Jaris Büchergebrabbel

23.07.2013 um 16:52 Uhr

[AiSch] Autoren im Schrank - A

von: Jari   Kategorie: Autoren im Schrank

 
Buchstabe A
 
Eigentlich wollte ich das ja schon gestern machen, aber ich hatte solche Schmerzen, dass ich nicht auch noch auf meinem Regal rumturnen wollte. Also, schauen wir mal, was das Regal unter "A" so zu bieten hat:
 
50Cent - Playground: Ist noch vor dem A einsortiert. Amazon fördert noch ein Buch von 50 zutage: "Geld, Macht, Freiheit" ein Buch zum Thema Businessmanagement. Sollte ich die Stelle als Filialleiterin bekommen, kommt das Buch auf die Liste. 
 
Aesop - Aesop's Fables: Ich hab die Fabeln auf Englisch gelesen, jetzt wird es Zeit, dass ich sie noch einmal auf Deutsch wiederhole.
 
André Aciman - Nenn mich bei deinem Namen: Lange her, dass ich dieses Buch gelesen habe. Von den Büchern, die es von ihm noch gibt, interessiert "Acht helle Nächte", nur schon das Cover sieht toll aus!
 
Douglas Adams: Hier gilt es, endlich eine Reihe zu beenden :) Was mich etwas nervt, ist, dass ich eine Ausgabe habe, die es nicht mehr gibt. Die letzten beiden Bände muss ich also in einer anderen Ausführun lesen. Bläh, sowas finde ich wirklich doof...
 
Aravind Adiga - The white Tiger: Hat mir gut gefallen. Das nächste Buch wird also der Turm sein. Zumindest ist ansonsten kein weiteres Buch verzeichnet.
 
Cecilia Ahern - PS: Ich liebe dich: Ahern hat mich positiv überrascht. Da brauche ich aber eure Hilfe: Welches von Aherns vielen Büchern soll ich als nächstes lesen?
 
Graeme Aitken - Der Junge mit den goldenen Haaren: Ein uralt Buch, an das ich mich kaum erinnere. Ansonsten ist noch ein EPUB der Autorin erhältlich. Macht mich aber nicht an. Hier wird es bei einem Buch bleiben.
 
Tschingis Aitmatov - Dshamilja: Hier habe ich mich schon vor längerer Zeit entschieden, dass mein nächstes Buch "Der Junge und das Meer" sein wird.
 
Milena Agus - Die Flügel meines Vaters: "Die Frau im Mond" von ihr scheint sehr berühmt zu sein, deshalb werde ich mich mal daran versuchen. Die Flügel fand ich ganz in Ordnung, aber irgendwie ist es mir nicht so wirklich im Kopf geblieben. Nun bin ich gespannt, wie mir die Frau gefallen wird.
 
Salwa Al Neimi - Honigkuss: Ist bisher die einzige Veröffentlichung der Autorin.
 
Rajaa Alsanea - Die Girls von Riad: Hier verhält es sich ebenso wie bei Al Neimi.
 
Miral Al-Tahawi - Die blaue Aubergine: Neben der Aubergine hat Al-Tahawi noch ein zweites Buch namens "Gazellenspuren" auf dem Markt. Das Cover sieht schön sehr schön aus und ich bin sehr gespannt auf die Lektüre! 
 
Eliszbeth Amber - Der Kuss des Satyrs: Liess mich zweifeln. Band zwei wird gelesen, danach wird entschieden, ob ich die Reihe abbreche oder weiterverfolge.
 
Laurie Halse Anderson - Wintermädchen: Ein Buch aus der "Tolle et Lege"-Aktion. Nun bin ich auf ein anderes Buch der Autorin gestossen: Sprich. Auch in diesem geht es wahrscheinlich ziemlich tief, lesen werde ich es bestimmt.
 
Tom Angleberger - Yoda ich bin - alles ich weiss: Versuchen wirs mal mit dem zweiten Band. Den ersten fand ich... seltsam. Mal sehen, was Teil zwei bringt.
 
Jakob Arjouni: Von ihm habe ich schon einiges gelesen und werde mir nun "Chez Max" vornehmen. Das wollte ich nämlich schon lange lesen.
 
