Jaris Büchergebrabbel

20.06.2013 um 18:34 Uhr

[Büchergebrabbel] Jaris Büchergebrabbel #12

von: Jari   Kategorie: Jaris Büchergebrabbel

  Es ist immer noch recht still hier, nicht wahr? Aber es wird langsam aber sicher wieder besser. Meine Augen bessern sich von Tag zu Tag und unterdessen kann ich schon wieder einige Zeit am Stück lesen. Könnt ihr euch vorstellen, wie erleichternd das ist? Könnt ihr euch vorstellen, wie es ist NICHT zu lesen? Nicht lesen zu können? Zu wissen, dass ich bloss zwei Bücher gelesen habe? Das ist die reinste, reinste Qual! Aber bald ist Jari wieder da. Verlasst euch drauf!

27.02.2013 um 17:45 Uhr

[Büchergebrabbel] Jaris Büchergebrabbel #11

von: Jari   Kategorie: Jaris Büchergebrabbel

  Gebrabbel zum Thema: E-Reader.
Was sagt man dazu: Jari hat sich tatsächlich so ein... Ding... zugelegt. Aber erst einmal lag es wochenlang noch in er Verpackung zu Hause rum. Doch nun, da wir einige Tage wegfuhren, haben der Hexenmeister und Jari abgemacht, dass wir beide die Bücher zu Hause lassen und das... Ding... mitnehmen.
 
Also habe ich das... Ding... zum ersten Mal eingeschaltet. Und ja, es geht. Es ist sehr praktisch, dass man die Schriftgrösse ändern kann. Vor allem bei Büchern aus dem LYX Verlag bin ich da dankbar. Zuerst musste ich mich jedoch trotzdem daran gewöhnen. Auch, dass ich nicht nur auf das... Ding... starre, sondern die Bilder zulasse, die sich beim Lesen einstellen. Einstellen sollten. Das ging nämlich anfangs nicht so gut. Inzwischen habe ich mich daran gewöhnt.
 
Die Augen taten mir mit der Zeit aber trotzdem weh. Der Daumen auch.
 
Trotzdem werde ich erst einmal einfach die Bücher auf das... Ding... laden, die ich bereits besitze. Später werde ich mir dann die Bücher, die ich auf den Reader lade, nachkaufen. Ich kann es mir einfach nicht vorstellen, ein Buch gelesen zu haben, das nicht im Regal steht. Das ist nicht einmal in der Hand hatte. Wie selstam ist das denn?!
 
Nein, da bin ich zu sehr Papierbuch verhaftet. Was ich lese, steht bei mir im Regal. Ende.

25.12.2012 um 23:40 Uhr

[Büchergebrabbel] Jaris Büchergebrabbel #10

von: Jari   Kategorie: Jaris Büchergebrabbel

  Nun, da die Weihnachtszeit vorbei ist und der gröbste Wahnsinn vorbei, komme ich hoffentlich auch wieder zum Bloggen und Rezensieren.
Für die Gewinner des Gewinnspieles heisst das: eure Pakete machen sich übermorgen zu euch auf den Weg! Entschuldigt, dass ihr so lange warten musstet.
 
Zudem hat sich der Titel der Rezensionen etwas verändert, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Da sich die Menge meiner Rezis im Vergleich zum Anfang vervielfacht haben, ist es einfacher wenn ich mich an die gängige Methode Autor - Titel halte und mir nicht noch zu jedem Buch einen Übertitel einfallen lassen muss. Die gestellte Umfrage zeigte, dass auch die Leser damit einverstanden sind.
 
Nun möchte ich euch aber von einem Buch berichten, das ich heute gelesen habe. Da es nicht standartkonform ist, kann ich dazu leider auch keine Standartrezi veröffentlichen.

Das Buch heisst Die Abenteuer von Koe dem Zwergen 
 
Wie der Titel schon verlautet, geht es um Koe, der in seinem Reich mehrere Abenteuer bestehen muss. Doch man lernt auch die Strukturen des Landes kennen, sei es durch Gedichte oder Überlieferungen. Ebenfalls findet man Berichte über das Alltägliche im Lande Falandas (zum Beispiel über die "Schnellen Beduinen-Betriebe", kurz SBB). 
 
