Alltagsleben in Japan auf Deutsch!

12.08.2006 um 04:22 Uhr

Nachricht, f, (- / -en)

von: koba

blogigo hat viel verändert. Ich habe auch den Titel verändert.

Aber ich verstehe nicht genug neues blogigo noch. .....Was ist 2.0 dennTraurig Ich brauche mir noch Mühe geben. Gut. Damit darf ich Deutsch lernen.

Nun,

Früher sah ich auf meiner PC fern und es war sehr gut, weil mein Zimmer nicht so groß und ich nicht so viele Möbelstücke haben mochte.

Mein PC ist aber schon fünf Jahre alt und geht kaputt! Außerdem sehr oft!!

Das war der Zeit: das Spiel, Japan gegen Kroatien von der Weltmeisterschaft. Ein Freund, Kane-chan kam in meinem Zimmer und sah es zusammen. Es war nicht schlecht in der erste Halbzeit ABER danach gang das PC sehr plötzlich kaputt!!

"Was?"

"Was?"

"Neiiiiin!!"

"......."

"......."

"OK. Druck mal Tasten."

"Es geht nicht."

"....."

"......"

Kane-chan macht viel für mein PC aber es klappte nicht.

Seit dem kann ich NIE in meinem Zimmer Fernsehen. Ja, zum Glück genieße ich Internet jetzt.

Viele Freunden sagen es nicht so schlecht, dass ich in meinem einzigen Zimmer keine Fernsehrapparat habe, weil in solchem Zimmer man seines Lebens Zweck und Ziel verfolgen kann.

......Ja, vielleicht. Verrückt

Schon habe ich mein Leben ein Monat gefühlt, also ohne Fernsehrsendung und heutzutage habe ich ein Problem, dass ich nicht genug Nachrichten verstehen kann. Ich lese Zeitungen gewöhnlich aber oft habe ich nicht genugende Zeit, damit alle Nachtichten begreifen kann.


Ohne Fernsehrsendung führe ich mein Leben so:

Manchmal besuche ich ein paare Freunden und in seinem Zimmer gucke ich Fernsehr. Da bekomme ich viele Infomation, z.B. wie eine Korruption war, wie Berühmtheiten war (egal?), was passiert in Libanon, Kommentare von Forscher...... Nach meiner Meinung können wir mit Fernsehr unglaublich schnell Nachrichten verstehen. Mit Spielbild, Laut und Kommentare von Forscher.....

Ich gebe mir in kurzem viele Mühe, um Nachrichten zu verstehen. Wenn ich eine Nachtricht nicht verstehen kann, suche ich die Nachricht auf Internet und fast immer lese ich webseite für Kinder,
es ist sehr peinlich, wenn NUR ICH in dem Klassenzimmer Nachrichten nicht begreife.

Wie lebte man 100 Jahre vor? Manche Leute verstand vielleicht nicht Nachrichten? Doch lebte Leute.

Ist unser Leben vielleicht viel komplizierter als das Leben hundert Jahre vor?

.....Mensch.

08.08.2006 um 09:59 Uhr

Reisfeld, n, (-es / -er)

von: koba

Japaner leben von Reis. Mein Opa baut auch Reis an.

Ich las diese Nachricht: in Inakadate-Mura, Aomori Prefecture hat man vier verschiedene Reis in einen paaren Reisfeld gesetzt und Bilder gemalt.

Das ist Bilder von Raijin (der Gott des Donners) und Fujin (der Gott des Wind). Es ist aber toll! Ich frage mich, wer solche Idee bekommen hatte.

und auch...wie viele Leute diese Bilder sehen könen...

Inakadate

 

01.08.2006 um 14:11 Uhr

Erkältung, f, (-/-en)

von: koba

Mir ist....erkältet...Schade.

Ich will bald Kommentare schreiben!

Nun....

Am letzten Jahr "Moskau" (von Dchinghis Khan) war sehr beliebt, weil der Text des Lied klingt Japaner Japanisch. (Natürlich ist die Bedeutung auf Japanisch unsinnig.) Jemand machte Anime.

Wollt ihr das ansehen?

schönes Tag noch!

30.07.2006 um 10:46 Uhr

Ferien, pl.

von: koba

In dieser drei Monate habe ich keine Eintrage schreiben.

Ich war einfach beschätigt und hatte viele Säche nachzudenken. Es war aber schöne Zeit, weil ich viele wunderbare Leute kennengelernt habe.

