Futterkiste,auch für die Kleinen

24.05.2008 um 00:27 Uhr

MARIENKÄFER-MUFFINS

Zutaten:

125 g Butter
100 g Marzipan-Rohmasse
75 g brauner Rohrzucker
1 Pck. Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
3 Eier (Größe M)
125 g Weizenmehl
1 gestr. TL Backpulver
120 g Schokoblättchen (und noch ein paar mehr)
Mini-M und M´s
Puderzucker
etwas Wasser
rote Speisefarbe
Schoko-Mikadostäbchen

Zubereitung:

Butter mit Marzipan-Rohmasse auf höchster Stufe geschmeidig rühren.
Nach und nach braunen Zucker, Vanillin-Zucker und Salz unterrühren, so lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist.
Eier nach und nach unterrühren (jedes Ei etwa eine halbe Minute).
Mehl und Backpulver mischen, sieben, portionsweise kurz auf mittlerer Stufe unterrühren.
Zuletzt die Schokoblättchen unterziehen.
Den Teig auf zwölf gut gefettete Muffinsförmchen (oder Papierbackförmchen reinstellen) verteilen und auf dem Rost in den Backofen stellen.
Backofen vorheizen auf ca. 180 grad und ca. 20 min. backen.

Muffins nach dem Backen 10 Minuten stehen lassen, aus den Förmchen lösen, erkalten lassen.
Puderzucker sieben und mit etwas Wasser mischen, bis es eine sehr dickflüssige Konsitenz hat.
Soviel rote Speisefarbe unterrühren bis der Guss richtig schön rot ist.
Auf die Muffins streichen und da, wo der Kopf sein soll, auslassen.
Mit ein paar Schokoblättchen den Mittelstrich zwischen den `Flügeln´ ziehen.
Die dunkelbraun-schwarzen Mini-M und M´s als Punkte drauflegen.
Die Mikadostäbchen oben abbrechen und als Fühler einpieksen.
Auf einem Tablett mit den anderen Smarties bunt dekorieren (z. B. Blumenwiese)

14.02.2008 um 09:34 Uhr

KOCHSCHINKENRÖLLCHEN GRATINIERT

Zutaten:

1 Päckchen Kochschinken `Hauchschnitt´ (80-100 g)
1 Schale Mascarpone
ca. 1/2 Becher Sahne
1-2 TL Ajvar
ca. 100 g geriebener oder gestiftelter Käse
etwas Olivenöl für die Form

Reis

zubereitung:


Auf die kleinen Schinkenscheiben jeweils eine Wurst  Mascarpone geben, indem man die Mascarpone-Masse in eine Spritztüte oder ähnliches füllt.
Danach aufrollen und in die mit Öl ausgeriebene Auflaufform geben.
Man verbraucht etwa 2/3 bis 3/4 der Mascarpone-Creme.
Den Rest mit der Sahne und dem Ajvar verühren.
Den Reibekäse drübergeben und mit der Sahne-Käse-Mischung übergiessen.
Bei ca. 200 grad solange überbacken bis der Käse goldbraun ist und die Flüssigkeit schön `blubbert´, evtl. noch ein paar Minuten Umluft dazuschalten.

Mit Reis servieren.

07.12.2007 um 01:33 Uhr

Mhhhh..Lecker..Nusskuchen

Habe mich hingestellt und mir überlegt was man mal für ein lecker Kuchen machen kann, grade zur Adventszeit! Und dann kam mir die Idee mal ein Nusskuchen zu machen!

Mal schauen ob ich das jetzt alles so noch im Kopf habe *gg*...Aber klar doch ;o)..

Also für den Teig:

350 g Mehl

200 g Sanella

150 g Zucker

1 Ei.

Für die Füllung:

300g Walnüsse

200 g Zucker

100 ml Sahne

100 ml Wasser.

Zubereitung:

Das Mehl mit Zucker, Ei, Sanella mit einem Handrührgerät zu einem Teig verarbeiten, den zu einer Kugel formen und eine halbe Stunde in dem Kühlschrank stellen.