Das Beste an dem Buch überhaupt ist: Es ist meins und nicht im Handel erhältlich. Und das deswegen weil der Hexenmeister es speziell für mich geschrieben hat. Und eingebunden.
 
Ich bequatsch ihn schon, dass er einen zweiten Teil dazu schreibt. Die Abenteuer von Koe sind nämlich herrlich zu lesen!
 
Apropos Hexenmeister: Wir haben uns in letzter Zeit viele Filme angesehen, einige davon auch Buchverfilmungen. Zu "Zwei an einem Tag" schreibe ich baldmöglichst einen eigenen Eintrag. Ebenfalls haben wir uns "Eragon", "Der Teufel von Mailand" und "Der Wolkenatlas" angesehen, aber im Gegensatz zu den letzten beiden ist Eragon eine ziemlich miese Verfilmung und macht keinerlei Lust auf die Bücher...
 
 

20.10.2012 um 21:27 Uhr

[Büchergebrabbel] Jaris Büchergebrabbel #9

von: Jari   Kategorie: Jaris Büchergebrabbel

 Ich habe ein weiteres Mal einige Fragen an euch. Es hat damit begonnen, dass ich meine älteren Einträge durchgeklickt habe. Dabei ist mir aufgefallen, dass meine Rezis früher länger waren und die Einträge abwechslungsreicher. Damals hatte ich auch mehr Zeit dafür und las wohl auch etwas weniger Bücher. Jetzt lese ich zwar mehr, habe aber weniger Zeit, um Rezis und andere Einträge zu schreiben. Dies führt dazu, dass mein Blog eigentlich hauptsächlich Rezensionen bietet, ab und an mal ein Kurzgebrabbel von mir. Die zu rezensierenden Bücher stapeln sich und ich bin einfach mit anderen Dingen beschäftigt als mit Internet und Bloggen.
 
Nun wollte ich euch fragen, ob ihr das so in Ordnung findet oder ob ihr etwas vermisst. Wovon sollte es mehr geben? Sollte ich aufhören, jedes Buch, das ich lese hier zu rezensieren? Dafür andere Dinge posten? Mögt ihr liebe lange Rezensionen lesen, sind die jetzigen zu kurz? Wiederhole ich mich in meinen Beschreibungen? Meiner Wortwahl?
 
Ich bin mir selbst und dem Blog gegenüber gerade sehr kritisch eingestellt und bitte darum um eure ehrliche Meinung. Ach ja, falls ihr an der Umfrage teilnehmen könntet, wäre ich froh. Danke!

07.10.2012 um 19:06 Uhr

[Büchergebrabbel] Jaris Büchergebrabbel #8

von: Jari   Kategorie: Jaris Büchergebrabbel

  Überraschung! Jari ist an Bücher gekommen, das heisst, wenn es sich einrichten lässt, wird es wohl bald wieder ein Gewinnspiel geben. Dieses Mal eines, das aus einigen (ca. drei oder vier) Quizfragen besteht, die sich auch leicht googeln lassen. Oder soll ich euch verwöhnen und nur eine Frage machen?

Ansonsten komm ich mit der neuen Rowling leider gar nicht vom Fleck. Was nicht daran liegt, dass sie schlecht ist (glaubt den Kritikern nicht!), sondern einfach nur daran, dass sie zu schwer ist. Die kann ich unterwegs kaum lesen :(

Und ich brauch Bücherregale... Aber momentan schaut es so aus, als würden die noch lange auf sich warten lassen. Erst einmal brauchen wir ein Sofa... 

22.09.2012 um 11:48 Uhr

[Büchergebrabbel] Jaris Büchergebrabbel #7

von: Jari   Kategorie: Jaris Büchergebrabbel

  Ein weiteres Mal ein bisschen was gebrabbelt. Dieses Mal geht es vor allem um die aktuelle Umfrage, ob ihr eigentlich weitere Gewinnspiele haben wollt.

