Jaris Büchergebrabbel

06.09.2011 um 20:47 Uhr

[Dänische Bücher] Jede Stimme zählt

von: Jari   Kategorie: Dänische Bücher

Inhalt:

Eines Tages macht der Elefant Horton während des Badens eine seltsame Entdeckung: Von einem vorbeischwebenden Staubkorn hört er Stimmen!
Und tatsächlich leben auf dem kleinen Fussel noch viel kleine Lebewesen, die Horton im letzten Moment vor dem nassen Tod gerettet hat. Der Riese schliesst mit den Kleinen Freundschaft, abernicht jeder im Dschungel glaubt, dass das kleine Volk tatsächlich existiert.
Doch Horton wird alles daran setzen, seine neuen Freunde zu beschützen!

Meine Meinung:

"Horton og Støvfolket" (Horton hört ein Hu!) von Dr. Seuss ist ein vergessner Klassiker, der erst mit der Verfilmung von vor einigen Jahren wieder zum Leben erweckt wurde.

Obwohl jeder die Figuren von Dr. Seuss kennt, weiss doch selten jemand, dass sie von ihm stammen oder gar, wer dieser Dr. Seuss überhaupt ist. So ist auch der berühmte Grinch eine Figur von Theodor Seuss Geisel.

Hortons Abenteuer mit dem "Staubfolk", wie sie auf dänisch heissen, gehört mitunter zu den berühmtesten Figuren Seuss'. Und dies ganz zu Recht, wie ich einräumen muss, ist die Geschichte doch von Beginn an herzerwärmend, nicht nur für kleine Leser.

Schon die erste Seite hatte einen eindeutigen "Aww-Effekt" auf mich und damit ging es immer weiter. Dabei war auch die Geschichte richtig spannend, wie ich sie von Bilderbüchern eigentlich gar nicht kenne. Ich fieberte richtig mit, ob Horton es nun schafft, die anderen Tiere davon zu überzeugen, dass die Hus tatäschlich existieren. Seuss hat es geschafft, auf nur wenigen Seiten, viel Spannung und Gefühl zu erzeugen, wofür ich ihm meinen Respekt zolle.
Nur leider war das Ende dann, im Vergleich zum Aufbau zuvor, viel zu schnell da und zu wenig ausgeklügelt.

Die Bilder, die die Geschichte untermalen, sind sehr liebevoll gestaltet. Vor allem die Welt der kleinen Hus ist einfach wundervoll. Dabei wird, für heutige Verhältnisse ungewöhnlich, sehr wenig Farbe verwendet. Meist findet nur die Farbe blau Anwendung, ab und zu kommt noch orange dazu. Obwohl dies nicht unbedingt meine Lieblingsfarben sind, fand ich, dass sie sehr gut zu der Geschichte passen und es mehr Farbe gar nicht braucht. 

"Horton og Støvfolket" hat mehr als nur eine Botschaft an seine Leser, die Dr. Seuss auf sehr sympathische Art hinüberbringt. Das Kind lernt, dass es nicht auf die Grösse ankommt, "eine Person -wenn auch noch so klein- ist dennoch eine Person!" und dass es auf den Einsatz eines jeden von uns ankommt. Hier verbirgt sich auch eine politische Botschaft, wie in den meisten von Seuss' Büchern. Horton erschien erstmals zur Zeit des Kalten Krieges, was für die älteren Leser sicherlich Denkstoff bietet.

Das Lesen des Buches, obwohl es ein Bilderbuch ist, war für mich etwas total Neues - denn zum ersten Mal wurde ich mit dänsichen Reimen konfrontiert. Es machte wahnsinnig Spass, diese Reime zu lesen und auch aufzusagen, dabei kam auch der Humor des Autoren zum Vorschein. Es werden jedoch viele besondere Formen benutzt, die Anfänger Schwierigkeiten bereiten könnten.

Fazit: 

Ein Bilderbuch, das ich nicht nur Kindern ans Herz legen möchte. "Horton og Støvfolket" ist etwas vom Besten, was ich bisher in dieser Kategorie gelesen habe.
Es ist lustig, niedlich, spannend und beinhaltet wichtige Botschaften an den jungen und junggebliebenen Leser. Ein wirkliches Highlight der Kinderliteratur!

Dr. Seuss
Horton og Støvfolket
HC, 1. Auflage 2007
Forlaget Vandkunsten

978-87-7695-051-4

Aus dem Englischen von Allan Daastrup
Originalausgabe: Horton Hears A Who 

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenSandsturm schreibt am 07.09.2011 um 11:29 Uhr:Horton hört ein Huhn xD Süss :)
  2. zitierenJari schreibt am 07.09.2011 um 11:39 Uhr:Was für ein Huhn? Wo ist ein Huhn?
  3. zitierenSandsturm schreibt am 07.09.2011 um 11:50 Uhr:Oooops, ich meinte natürlich nicht "Huhn", sondern "Hu" :D Vertippt ;)
  4. zitierenJari schreibt am 07.09.2011 um 13:38 Uhr:Das Huhn hört er aber bestimmt auch ;)
  5. zitierenPelegrina schreibt am 07.09.2011 um 13:53 Uhr:Habe gerade geschaut, aber auf Deutsch, gibt es das nicht. Plöth, ich kenne nur den Zeichentrickfilm, den finde ich aber allerliebst. :-)
    Horton hört ein Huhn. *lach*
  6. zitierenPelegrina schreibt am 07.09.2011 um 14:31 Uhr:Hab ich auch gesehen. Ist aber "Derzeit nicht verfügbar", sonst wäre es schon meines. :-)
  7. zitierenJari schreibt am 07.09.2011 um 14:37 Uhr:Ich hab die dänische Ausgabe auch nur über die Bibliothek bekommen und es ist wirklich schwer, an die deutsche heranzukommen. Versuch es über die Bücherei.
  8. zitierenPelegrina schreibt am 07.09.2011 um 15:55 Uhr:Die haben auch nur die DVD. :-( Ich werde es überleben.
  9. zitierenJari schreibt am 07.09.2011 um 20:27 Uhr:Aw, traurig :(

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.