:-) Dreams don't die :-)

26.07.2007 um 15:31 Uhr

Everything's gonna be alright x3

von: ShaBuSha   Stichwörter: leben, ich, familie

Stimmung: OPTIMAL - endlich!
Musik: Herbert Grönemeyer - bleibt alles anders

Ganz kurz, da ich nicht viel Zeit habe:
 
1. Sie ist wieder da!!!! Wir haben Gott sei Dank alles klären können, und sie ist nur weg, weil sie Abstand brauchte. Und wie immer habe ich - in  einem Depri-AnfaLL viel zu große Panik gemacht, obwohl alles halb so schlimm war. Mein Freund hatte Recht ^-^ (er meinte auch ich mache mir immer viel zu viele Sorgen.)
 
2 . Der Nordsee-Tag war der Hammer! Obwohl ich anschließend halbtot ins Bett gefallen bin, hat es sich wirklich gelohnt! Die ganze Atmosphäre bvom Strand mal "live" mitzuerleben, hat richtig gut getan =) vor allem zu zweit *g* 
 
3. Mein Freund ist immer noch genauso lieb zu mir wie am erste nTag!
 
Liebe Grüße,
eure glückliche ShaBuSha  

24.07.2007 um 17:53 Uhr

Never been so happy before.... <3

von: ShaBuSha   Stichwörter: liebe, leben, ich, schatz, freude, ferien

Stimmung: OPTIMAL - endlich!
Musik: Take my breath away.... *sing*

Never been so happy before.... <3

 

Der Titel sagt es. Noch nie war ich so glücklich im Leben, momentan ist es einfach perfekt - wenn man mal davon absieht, was meine Schwester gerade anstellt. Aber auch sie wird irgendwann wieder auf den Teppich kommen.  Dafür verstehe ich mich mit meinem Bruder wieder sehr gut.... in der langen Zeit, wo wir keinen bis kaum Kontakt hatten, hat er richtig etwas aus sich gemacht! *wow* Mein Freund hat ihn deshalb früher erkannt als ich, als wir ihn am Mittwoch im Extrablatt getroffen haben.

 

Die letzten paar Tage waren im Allgemeinen voll schön! =)) Mein Zeugnis ist mit einem Schnitt von 2,18 akzeptabel bis gut, nur das Sozialverhalten "Entspricht den erwartungen"... *grml* Hätte besser sein können, zumal ich sonst immer "entspricht den Erwartungen in vollem Umfang" hatte.... nur weil ich am Anfang Startprobleme hatte und depressiv war! Aber 1.) sind Depressionen eine krankheit, und damit kann man das nicht da hineinrechnen O.o und 2.) wenn man ausm Kreis Hildesheim kommt, der für die Gewaltbereitschaft unter Schülern schon bekannter ist, dann istman am Anfang nun mal leicht verstört und braucht viiiel Zeit sich zu erholen!!!

Naja, zum Glück habe ich mich ja gut erholt. Die letzten beiden Tage habe ich mich sogar wieder getraut, einen Minirock zu tragen, was im gesamten Schuljahr für mich ein komplettes Tabuthema war.... eben wegen der ganzen dummen Sprüche und "Angriffe", die ich hinnehmen musste. Aber hier in *Nähe Hannover* ist es echt klasse.... die Leutewaren positiv überrascht und es gab sogar Komplimente wie "Hey das steht dir gut wieso trägst du so selten Röcke?" und ähnliches. ;)

 

Hehe damit hab ich am Dienstag meine nSchatz doppelt überrascht.... er hatte 8 Stunden, also um 15 Uhr Schluss, und um die Zeit war ich gerade in der Bahn Richtung Hannover Hbf ;-) Habe ihm ne kurze Sms geschrieben, ob man sich nicht treffen kann, und dann ist er kurz vorm Hauptbahnhof in "meine Bahn" gekommen ;) Mann war der überrascht als ich mich in seine Arme gestürzt habe ;) 

Damit gab es dann nach der Uni (er hat extra auf mich gewartet) noch eine Mini- Einmonatsfeier, und dann sind wir gemeinsam nach Hause gefahren. Mittwoch gab es dann die offizielle Feier mit kleinen Überraschungen, schönen Stunden in dem Park, wo wir zusammengekommen sind, und im Anschluss ein sehr aufregendes Wochenende bei ihm. Am Samstag und SOnntag waren wir dann bei mir <3

Und  jetzt waren wir wieder zwei Tage getrennt - gestern, weil wir beide noch einige organisatorische Dinge klären mussten, also ich mein Ferienticket holen etc, und er seine Japan-Reise vorbereiten... und heute ist er ja mit seinen Eltern in de Oper *seufz* Dafür fahren wir aber morgen an die Nordsee!!! Darauf freue ich mich schon sehr. Zwar sind wir 4 Stundne mit der Bahn unterwegs, aber es werden schöne 4 Stunden =))

Danach gehts wieder zu ihm, Freitag ins Kino, und so weiter. Hach, Ferien sind klasse!

 

Liebe Grüße,

eure SHaBuSha 

18.07.2007 um 00:49 Uhr

Ich versteh sie nicht....

von: ShaBuSha   Stichwörter: leben, family, schwester, ich, gedanken

Stimmung: Gut, mein Schatz ist ja für mich da....
Musik: Bonnie Tyler- Total Eclipse of the Heart

Ich verstehe sie nicht... ich kann sie nicht verstehen!
 