In der Zeit fangen wir mit der Füllung an, Walnüsse schonmal klein hacken, dann den Zucker in einer beschichteten Pfanne geben und zu golbrauner Masse ferig rühren, wenn der Zucker geschmolzen ist, von der Platte runternehmen und die feingehakten Walnüsse bei geben, die mit der Sahne und dem Wasser mischen und abkühlen lassen!

Jetzt wieder zu unserem Teig. Den teilen wir in drei Schichten, eine runde Backform durchmesser 28. Wir nehmen den ersten Teil von dem Teig und verteilen es gut auf die gefettete Backform, dann den 2 Teil vom Teig, daraus machen wir den Rand..jetzte kommt die Füllung auf unserem Teigboden..und danach den Rest vom Teig wieder drüber verteilen, ich musste ein wenig Teig nachmachen..weil ich wohl zu großzügig damit umgegangen bin..dann 45 Minuten auf 200 ° backen lassen!!

Und eins kann ich Euch sagen, der ist suuper lecker!!! Auch klasse für Weihnachten!

 

08.09.2007 um 01:57 Uhr

Gehacktes-Topf

Zutaten:

ca. 300 g Schweinehack
1 Paprika (Farbe egal) 4-6 Kartoffeln (nach Grösse)
ca. 1/4 - 1/2 l Gemüsebrühe
150-200 g passierte Tomaten
Paprikapulver
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Das Hackfleisch krümelig anbraten.
Die Paprika waschen, entkernen und in Streifen schneiden.
Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Beides zum Hackfleisch hinzufügen und unterrühren.
Mit den angegebenen Gewürzen würzen.
Mit der Brühe auffüllen und Kartoffeln weichkochen lassen (ca. 15-20 min.).
Noch ein paar Minuten weiterköcheln lassen auf kleiner Flamme.
Dann die passierten Tomaten hinzufügen und unterrühren.
Evtl. etwas weiterköcheln lassen bis es eine sämige Konsistenz hat.

Dazu schmeckt frisches Brot.

28.08.2007 um 14:09 Uhr

SCHUSTERPFANNE

Zutaten:

3 EL Öl
400g gemischtes Hackfleisch
6 große Kartoffeln
1 Stange Porree
250g Möhren
2 große Birnen
1/4 l Brühe
2 TL Salz
0,5 TL Paprikapulver
1 MSP Pfeffer
2 EL gehackte Petersilie

Zubereitung:


Hackfleisch in Öl anbraten.
Kartoffeln kleinwürfeln.
Lauch in schmale Streifen schneiden.
Möhren in dünne Scheiben schneiden.
Birnen schälen und würfeln.
Kartoffeln, Lauch, Möhren, Birnen, Brühe, Paprikapulver und Pfeffer zum Fleisch geben.
NICHT RÜHREN !!!
Zugedeckt 20 min kochen.
Dann umrühren und Petersilie bestreuen.

16.08.2007 um 15:27 Uhr

EISSPLITTERTORTE

von: Luca_Rene   Kategorie: Süßspeisen

Zutaten:

3 Becher Sahne
3 Päckchen Vanillinzucker
100g Raspelschokolade
8 Baiser (evtl.beim Bäcker vorbestellen)

zubereitung:


Die Sahne mit dem Vanillinzucker steifschlagen.
Die Baisers zerkrümeln und mit ¾ der Raspelschokolade mischen.
Alles unter die Sahne geben.
Eine Springform komplett mit Pergamentpapier auslegen (auch den Rand).
Die Masse hineingeben und glattstreichen.
Dann die restliche Schokolade darübergeben.
Über Nacht gefrieren lassen.