Manchmal tat mir Leit, dass ich sehr lang hier kein Eintrag angemelden hatte und jetzt freue ich mich sehr, endlich Ferien genieße 

Ich will bald Eintrage schreiben!! 

30.03.2006 um 10:37 Uhr

Kirschblüte, f, (-/-n)

von: koba

Jetzt Kirschen blühen! Das Foto machte ich in Roppongi (eine Teil von Tokyo) Ich glaube das Blühen bis diese Wochenende zu dauern...

Schade, ich habe aber schlecht fotoglafiert.

Halten wir eine Party ab, um Blume zu schauen!

28.03.2006 um 16:19 Uhr

Semester, n, (-s/-)

von: koba

Wir hatten eine Abgangsfeierlichkeit. ja, ich habe noch ein Jahr aber war dort, da Freunden sah.

Viele hatten schon Deutsch studiert und wollen von April gerade arbeiten...in einer Bank, einem Hotel, einer Effektenfirma usw. Ein paar wollen Prüfungen haben, damit sie Beamte werden.

Nach der Party gang wir speißen in einem Restaurant und Adresse noch einmal festgestellt hatten.

Neuer Semester will schon da!

25.03.2006 um 03:26 Uhr

Versetzung, f, (-/-en)

von: koba

Ein Freund konnte nicht versetzt werden. Unser waren fünf, wir alle suchten sein Name an der Liste aber niemand fand es.

"Du warst fleißig, oder?"
"Sprich mal mit deinem Professor."

"Ja, morgen" antwortete er.

anderer Freund schlug vor, den Krepp zu essen. Wir aßen sehr langsam. Der Frühling is schon da, aber uns war sehr kalt.

19.03.2006 um 15:04 Uhr

Frühling,m, (-s/-e)

von: koba

Pflaumenbäume und Kobushi blühen schon. (Ich weiss nicht, ob Kobushi in Deutschland bauert wird. Der Baum hat großen weisen Blume)

Die Luft düftet schon nach Frühling. Ein paar Freunden behaupten, die Saison nie riecht. Aber mein Vater und ich glaube, es düft nach die Sonne und die Erde.

Uni in Japan machen Schluss in März. Schon März. Ich habe NUR ein Jahr!

Um Deutsch weiter zu lernen....(Nach dem Studium)

  1. eine Stelle bei einer deutsche Firma finden
    (Das ist aber nicht leicht, weil deutsche Firma in Japan steht Studenten nicht so offen, und darin man Englisch spricht. )
  2. nach Deutschland fahren

....Egal. Ich habe ja noch ein Jahr!

 

28.02.2006 um 11:09 Uhr

Hochbahn, f (-/-en)

von: koba

Mit einer Freundin gang ich Kino. Auf dem Rückweg fanden wir ein interessantes Restaurant, das unter dem Hochbahn gibt.

Das heißt "Baden Baden" und hier wird die deutsche Küche gekocht, die ich selten in Japan finde.

Doch mochten wir beide das Essen probieren sehr, von Popcorn (in dem Kino!) schon satt waren. Schade....

24.02.2006 um 09:45 Uhr

Wunder

von: koba

Ich glaube an Wunder, wenn ich

  • sehr gut etwas koche
  • nette Leute kennenlerne
  • ein Buch entdecke, das so lange gesucht hatte

...Sind diese übertrieben? Egal. Die sind Glück für mich.

Gestern gescheht ein Wunder!Mein Fernsehr repariert werden! 

Genauer gesagt ist mein Fernsehrapparat ein Computer. 

Ein Fernsehrapparat war teuer für mich. (Doch können wir heutzutage die Maschine:"made in China" kaufen, die ein paar Jahr vor noch teuer waren.)

Deshalb habe ich meinen Computer so eingerichtet,  dass ein Fernsehr. D.h. habe ein Programm auf der Festplatte installiert und geverdraht...(Ist das normal in Deutschland?)
Da hat er jetzt zu viel Verdrahtungen und ich fordere ihn sicherlich zu viel.

Am Semesterende hatte ich ihn vergelegt und fehlerhafter Verdrahtung gemacht...Das war's. Das Reparieren dauert ca. ein Stunde.

Shizuka Arakawa hat die Goldmedaille gewonnen!
Immer noch hat Japan nur eine medaille...

Deutschland hat schon vierundzwanzig!! Österreich hat neunzehn.
Warum sind sie so stark denn?