Urs Augstburger: Sein letztes Buch hat mir nicht gefallen. Aber "Schattenwand" von ihm ist ziemlich bekannt, vielleicht sind seine älteren Bücher besser? Gatto Dileo hat mir damals nämlich gut gefallen.
 
Jane Austen - Emma: Ohje, soll ich es wirklich noch einmal versuchen? Hilfe!
 
Paul Auster: Einer meiner Lieblingsautoren! "Nacht des Orakels", "Sunset Park", "Unsichtbar" und "Mann im Dunkeln" habe ich bereits gelesen. Weitere Empfehlungen?
 
Aveleen Avide: HER DAMIT!!! 
 
Hilfe gesucht! 
 
Nun brauche ich also eure Hilfe - deshalb nämlich das Ganze. Welche Bücher von Anna Gavalda, Jane Austen und Paul Auster würdet ihr mir empfehlen? Ich werde mir dann ein oder zwei Titel herauspicken und diese lesen. Jetzt ist der Spiess also umgedreht, ihr empfehlt. Fast schon wie bei "Tolle et Lege", nicht wahr?
 
Also! Ich zähle auf euch! 

21.07.2013 um 18:32 Uhr

[AiSch] Autoren im Schrank - Challenge

von: Jari   Kategorie: Autoren im Schrank

 
AiSch? Was soll den das nun wieder für eine Abkürzung sein? Nun, es steht kurz für Autoren im Schrank (wer nicht allzu oft auf den Kopf gefallen ist, kommt wahrscheinlich von selber drauf...)
 
Und was hat es mit AiSch auf sich? Antwort: Es ist mal wieder eine Challenge. Und zwar eine, die ich mir selbst ausgedacht habe *tätschel* (Jetzt wisst ihr, was ich mache, wenn ich mich eigentlich auf andere Dinge konzentrieren sollte)
 
Worum geht es denn bei dieser Challenge? Es ist eigentlich ganz simpel. Der Hauptgedanke dahinter ist, dass man die Autoren in Schrank besser kennen lernen möchte. Ich habe viele gute Bücher gelesen und das von vielen guten Autoren. Dabei habe ich den Autoren oft gelobt, jedoch nur dieses eine Buch von ihm gelesen. Das möchte ich jetzt ändern. Der zweite Gedanke dabei war, dass ich unzählige angefangene Reihen rumstehen habe und diese auch endlich einmal abschliessen möchte *räusper*
 
Und wie soll das funktionieren? Ich fange bei A an. Also A wie in ABC. Dann kämpfe ich mich weiter vor bis zum B, dann zum C usw. usw. Wenn ich also ein Buch vom Autoren Alphonsiusio im Schrank habe, gucke ich nach, was es von ihm noch gibt und lese ein oder zwei Bücher von ihm. Um den Autoren besser kennenzulernen. 
 
Der Kerngedanke ist ausserdem, dass ich das Ganze hier auf dem Blog publik mache. Ihr kriegt also mit, ob ich den Autoren mochte oder nicht. Denn wenn ich ein Buch wirklich nicht mochte, dann hab ich entweder Lust, herauszufinden, ob mir die anderen Bücher ebenfalls nicht zusagen, oder ich hab wirklich keinen Bock mehr drauf. Dann lass ichs.
 
Umsetzung: Es gilt der Stand vom 21.07.2013, inklusive dem Buch, das ich heute ausgelesen habe. Bücher, die auf dem SUB liegen, können mit einbezogen werden (und können so vom gezählten SUB runter *fiesgrins* Denn Challenge-Bücher kommen auf einen ungezählten Extra-SUB).
 
Das klingt lustig! Ich will auch! Wenn ihr auch mitmachen wollt, dann freut mich das natürlich wirklich sehr und natürlich dürft ihr euch auch meine drittklassigen Banner dafür stehlen - falls ihr denn wollt *räusper*
 
Jetzt geh ich jedenfalls mal mein Regal aufräumen und morgen bekommt ihr den ersten offiziellen Eintrag dazu zu Gesicht.