09.08.2007 um 15:10 Uhr

ERDBEERWOLKE

von: Luca_Rene   Kategorie: Süßspeisen

Zutaten:

für 4 Personen
375 g Erdbeeren
90 g Zucker
1 EL Zitronensaft
250 g Mascarpone
250 g Magerquark
1 Päckchen Vanillezucker
125 g Sahne

zubereitung:


125 g Erdbeeren in Stücke schneiden.
20 g Zucker und Zitronensaft zugeben und pürieren.
Mascarpone, Quark, Zucker, Vanillezucker verrühren.
Sahne steif schlagen und unterheben.
Püree unter die Creme ziehen.
In eine Schüssel geben und kühlstellen.
Den Rest Erdbeeren halbieren und mit übriggebliebenem Zucker bestreuen, ziehen lassen.
Auf die Creme geben und verzieren.

Tipp:
Dieses kann man auch wunderbar auf einen hellen Boden geben. Dann nur 2-3 Stunden kühl stellen.
 

29.07.2007 um 15:38 Uhr

GRIESSSCHNITTEN

Zutaten:

halber Liter Milch
3 EL Zucker
1 EL Butter
1 Pkg. Vanillezucker und/oder etwas Zitronensaft
etwas Salz
100 g Griess

2 Eigelb

etwas brauner Zucker

etwas Milch oder Kondensmilch
Semmelbrösel

zubereitung:


Die Milch mit 3 EL Zucker, 1 EL Butter, Vanillezucker (und/oder Zitronenschale) und Salz aufkochen lassen.
Nun den Griess hinzufügen.
Kräftig rühren, damit keine Klümpchen entstehen und zu einem festen Brei kochen lassen.
Vom Herd nehmen und noch heiss mit den beiden Eigelb vermischen.
Ca. 2 cm dick auf ein mit Backpapier belegtes Brettchen o. ä. streichen.
Mit dem braunen Zucker bestreuen.
Erkalten lassen.
In beliebig grosse Stücke schneiden.
Mit (Kondens)Milch und Semmelbröseln panieren.
In der gebutterten Pfanne kurz von beiden Seiten anbraten.

Dazu schmeckt Obst in jeglicher Form (auch als Kompott o. ä.)

15.07.2007 um 11:37 Uhr

10 - Minuten - Pflaumen - Blechkuchen

400 g Blätterteig
20 Pflaumen
2 Äpfel
5 Aprikose(n)
50 g Rohrzucker

Zubereitung :

Den Blätterteig antauen lassen und ein wenig ausrollen, sodass er auf ein Backblech passt. Darunter Backpapier legen und die Kanten des Blätterteig ein wenig hoch stehen lassen.
Pflaumen waschen, entkernen und auf dem Blätterteig verteilen. Dazu kommen die kleingeschnittenen Apfelstückchen und die entkernten Aprikosen. Darüber wird der Zucker gestreut. Dann im Ofen bei 180 Grad 30 Minuten backen und lauwarm servieren.
Fröhlich

15.07.2007 um 11:17 Uhr

Aioli

3 Becher Schmand
1 Becher Schlagsahne
4 Pck. Fertigmischung für Salatkrönung Gartenkräuter
5 Zehe/n Knoblauch

Zubereitung:

 

Schmand, Sahne und Salatkrönungspulver verrühren. Knoblauch hineinpressen.
Dazu Baguette oder Toastbrot reichen.
Wer`s flüssiger mag, nimmt nur 2 Becher Schmand.

12.07.2007 um 21:01 Uhr

KINDER-PUNSCH

Zutaten:

1/8 l Wasser
150-200 g Zucker
4 Nelken
1/4 Stange Zimt
1/2 l Grapefruitsaft
1/4 l Orangensaft
1/4 l Apfelsaft
zubereitung:

Das Wasser mit dem Zucker und den Gewürzen zum Kochen bringen und abgedeckt etwas ziehen lassen.
Durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen und den Grapefruit-, Orangen- und Apfelsaft zugeben.
Die Flüssigkeit wieder erhitzen aber nicht kochen lassen.
Mit Zucker abschmecken und in Tee-Gläser füllen

12.07.2007 um 16:14 Uhr

STILLAUFLAUF (vegetarisch)

Zutaten:

für 3-4 Personen

300 g Möhren
500 g Kartoffeln
2 Fenchelknollen
1 Becher Schmand
1 Becher Sahne
1 Becher Milch
2 Eier
1 EL Instantgemüsesuppenpulver
Muskatnuß


Zubereitung:


Gemüse putzen und Fenchelknollen vierteln.
Dann alles durch die Küchenmaschine jagen ;o) , in Scheiben schnitzeln.
Alles in eine große Auflaufform geben.
Zuerst Kartoffeln, dann Möhren, oben auf Fenchel.
Die übrigen Zutaten miteinander verrühren und über das Gemüse gießen.
Wer mag, darf alles noch mit geriebenem Käse bestreuen.
Bei 200°C ca. 40 Minuten im Backofen backen.