Kann mir wer erklären, wieso meine Schwester abhaut, obwohl sie nur eine kleine Meinugnsverschiedenheit mit meinen Eltern hatte??? (Meine Meinugnsverschiedenheiten mit Mum waren meistens krasser....) Ich meine, erwartet sie von uns dass wor es toll finden, wenn sie raucht und schwänzt, und das nur weil ihre beste Freundin das tut?
Ich prügel mich auch nicht durch die Weltgeschichte, nur weil ich einige kenne, die das tun! O_o
 
Naja, jedenfalls habe ich das Wochenende mit einer Scheißangst vor der Schule verbracht weil ich schon  dachte, dass sie wie beim letzten Mal dann Gerüchte über mich in die Welt setzt, sodass mein Ruf hin ist und ich nur noch die Schule wechseln kann.... so sah es nämlich vor 2 Jahren aus, als sie das erste Mal abgehauen ist. 
Zum Glück hat mich mein Schatz immer gut abgelenkt, mich aufgeheitert und mir Hoffnungen gemacht.... so habe ich, schon alleine weil ich es ihm versprochen habe, durchgehalten und mir keine neuen Wunden mehr zugefügt... und von den "alten" habe ich zumindest weitestgehend die Finger gelassen. Zumindest sieht das Ganze nicht brutaler aus als vorher. Mein Knie ist übrigens wieder in Ordnung, endlich kann ich wieder Sport machen und ohne Sorgen der Bahn hinterherrennen, hehe =) 
 
Doch auch die besten Aufheiterungsversuche haben mich nicht davon abgehalten, dass ich am Montag fast weinend zusammengebrochen wäre in der Schule.... weil die Klasse unfreundlich war, und ich das Gefühl hatte jedem mit meinem Problem nur auf die Nerven zu gehen (Resultat: "Keiner interessiert sich für mich"-gedanken -> Depri-Phase, die erst 2 stunden später ein Ende hatte). Naja, am Ende hat sich zum Glück herausgestellt, dass es wenigstens mit meiner Schwester nichts zu tun hatte... und mein Schatz hat mir gestern dann noch eine supersüße Nachricht zum Einmonatigen geschickt, dass mir fas tdie Tränen kamen. So lieb war echt noch kein einziger Junge zu mir.... und bei ihm treffen irgendwie alle positiven Eigenschaften zusammen... ich liebe ihn einfach ;-) und ich habe noch nie jemanden so sehr geliebt. Gut, dass ich da dieses Mal die Sicherheit habe, dass alles auf Gegenseitigkeit beruht....
 
Liebe Grüße,
eure ShaBuSha,
die wieder viel durchmacht und gegen Depri kämpft  

03.07.2007 um 15:56 Uhr

Schock! Ich knall nie wieder Türen zu :-O

von: ShaBuSha   Stichwörter: tür, leben, aggro, ich, panik

Stimmung: gut,immer noch
Musik: Nevada Tan - Positiv

Ich knalle nie wieder Türen zu... das kann ungesund werden!
Diese Erkenntnis musste ich vorgestern Abend machen, nachdem ich eine kleine Meinugnsverschiedenheit mit meiner Mum hatte. Wie gesagt, eine kleine, aber in meiner Wut bin ich dann nur noch hochgerannt, und ab ins Bad (ins Zimmer wär ungünstig gewesen, weil meine Schwester und ich uns eins teilen und ich nicht von ihr genervt werden wollte). Naja, in meiner Wut habe ich wie so oft die Tür zugeknallt - und ein paar Minuten später habe ich totale Panik bekommen! SonstigeSonstige
Da ging doch tatsächlich die Tür nicht mehr auf!!! SonstigeSonstigeSonstige Naja, nach einigen hilflosen Versuchen, die Tür irgendwie aufzukriegen, habe ich dann festgestellt, dass der Bademantel meines Vaters an der Tür hing und durch das Knallen zwischen Rahmen und Tür hängen geblieben ist (zumindest zum Teil). Im ersten Moment noch mehr Panik, weil der Stoff ja viel zu dick war um einfach mal zu reißen und sich befreien zu können. Also stieg die Panik in mir auf TraurigTraurigTraurig Das durfte doch nicht wahr sein!!!
Eine zeitlang dachte ich echt, ich müsste jetzt so lange im Bad hocken, bis Mum oder Dad zufällig hochkommt und mir hilft... aber naja, zum Glück bin ich ein kleiner Kampfzwerg und habe mich doch nochmal mit der Tür angelegt. Immer wieder verzweifelt dagegengeschmissen, an dem Bademantel gezerrt.... das ganze ging mindestens 2-3 Minuten, bis ich endlich alles rausgerissen hatte und die Tür wieder aufschwang - allerdings so heftig, dass ich der Länge nach im Flur landete und entsprechend blaue Flecken davon getragen habe... naja wenigstens war ich wieder frei.
Heute kann ich darüber lachen... wie schnell Menschen doch in Panik geraten!
Liebe Grüße,
eure nie wieder Türen knallende ShaBuSHa