Mit dem Kopf voran

15.02.2006 um 01:32 Uhr

Freakonomics jetzt auf Deutsch

Bereits vor einiger Zeit hatte ich denjenigen, die wissen wollen, ob ein Swimming-Pool gefährlicher ist als ein geladenes Gewehr, warum amerikanische Lehrer und japanische Sumo-Ringer sich in ihrer Neigung zum Betrügen ähneln und warum Drogendealer oft noch bei ihrer Mutter wohnen, die Lektüre von Steven Levitt und Stephen Dubner's Bestseller "Freakonomics" empfohlen. Jetzt ist dieses Buch in einer deutschen Übersetzung erschienen und in Auszügen in der Süddeutschen Zeitung abgedruckt worden. Es bleibt zu hoffen, dass auch Tim  Harfords lehrreiches wie unterhaltsames Buch "The Undercover Economist" in der deutschen Wüste guter populärwissenschaftlicher ökonomischer Texte erscheint.

Diesen Eintrag kommentieren