Beilage: Fleisch, Bratwurst oder auch vegetarische Gemüsefrikadellen.

 

 

11.07.2007 um 19:09 Uhr

SCHAFSKÄSE-CREME

Zutaten:

200 g Feta-Käse (schön ist der von Patros mit Kräutern)
150 g Vollmilch-Joghurt
1 EL Creme fraiche
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker

Zubereitung:


Schafskäse zerbröseln.
Mit Joghurt und Creme fraiche und der zerdrückten Knoblauchzehe pürieren.
Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker pikant abschmecken.

Tipp:
Beim Grillen zu Brot und Fleisch sehr lecker.

10.07.2007 um 18:30 Uhr

KNUSPER-TÖRTCHEN MIT FRÜCHTEN

von: Luca_Rene   Kategorie: Süßspeisen

Zutaten:

175 g Vollmilch-Schokolade 
60 g Cornflakes
150-175 g Früchte der Saison (z.B. 100 g Erdbeeren, 1 Kiwi und Sommerpflaumen)
200 g Schlagsahne
1 Päckchen Bourbon-Vanillzucker
evtl. 1/2 El Puderzucker

Zubereitung:

Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Schokolade in Stücke brechen und im heißen Wasserbad schmelzen.
Cornflakes -bis auf 1 EL- darunter heben.
Aus der Cornflakes-Masse auf dem Blech ca. 6 runde (ca. 8 cm Durchmesser) Böden formen.
Böden bei Zimmertemperatur ca. 2 Std. trocknen lassen.
Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden.
Kiwi schälen und in Stücke schneiden.
Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden.
Vor dem Servieren Sahne steif schlagen, Vanillezucker dabei einrieseln lassen.
Auf die Böden streichen und mit den Früchten belegen.
Übrige Cornflakes darüberstreuen und evtl. mit Puderzucker bestäuben.

Zubereitungszeit: ca. 35 Min.
Wartezeit ca. 2 Std.

05.05.2007 um 18:32 Uhr

QUARK-ÖL-TEIG-BODEN FÜR OBSTKUCHEN

Zutaten:

250 g Quark (20% Fett)
10 EL Öl
10 EL Milch
125 g Zucker
1½ Päckchen Backpulver
1½ Päckchen Vanillezucker
450 g Mehl
1 Prise Salz
Zubereitung:

Alle Zutaten verkneten.
Obstkuchen ca. 40 Minuten bei etwa 180 bis 200 °C backen (kommt auf das obenaufliegende Obst an), bis der Rand knusprig braun ist.
Vorher mit beliebigem Obst belegen.
Als Blechkuchen oder auch in der Form zu backen.

Hinweis: Das ist ein idealer Teig für z. B. Pflaumenkuchen, Zwetschenkuchen, Apfelkuchen.

10.04.2007 um 18:31 Uhr

KÄSEBRÖTCHEN

Zutaten:

2 Tassen Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Salz
50g Butter
1 Tasse geriebener Emmentaler
1/8 l Milch
Zubereitung:

Knetteig herstellen, zu einer Rolle formen.
In gleich große Teile teilen (je nach gewünschter Brötchengröße), zu Brötchen formen und mit Eigelb bestreichen.
Bei 200 Grad ca. 25 Minuten backen (je nach Größe).

