Jaris Büchergebrabbel

13.03.2012 um 20:23 Uhr

[Abgebrochen] Emma

von: Jari   Kategorie: Leseeindrücke

Jane Austen - Emma

Jane Austen ist Weltliteratur. Ihre Figuren sind ihrer Zeit voraus, weshalb die Autorin erst unter Pseudonym veröffentlichte.
Jane Austen ist Frauenliteratur. Jane Austen ist kitschig. Um meinen Vorurteilen Austen gegenüber abzubauen, habe ich mich an ihrem letzten Werk namens "Emma" versucht. Leider habe ich das Buch nach ca. 180 Seiten abgebrochen.

Der Hauptgrund war die Geschichte. Hier wurde bereites eines meiner Vorurteile bestätigt: Es ging hauptsächlich darum, wer nun wen heiraten soll, will und wird. Die langen Gespräche drehten sich hauptsächlich um die Taten von anderen Figuren. Dinge, die mich weder in Büchern noch im realen Leben wirklich interessieren.
Emmas Versuche als Kupplerin beeindruckten mich nicht im Geringsten, ich fühlte mich leider auch nicht vom Buch unterhalten. Das Gegenteil war der Fall: Ich langweilte mich.

Auch die Figuren blieben mir fern. Ich konnte sie mir weder plastisch vorstellen, noch mit ihnen warm werden. Für mich blieben sie einfach nur Namen. Emma war mir sogar gänzlich unsympathisch und ich konnte mir ihr nicht wirklich viel anfangen.

Ich bin kein grosser Leser von Liebesromanen und nun weiss ich definitiv, dass Jane Austen nichts für mich ist. Ich vergönne ihr ihren Platz in der Weltliteratur keinesfalls und behaupte auch nicht, dass sie eine untalentierte Schriftstellerin ist oder ihre Bücher schlecht. Das stimmt so nicht. Aber ich bin einfach kein Leser von Jane Austen.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenAquarius schreibt am 13.03.2012 um 20:29 Uhr:Wirst du jetzt unliebliche Post von der Autorin bekommen?
  2. zitierenJari schreibt am 13.03.2012 um 20:43 Uhr:Sie hat mir bereits einen sehr wütenden Kommentar hinterlassen und meint, dass man ein Buch nach 180 Seiten nicht beurteilen kann. Sie droht mit Gericht.
  3. zitierenAquarius schreibt am 13.03.2012 um 20:45 Uhr:Kommt mir bekannt vor...
  4. zitierenJari schreibt am 13.03.2012 um 21:15 Uhr:Äsht?
  5. zitierenSandsturm schreibt am 14.03.2012 um 11:32 Uhr:Schade dass dir Austen nicht gefällt. Ich habe bisher auch noch nichts gelesen, habe es aber fest vor. Auf dem Wunschzettel hab ich Szolz und Vorurteil und Mansfield Park. Zu Emma habe ich den Film gesehen. Ich fand ihn gut :)
  6. zitierenAdrienneMole schreibt am 15.03.2012 um 09:32 Uhr:Also ich muss sagen, dass mir "Stolz und Vorurteil" und "Sinn und Sinnlichkeit" beides sehr gefallen hat (sonst habe ich nichts gelesen). Obwohl auch mir das Genre nicht gerade liegt. Das Thema bleibt aber auch hier das gleiche und kurz fasst sich Frau Austen dabei auch nicht gerade ;). Man muss den Stil mögen und in Stimmung sein.

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.