Die Umfrage rief ich deswegen ins Leben, weil die Resonanz auf das erste Gewinnspiel, sagen wir es mal so, nicht sonderlich gross war. Da ein Gewinnspiel jedoch mit ziemlich viel Aufwand verbunden ist (Preise auswählen, Thema, vor allem aber das Verschicken [ist auch in der Schweiz nicht gratis]), kam ich ins Grübeln, ob ich mir das noch einmal aufhalsen möchte.
 
Aktuell sieht es jedoch so aus:
 

Wollt ihr weitere Gewinnspiele?

15.08.2012

Antworten / Ergebnisse
 

Ja 6
Nein 1
Nur, wenn ich auch tatsächlich etwas gewinne! 2
Stimmen insgesamt: 9
 
Tatsächlich ist die Mehrheit dafür, dass es weitere Gewinnspiele geben soll. Also soll dem so sein. Noch weiss ich nicht, wann ich das nächste Mal ein Gewinnspiel machen werde. Weihnachten würde sich anbieten, aber da werde ich genug um die Ohren haben... Weihnachten ist immer die stressigste Zeit des Jahres... Momentan habe ich den Valentinstag im Kopf. Was meint ihr dazu?

Dann werde ich sehen, ob es etwas mehr Rückmeldung geben wird. Möchtet ihr denn wieder eine Aufgabe wie beim letzten Mal oder lieber eine Rätselfrage? Da richte ich mich ganz nach euch. Schreibt mir einfach einen Kommentar. Ihr könnt mir auch sagen, wie eurer Meinung nach so ein Gewinnspiel hier ablaufen soll. Ich bin offen für alles :)

22.07.2012 um 21:51 Uhr

[Büchergebrabbel] Jaris Büchergebrabbel #6

von: Jari   Kategorie: Jaris Büchergebrabbel

  Es gibt wieder einiges zu brabbeln. Das Kurze zu Beginn: Ich mache gerade einen kleinen Versuch, dass ich die Rubriken "Jari liest" und "Buch des Monats" ohne Beschriftung lasse. Je nachdem, wie es dann aussieht, lasse ich es so oder füge Titel und Autor wieder hinzu. Was denkt ihr darüber? Braucht es diese Angaben oder geht es auch ohne?
 
Dann möchte ich berichten, dass ich aus den "52 Bücher" und dem "TTT" ausgestiegen bin. Ich komme einfach nicht dazu, noch regelmässig Listen zu führen. Es mag nach etwas Kleinem erscheinen, aber eine Woche vergeht schnell und man muss plötzlich relativ viel aufholen. Aber was würdet ihr davon halten, wenn ihr mir Listenthemen geben würdet? Denn eigentlich mag ich es, Listen zu machen. So könnte ich mich euch anpassen und hätte nich so viel Stress. Ideen? Anregungen?
 
Dafür mache ich an zwei neuen Challenges mit:
 
 
&
 
 

Die erste Challenge ist so aufgebaut, dass es jeden Monat vier Aufgaben (inkl. Bonus-Aufgabe) gestellt werden, die es zu lösen gilt. Beispiel: Lest ein Buch, das 300 Seiten hat. Die Bonus-Aufgabe ist für jene, die schon alle Aufgaben erfüllt haben.
Das Gute ist, dass man nicht unbedingt alle vier Aufgaben erfüllen MUSS. So denke ich, lässt sich das Ganze gut mit meinem bisherigen Leseverhalten verknüpfen.
 
Die nächste Challenge erinnert etwas an das SUB-Losverfahren, denn es wird jeden Monat eine Nummer gezogen. Die Nummer wird dann aus dem vorher nummerierten SUB herausgefischt und gelesen.
 
Beide Challenges starten am 1.8., ihr könnt euch also auch noch anmelden.
 
Was ebenfalls am 1.8 startet ist wohl die erste Leserunde auf Blogigo
Angelmagia und ich lesen zusammen das Buch "Die Stadt der Blinden" von José Saramago.
 
 
Ich habe die Kapiteleinteilung bereits vorgenommen und darauf geachtet, dass es ca. 50 Seiten pro Abschnitt sind. Ist das okey? Mehr Infos gibt es dann natürlich noch. Hat noch jemand Lust, mitzumachen?
 
