommt, wenn man Aktionen will, die... etwas aussagen sollen. Was? Darauf kommt es nicht an. Es zählt nicht Inhalt, sondern Existenz der Aussage, und das klingt negativer als es ist. Besser überhaupt eine Aussage als keine Aussage, besser eine Meinung als keine Meinung, besser eine Frage als eine Antwort.

Warum? Weil Fagen vielmehr aussagen als Antworten, zumindest in vielen Fällen. So auch - meiner Meinung nach -  bei "dropping knowledge ". Viele schlaue Männer und Frauen setzen sich an den größten runden Tisch, den es jemals gab, und beantworten Fragen. Mich persönlich interessieren dabei die Antworten kaum, die Fragen in großen Teilen schon, denn sie beantworten sich meist selber, oder geben genau den Sichtbereich wieder, der angestrebt ist. Auf Fragen wie "Do you trust your government?" oder "Would there be war, if the world were run by women?" will man keine Antworten. Mit "knowledge" hat das sowieso nur wenig zu tun. Aber man will Fragen und Bilder. So wie dieses:

 

 

 

Eine entscheidende Frage wäre auch: "Braucht man wirklich die Antworten vom runden Tisch?"

 
sjÁlfur