"Blogigo_Köche"

27.02.2010 um 21:34 Uhr

Lauter leckere Sandwiches

(Bacon-Lettuce-Tomato)

1 Portion

2 Scheiben Toast
6 Scheiben Frühstücksspeck
2 große Blatt Eissalat, eine Tomate
Majonaise

Zubereitung

Brot mit Majonaise bestreichen und mit Salatblättern belegen. Speck in einer Pfanne knusprig-braun braten, auf den Salat legen, einige Tomatenscheiben obenauf. Mit der zweiten Brotscheibe abdecken und diagonal durchschneiden.

BLT steht für Bacon, Lettuce, Tomato (Speck, Salat, Tomate) und ist ein Sandwich-Klassiker.

Egg Salad Sandwich

4 Portionen

8 Scheiben Brot
sechs gekochte Eier
3 EL Majonaise
1 Eßlöffel saure Sahne
etwas Senf, Currypulver, Salz, Pfeffer
4 Eissalatblätter

Zubereitung

Eier fein hacken. Saure Sahne und Majonaise verrühren, mit den Gewürzen pikant abschmecken, Eier unterheben. Toastscheiben mit Salat belegen, den Eiersalat aufstreichen. Zweite Brotscheibe obenauf legen, halbieren.

 

Grilled Cheese Sandwich

1 Portion

2 Scheiben Toast
2 Scheiben Cheddar-Schmelzkäse

Zubereitung

Käse zwischen die (außen) gebutterten Toastscheiben geben, im Backofen unter starker Oberhitze solange grillen, bis der Käse schmilzt. Oder in der Pfanne braten und dabei mit dem Pfannenwender zusammendrücken, damit beide Seiten schön zusammen kleben! Einmal wenden.

Supereinfach, sozusagen idiotensicher ;-) Schmeckt gut als Beilage zu einer Suppe.

Ham and Cheese Sandwich (Schinken-Käse)

1 Portion

2 Scheiben Toast
Eissalatblätter
1 Scheibe gekochter Schinken
1 Scheibe Cheddar-Käse (oder anderer Schmelzkäse)
Majonaise

Zubereitung

Brot mit Majonaise bestreichen, mit den Zutaten belegen und halbieren.

 

Italian Sandwich

4 Portionen

8 Scheiben Toast
4 Tomaten
dünne Scheiben Mozzarellakäse
etwas gehacktes Basilikum
Majonaise, fertige Vinaigrettesoße

Zubereitung

Toastscheiben mit Majonaise bestreichen, Tomaten- und Käsescheiben schuppenartig darüberlegen, mit Vinaigrette beträufeln und mit Basilikum garnieren.

 

Peanut Butter Jelly Sandwich (Erdnussbutter)

1 Portion

2 Scheiben Toast
Erdnußbutter
etwas Johannisbeer- oder Traubengelee

Zubereitung

Brot dick mit Erdnußbutter und dünn mit Gelee bestreichen, zweite Brotscheibe auflegen und halbieren.

Das ist das Pausenbrot der meisten US-Kids. Ich habe es nur der Vollständigkeit halber aufgeführt, ist nämlich Geschmackssache - klebrig und ziemlich süß.

Roastbeef Sandwich

1 Portion

2 Scheiben Toast
4 Scheiben Roastbeef
Eissalatblätter, Majonaise
etwas saure Sahne, gehackte Mixed Pickles
eingelegte Gurken, Senf

Zubereitung

Majonaise, saure Sahne, Senf und gehackte Mixed Pickles verrühren, Toast damit bestreichen und mit Eissalat belegen. Roastbeef und Gurkenscheiben darauf anordnen.

 

Tuna Sandwich (Thunfisch-Sandwich)

4 Portionen

8 Scheiben Toast
1 Dose Thunfisch
etwas gehackte Paprikaschote und Staudensellerie
Majonaise, Chilisoße
2 gekochte Eier

Zubereitung

Thunfisch abgießen und feinhacken, mit den Gemüsen mischen. Pikante Soße rühren und darübergeben, gut mischen. Auf die Brotscheiben streichen, Eischeiben auflegen und halbieren.

Einfach und schnell, sollte man aber immer frisch zubereiten, sonst weicht das Brot durch.

Turkey Sandwich (Truthahn-Sandwich)

1 Portion

2 Scheiben Toast
Eissalatblätter
4 Scheiben Putenbrust-Aufschnitt
einige dünne Pfirsichspalten aus der Dose
Majonaise

Zubereitung

Brot mit Majonaise bestreichen, Salatblätter, Aufschnitt und Pfirsiche auflegen. Zweite Brotscheibe darüberdecken, halbieren.

27.02.2010 um 21:22 Uhr

Cocktails fürs Wochenende

von: Luca_Rene   Kategorie: Cocktails

Hier sind mal ein Paar Cotkails zum nachmachen.