Funktionieren wird das so, dass man 1. das Buch in seinem Tempo liest, aber 2. zu jedem Abschnitt seine Meinung, Ansichten, Gedanken und Fragen postet. Die Mitleser, die diesen Teil ebenfalls lesen (oder je nach Tempo schon gelesen haben) können dann darauf eingehen. So entstehen sehr interessante und aufschlussreiche Diskussionen.
 
Wichtig: Die Einteilung in Abschnitte erfolgt deswegen, damit niemand gespoilert wird und darauf sollte man auch achten, wenn man Kommentare abgibt. Niemand möchte wissen, dass Charakter XY auf Seite 559 stirbt, wenn man erst auf Seite 213 ist.
Wer also nicht gespoilert werden will, sollte einen Post nicht lesen, der einen Abschnitt befast, den er selbst noch nicht gelesen hat. So kann man sich ohne grosse Einschnitte über Figuren aufregen und von Sachen schwärmen, die passiert sind.
 
Für alle Teilnehmer habe ich sogar noch einen Banner gebastelt, der auch in den nächsten Leserunden auftauchen wird (Sandsturm und ich planen im September eine LR zur Bären-Reihe von Erin Hunter):
 
 
Ist nicht ganz das Wahre, aber vielleicht hat jemand ja etwas Besseres? ;)
 
Ausserdem: Für Ideen, Gedanken und Verbesserungsvorschläge bin ich immer zu haben! 

02.07.2012 um 21:57 Uhr

[Büchergebrabbel] Jaris Büchergebrabbel #5

von: Jari   Kategorie: Jaris Büchergebrabbel

  So, nun brabble ich wieder ein wenig. Zum Beispiel über meinen SUR - den Stapel ungeschriebener Rezis. Den gibt es nämlich auch und er ist ziemlich hoch. Ich gebe mir Mühe, aufzuholen.
 
Dann habe ich in der Leiste etwas aufgeräumt. Die Weltreise habe ich abgebrochen, da mir das Ganze etwas zu unübersichtlich wurde. Blogigo ist für sowas einfach nicht geeignet. Leider, leider... Aber mit dem ewigen Verlinken klappt das einfach nicht und es raubt mir den letzten Nerv. Fazit: Ich war oft in Amerika. Vielleicht etwas zu oft? Und England mag ich auch gerne. Exotischer waren da wohl der Atlantik, Shanghai und Bombay. Vielleicht finde ich irgendwann eine APP, in der ich genauer nachtragen kann, wo ich schon überall war. Das wäre lustig.
 
Die Challenge "Let's read it in English" habe ich erfolgreich beendet. Es war knapp, aber ich habe meine zehn geschafft. Beim zweiten Durchgang mache ich jedoch nicht mehr mit, unterdessen habe ich gar nicht mehr so viele englische Bücher auf dem SUB ;)
 
Und nun zum wirklich Interessanten: 

Ich habe nämlich ein paar Ideen, um Blogigo noch etwas interaktiver zu machen. Anscheinend gibt es doch die eine oder andere Person, die dem nicht abgeneigt ist. Mehr dazu möchte ich aber erst später veröffentlichen, da es sonst fast schon zu viel aufs Mal wäre.

Aber so viel verrate ich - es geht um Bücher und um Rezis ;)

27.04.2012 um 22:18 Uhr

[Büchergebrabbel] Jaris Büchergebrabbel #4

von: Jari   Kategorie: Jaris Büchergebrabbel

  Obwohl es hier gerade etwas still ist, da mein Leben gerade kopfüber steht, heisst das nicht, dass Jari keine Bücher liest. Ganz im Gegenteil: Der SUB ist auf 72 geschrumpft und das, obwohl ich mir seit Langem mal wieder ein Buch gekauft habe. Ich möchte es euch zeigen, dann könnt ihr wahrscheinlich verstehen, weshalb Jari zugegriffen hat, ohne auch nur einen Blick auf den Klappentext zu werfen:
 