04.03.2007 um 03:12 Uhr

SAHNEQUARK-AUFLAUF MIT APFELMUS

Zutaten:

6 Löffelbisquits
9 Butterkekse
250 g Quark, 20 %
1 Becher Sahne (200 g)
400 g Apfelmus (selbstgemacht oder Konserve)
ca. 60 g Schokostreusel (Menge nach Belieben)
etwas Milch
etwas Butter

zubereitung:

Die Löffelbisquits und Butterkekse kleinbrechen  bröseln und vermischen.
Eine Auflaufform mit etwas Butter ausfetten.
Die Keksbrösel hineingeben und verteilen.
Mit etwas Milch übergiessen.
Ein paar Schkokostreusel daraufgeben.
Die Sahne schlagen und mit dem Quark mischen.
Die Schokostreusel unterheben.
Apfelmus auf die Keksmasse geben und verteilen.
Obenauf die Quark-Sahne-Mischung geben und glattstreichen.
Bei ca. 200 grad (vorgeheizt) 8-10 min. überbacken.

17.02.2007 um 18:52 Uhr

SÜSSE VOLLKORNSCHNECKEN

Zutaten:

300 g Weizen-oder Dinkelmehl
125-150 g lauwarme Milch
20 g Hefe
1/2 TL Salz
1/2 TL Zimt
50 g Butter oder Margarine
25 g ungeschwefelte Rosinen (oder 25 g gehackte oder gemahlene Haselnüsse)
1 EL Milch zum Bestreichen

Füllung:
150 g gemahlene Mandeln
60 g Zucker
50 g zerlassene Butter
1 Ei

zubereitung:

Mehl mit Salz und Zimt mischen.
Hefe in der lauwarmen Milch auflösen und zum Getreide gießen.
Zusammen mit Butter (Zimmertemperatur) zu glatten, weichen Teig kneten, der nicht mehr kleben sollte.
Ca. 45 Minuten an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen.

Die zerlassene Butter mit Zucker verrühren, Mandeln dazugeben und mit dem Ei zu einer Masse verrühren.
Teig ausrollen.
Mandelmasse aufstreichen.
Zu einer Wurst rollen.
2 cm breite Scheiben abschneiden und aufs Blech setzen.
Backzeit: 30 Minuten bei 200 °C

14.01.2007 um 21:07 Uhr

Fleischpalatschinken

Rezept für würzige, gefüllte Palatschinken (Omletten) Hackfleisch.

Zutaten:

(für 4 Palatschinken)

200 ml Milch
2 Eier
100 g Mehl
Salz
2 EL Öl

... für die Füllung:

1 Zwiebel
1 EL Butter oder Margarine
200 g Hackfleisch
1/2 TL Thymian
Pfeffer gemahlen (Cayennepfeffer)
Salz
2 EL Tomatenketchup
etwas gehackte Petersilie

Zubereitung:

Milch, Eier, Mehl und Salz zu einen glatten Teig verrühren und 15 Minuten quellen lassen.

Zwiebel schälen, kleinwürfelig schneiden und in der heißen Butter kurz anbraten.

 Hackfleisch zufügen und anbräunen (öfter wenden und zerteilen).

Mit Thymian, Pfeffer und Salz würzen und das Ketchup unterrühren. Zugedeckt warmstellen.

Nun mit der Teigmasse 4 Palatschinken im heißem Öl ausbacken.

Die heiße Fleischfülle auf die Palatschinken verteilen und einrollen.

Gehackte Petersilie darüberstreuen.


Die Fleischpalatschinken als Hauptspeise z.B. mit grünem oder gemischtem Salat

10.01.2007 um 16:05 Uhr

GNOCCHI-AUFLAUF, schnell

Zutaten:

1 Päckchen Gnocchi
1 Glas Bolognesesoße 
1 Becher Schmand
1/2 Becher Sahne
100 g Reibekäse (Gouda)

zubereitung:


Die Gnocchis kurz kochen bis sie an der Wasseroberfläsche schwimmen.
Das Glas Bolognesesoße mit dem Schmand und der Sahne vermischen.
Die Gnocchis in eine Auflaufform geben die Soße drüber und zum Schluß den Käse.
Dann bei 200 Grad ca 30 min. backen.