 

Bloody Mary

1 Drink

1 Prise Salz
1 Spritzer Tabasco
3 cl Wodka
5 cl Tomatensaft
2 Spritzer Worcestersoße
Saft von 1/2 Zitrone
frisch gemahlener weißer Pfeffer
Eiswürfel

Zubereitung

Den Wodka mit Tomatensaft, Salz, Tabasco und Worcestersoße, dem Zitronensaft und den Eiswürfeln etwa 15 Sek im Shaker schütteln. In Gläser geben, je einen Eiswürfel dazu und mit frischem Pfeffer bestreut servieren. Mit einer Stange Staudensellerie servieren.

Soll ja gut gegen Kater sein...

Fourth of July

 

 

Zubereitung

Pro Drink: 5 cl Orangensaft, 2 cl Bourbon Whiskey, 1 cl Zitronensaft, 1 cl Apricot Brandy. Im Shaker mit Eis schütteln und in ein Glas abseihen.Â

 

Hot Buttered Rum

 

 

Zubereitung

Pro Glas: 5 cl dunklen Rum, 1 Stück Zimtstange, 1 Stück Zitronenschale, 2 Gewürznelken in ein Teeglas geben und mit kochendheißem Apfelwein (herber Cidre) auffüllen. Zucker nach Geschmack zugeben und oben ein Stückchen Butter aufschwimmen lassen.

Das mit der Butter ist so eine Sache: Gehört für einen US-Bürger zu diesem Getränk dazu, ich finde es leckerer ohne...

Houlihans Fruit Fizz

4 Gläser

2 Dosen Sprite oder 7-up (kalt)
250 ml Ananassaft
125 ml Orangensaft
500 ml Cranberrysaft (Ocean Spray)

Zubereitung

Alles in einem Gefäß (Pitcher) gut vermischen und einige Eiswürfel dazugeben.

Eine alkoholfreier Cocktail der bekannten US-Restaurantkette Houlihans. Cranberry Juice bekommen Sie übrigens gelegentlich im WalMart.

Manhattan

 

 

Zubereitung

Pro Drink: 2,5 cl Bourbon Whiskey, 2,5 cl italienischer Vermouth, ein Schuß Angostura-Bitter, Maraschinokirsche und Orangenscheibe. Die ersten drei Zutaten im Mixglas mit Eis verrühren, abseihen und garnieren.

 

New Yorker

 

 

Zubereitung

Pro Drink: 4 cl Bourbon Whiskey, 1 cl Zitronensaft, 1 cl Grenadinesirup, ein Stück Orangenschale. Die ersten drei Zutaten im Shaker mit Eis schütteln, in ein Glas abseihen. Mit Orangenschale im Glas servieren.

 

Shirley Temple

1 Portion

200 ml Ginger Ale
30 ml Grenadine-Sirup

Zubereitung

Kaltes Ginger Ale in ein Highball-Glas geben, Grenadine auffließen lassen. Mit einer Orangenscheibe und einer Maraschinokirsche garnieren.

Ein alkoholfreier "Kindercocktail", den der Nachwuchs gerne im Restaurant bestellt.

Zombie

 

 

Zubereitung

Im Shaker mit 3 bis 4 Eiswürfeln 1/2 Teelöffel Zucker, 1 Spritzer Apricot Brandy, 2 cl dunklen Rum, 4 cl weißen Rum, 2cl braunen Rum und 4 cl Ananassaft schütteln und abseihen.

Wer zwei davon schafft, ist wahrlich ein lebender Toter...

Sex on the Beach

1 Portion

1 Schnapsglas Wodka
1 Schnapsglas Pfirsichlikör
2 Schnapsgläser Orangensaft
2 Schnapsgläser Cranberry-Saft

Zubereitung

Wodka und Pfirsichlikör über Eis in ein hohes Glas geben, mit O- und Cranberrysaft auffüllen.

Leckerer Cocktail, fruchtig-süß!

Harvey Wallbanger

 

 

Zubereitung

Pro Drink: 5 cl Wodka, 10cl Orangensaft, 1 Barlöffel Galliano (ein Kräutersschnaps). Ein Glas mit viel Eis füllen. Wodka und Orangensaft einfüllen, kurz umrühren und den Galliano vorsichtig auffließen lassen.

Harvey, so geht die Sage, war ein Surfer auf Maui, der nach dem Genuß dieses Drinks mit schöner Regelmäßigkeit gegen Mauern lief. Kein Wunder! Torsten kennt die Geschichte übrigens anders: Harvey schmetterte seine Surfbrett gegen Wände und ließ sich dann wohl von diesem Mix besänftigen!

Jell-O-Shots

25 Portionen

1 Paket Götterspeise für 1/2 l Flüssigkeit, Geschmack nach Wahl
250 ml kochendes Wasser
1 EL Zucker
250 ml Wodka
kleine Plastik- oder Pappbecher

Zubereitung

Götterspeisenpulver und Zucker in dem aufgekochten Wasser auflösen, gründlich rühren. Einige Minuten abkühlen lassen, dann den Wodka untermixen. In schnapsglasgroße Papp- oder Papierbecher geben, gründlich kühlen.