 
Es ist schön, nicht wahr? Und es liest sich wirklich toll! Mehr dazu in der Rezi, sobald ich wieder dazu komme, meinen Kopf einer Rezi zu widmen. Wie gesagt, momentan ist alles grad etwas stürmisch. Keine Sorge, ich komm schon wieder :)
 
Dann noch zum Thema Tolle et Lege: Die Aktion ist ja nun mit der Rezi zu "Die Kathedrale des Meeres" beendet, aber falls ihr dabei seid, werde ich gerne einen zweiten Durchlauf starten.
Es hat mir grossen Spass gemacht, die Bücher, die ihr mir vorgeschlagen habt, zu lesen. So kam ich auf Titel, die ich ohne euch nie gelesen hätte. Das finde ich super und möchte es eigentlich auch nicht mehr missen. Jedoch werde ich zur zweiten Runde etwas mehr Regeln aufstellen (z.B. keine Reihen mehr), aber darüber werde ich auch noch berichten.
 
Bis dahin werde ich jedoch etwas Zeit vergehen lassen, damit sich u.a. auch meine finanzielle Situation etwas verbessern kann. Es ist so: Bücher kosten Geld.
Dazu habe ich mir eine andere Aktion ausgedacht: Es geht darum, die ältesten Bücher meines SUBs zusammen zu suchen und diese endlich zu lesen. Ich würde mich dabei an die Liste von LitSchock.de halten, die ich seit ein paar Jahren führe.
Einen Namen hat das Ganze noch nicht, aber vielleicht hat ja jemand Lust, mitzumachen?

09.04.2012 um 19:34 Uhr

[Büchergebrabbel] Jaris Büchergebrabbel #3

von: Jari   Kategorie: Jaris Büchergebrabbel

  Gerade haben der Hexenmeister und ich uns den Film Going Postal angesehen, der auf einem Roman von Terry Pratchett beruht. Da ich diesen Teil der Scheibenwelt-Reihe jedoch noch nicht gelesen habe, kann ich auch keine grossen Rückschlüsse darüber ziehen, wie nahe die Verfilmung an der Buchversion ist.
 
Aber ich muss sagen, dass der Film wirklich toll gemacht ist. Sehr liebevoll und detailliert. Wie in vielen aktuellen Filmen gibt es einen Teil eins und einen Teil zwei, also drei Stunden Filmvergnügen. Übrigens beide Teile auf einer Blu-Ray, damit man sich versteht. Wir haben uns köstlich amüsiert und beide Teile gleich hinter einander gesehen.
 


 
 
Wenn ich mir das Cover der englischen Ausgabe so ansehe, ist der Film wirklich sehr genau umgesetzt worden. Mal sehen, was ich sagen werde, wenn ich das Buch dann irgendwann mal gelesen habe. Unterdessen warten bereits drei Pratchett-Bücher auf dem SUB...
 
Apropos SUB: Der hat sich dank des Osterwichtelns etwas erhöht. Während andere über Ostern viel Lesezeit hatten, war ich anderweitig beschäftigt. Jetzt, dank des Grossen Cs und der Windpocken komme ich vielleicht dazu, endlich mal etwas mehr zu lesen und vor allem auch, einige Rezis zu schreiben!
 
Es sind bereits wieder zwei Bücher in der Warteschleife, wahrscheinlich kommt bald ein drittes dazu. Irgendwie mag ich das nicht. Ich sollte rezensieren, sobald ich das Buch gelesen habe. Ich denke, dann werden die Rezis irgendwie besser. Aber sicher bin ich mir dabei auch nicht *g*
 
Ich hoffe, euch hat der Osterhase einige schöne Tage beschert. Hat irgendwer Bücher bekommen? 

20.02.2012 um 23:47 Uhr

[Büchergebrabbel] Jaris Büchergebrabbel #2

von: Jari   Kategorie: Jaris Büchergebrabbel

 Phu, "Anna Karenina" von Tolstoi ist ausgelesen. Ich habe es tatsächlich geschafft! Natürlich folgt hierzu auch bald eine Rezension.

