Jaris Büchergebrabbel

20.09.2012 um 09:08 Uhr

[Leserunden] Erin Hunter - Seekers: Die Suche Beginnt Teil 3

von: Jari   Kategorie: Leserunden

Erin Hunter - Seekers: Die Suche beginnt
Seite 118 bis 182
 
Mal sehen, was hab ich von diesem Teil noch im Kopf? Eigentlich wollte ich ja schon gestern berichten, da ich den dritten Part ja auch gestern gelesen habe, aber ich kam leider nicht mehr dazu.
 
Was ist also passiert?
 
Genau, Oka hat Toklo verstossen und ist im Zoo gelandet. Jetzt quält sie ihr schlechtes Gewissen. Irgendwie werd ich aus Oka nicht schlau. Toklo meint, sie habe ihm nicht wirklich viel beigebracht und der männliche Bär sagte, dass Toklo schon viel zu alt sei, um mit seiner Mutter zu reisen. Da ist doch irgendetwas im Busch.
 
Des Weiteren hat mich eine Szene bei Kallik stutzig gemacht. Kallik ist ein Eisbär, Eisbären leben im Norden. Unterdessen ist sie auf dem Festland angekommen und trifft dort - einen Baum.
Nun weiss ich aber, dass es z.B. in Grönland keine Bäume gibt. Aber Eisbären. Wäre Kallik also auf Grönland gäbe es dort keine Bäume, die sie beschnuppern könnte. WO also befindet sich Kallik? Gibt es Eisbären auf Island, wo es Bäume gibt? Das Internet sagt mir gerade, dass Eisbären auf Island eine Seltenheit sind. Realitätsanspruch hier also eher niedrig...
 
Die Geschichten laufen immer noch parallel, unteredessen ist Lusa zwar auf Oka getroffen, mehr aber auch nicht. Das ganze Buch liest sich wie eine grosse Einleitung zu den nächsten Büchern.
 
Was mir jedoch gefällt, ist, dass es etwas ganz Anderes ist als WarriorCats. Immerhin etwas, auch wenn die Bären, was die Spannung und den roten Faden betrifft, nicht mit den Kätzchen mithalten kann.

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.