Dieses wabbelige "Schnapsgelee" ist sehr beliebt bei US-Studentenparties. Probieren Sie einmal Zitronengötterspeise und Tequila (Margarita-Shots) - für mehr Variationen fehlt in Deutschland leider die Großauswahl an Jell-O-Sorten.

Mint Julep

 

 

Zubereitung

Pro Drink: 5 cl Bourbon, Minzezweige, 1/2 Teelöffel Zucker. Gläser und Whiskey stark kühlen. Gläser mit Eis füllen, wieder in den Kühl- oder Eisschrank stellen. Gewaschene Minzezweige mit Zucker zerdrücken, mit einigen Tropfen Wasser auflösen. Whiskey unterrühren und in die gekühlten Gläser mit Eis geben.

Ein klassischer Drink aus dem Süden. Muß aber eiskalt sein, sonst verwässert er...

Pina Colada

 

 

Zubereitung

Pro Drink: 5 cl weißen Rum, 2 cl Cream of Coconut (aus der Dose oder Batida), 3 cl Ananassaft. Zutaten im Shaker mixen und auf Eis in einem großen Glas servieren. Mit Ananas dekorieren.

 

02.10.2009 um 14:23 Uhr

Russische Zupftorte

von: twentysixseven   Kategorie: Kuchen/Torten

Russische Zupftorte

Teig:

 

400 g Mehl

200 g Fett

40 g Kakao

1 Ei

1 Pk. Backpulver

250 g Zucker (Danke, Ira! :-D)

 

Hieraus einen Knetteig (am besten mit den Händen) herstellen und mit 2/3 des Teiges die Form auslegen.

Füllung:

 

250 g Butter

250 g Zucker

500 g Magerquark

3 Eier

1 Pk. Vanillezucker

1 Pk. Vanillepuddingpulver

Alles miteinander verrühren und auf den Teig geben. Das restliche Drittel des Teiges darauf zupfen und im E-Herd bei 200°c ca. 1 Stunde backen.

Autor:  cebe Kakao - Frau König, Bemen

21.04.2009 um 13:59 Uhr

Kartoffeln mit Mojosoße - kanarisch

von: twentysixseven   Kategorie: Küche der Welt   Stichwörter: Mojo, Knoblauch, Kanaren, Kartoffeln

Aus dem Urlaub mit gebracht... und sehr zu empfehlen, wenn man auf Knoblauch und Salsa Soßen steht. Dazu gibt es gesalzene Pellkartoffeln / Frühkartoffeln mit Schale.. ich sach nur.. LEGGER!

-------------------------------------------------------------------------------------------

Mojo Picon


Für 1 Liter Mojo-Soße benötigt man:
Eine Liter-Flasche mit Schraubverschluß
3 bis 4 Knoblauchzehen
1 trockene, rote Pefferschote oder 3 - 4 Chillis
3-4 Teelöffel Kümmel
1 Handvoll Petersilie
1 Eßlöffel Salz
1/8 Liter Olivenöl
1/2 Liter Essig (weiß)
Wasser

1. Die Pfefferschote oder Chillis über Nacht in kaltes Wasser einlegen.
2. Petersilie ganz fein zerkleinern.
3. Den Knoblauch schälen und ganz fein zerreiben.
4. Die Kümmelsamen ganz fein zu Pulver in einem Mörser verarbeiten.
5. Die Pfefferschote/Chillis abtropfen lassen und ganz fein zerschneiden.
6. Die Pfefferschote/Chillis, Petersilie, Knoblauch und den Kümmel in die Flasche
geben, danach das Salz, Olivenöl und Essig. Den Deckel fest zuschrauben und
kräftig schütteln. Das ganze ein paar Minuten ruhen lassen, dann die Flasche
bis zum Rand mit Wasser füllen. Vor Gebrauch sollte die fertige Mojo-Soße
im Kühlschrank 2-3 Tage ruhen.
Nach dem Anbruch hält die Soße ca.1 Woche.

Que aproveche! (Guten Appetit)

13.03.2009 um 19:27 Uhr

Dulce de Leche - Milchkonfitüre

von: twentysixseven   Kategorie: Dessert   Stichwörter: Konfitüre, Milch, Kaffeesahne, Kondensmilch, Zucker

Dulce de Leche - Milchkonfitüre

1 Dose Kondensmilch (10%, 340 ml)

100g Zucker

1/2 TL Vanille-Essenz

 

- Kondensmilch und Zucker in einem kleinen Topf gut verrühren und bei niedrigster Hitze etwa 2 Stunden köcheln lassen.

Milch darf nicht überkochen.

Die Milch dickt ein, hat zuletzt die Farbe von Sahnetoffee - und schmeckt auch so.

In die fertige Milchkonfitüre die Vanille einrühren.

In in Schraubglas füllen und erst nach dem Abkühlen verschließen.

 

(mal sehen, ob ich ein bild von dem finde. dieIdee ist in der aktuellen Ausgabe der "ELLE Bistro" 02/2009 Seite 44)