Da ich jedoch mit Anna ziemlich lange beschäftigt war, 16 Tage um genau zu sein, hat sich das auch ziemlich auf den SUB und meine Monatsstatistik ausgewirkt. Bisher habe ich keinen Sub-Abbau diesen Monat zu verzeichnen. Das stresst mich ein klein wenig, schliesslich will ich doch auf mein nächstes Ziel hinarbeiten! ;)

Ansonsten kann ich berichten, dass ich doch tatsächlich ein Buch gewonnen habe! Dame König As Spoin von John le Carré. Dazu noch das Filmplakat. Ist das nicht toll? Ich mag das Litschock-Forum ;)
Es ist relativ selten, dass ich etwas gewinne, deshalb freue ich mich umso mehr. Auch wenn das bedeutet, dass der SUB +1 zu verzeichnen hat *räusper*
Aber dieses Buch ist gut für die Filmabteilung hier auf dem Blog geeignet. Vielleicht gefällt mir der Film ja? Dann kann ich das Poster gleich ins Zimmer hängen! Nun ja, erst einmal das Buch lesen, ne?

Für März stehen dann gleich zwei Leserunden an: Emma von Jane Austen und Purpurne Lust von Aveleen Avide. Hoffentlich ist "Emma" nicht gar so dick wie die Anna *g* "Purpurne Lust" sollte sich eigentlich gut als Nebenher-Lektüre eignen. Zumindest bin ich gespannt, wie sich eine Leserunde zu einem erotischen Roman gestaltet. Ich finde es super, dass Leserunden.de offen genug ist, um eine Leserunde zu veranstalten, die sich tatsächlich um Erotik dreht. Die Autorin ist bei der LR übrigens auch dabei, Aveleen Avide ist eine wirklich nette und sympathische Frau. Ich bin schon sehr gesapnnt darauf.

Tja, aber wenn ich meine Challenge-Liste so anschaue, denke ich, ich sollte eigentlich an denen weiterlesen. Also hopp, hopp, Jari, halte dich ran! Es gibt noch viel zu lesen!

15.01.2012 um 21:30 Uhr

[Büchergebrabbel] Jaris Büchergebrabbel #1

von: Jari   Kategorie: Jaris Büchergebrabbel

Da die Aktion "Tage vergehen" Ende 2011 ja beendet wurde, habe ich mir eine eigene Laberkiste zugelegt: Jaris Büchergebrabbel. Einfallsreich, nicht wahr?
In dieser Sektion werde ich euch mindestens einmal im Monat, vielleicht auch öfter, darüber informieren, was Jari so tut und was es im Schilde führt.
 
Nun ist 2012 bereits zwei Wochen alt und der Hexenmeister und ich haben unseren eigenen Tagesrythmus. Zum Glück komme ich öfter zum Lesen, als ich anfangs dachte. Meine Rekordwerte von bis zu 15 Bücher im Monat werde ich zwar nicht halten können, aber immerhin habe ich bereits vier Bücher gelesen und habe zwei begonnen. An Rezensionen wird es hier also nicht mangeln ;)
 
Im Februar werde ich dann an der Leserunde zu "Anna Karenina" mitmachen und im März steht Jane Austen auf dem Programm. Da diese Bücher ziemliche Wälzer sind, frage ich mich jedoch, wann ich Zeit finden werde, um "Die Kathedrale des Meeres" zu lesen. Dieses Buch ist ja auch ziemlich umfangreich und diesen Monat werde ich es wohl nicht schaffen. Arme Pelegrina, es wird wohl April werden... Bitte verzeih mir!
 
Jedoch kann ich ankünden, dass das Gewinnspiel, welches ich bereits erwähnt habe, zu meinem 1000sten Eintrag auf "Jaris Büchergebrabbel" gestartet wird. Dies hier ist der 801te, lange wird es also nicht mehr dauern. So viel wird verraten: Es wird eine kleine Aufgabe geben ;)
 
Im Übrigen möchte ich irgendwann mal wieder Einträge zu "Büchernews" und den Bücherregalen schreiben. Da hat sich unterdessen einiges angesammelt.
 
So viel zum Monat Januar.