:-) Dreams don't die :-)

31.10.2008 um 00:11 Uhr

Alles wird gut. =]

von: ShaBuSha   Stichwörter: leben, arbeit, liebe, ich

Stimmung: zufrieden.
Musik: In Flames - Clad in Shadow '99

Alles wird gut!
 
Und ich merks!
Fröhlich! FröhlichFröhlichVerrücktFröhlichFröhlich
Selten war ich so gut drauf wie heute.
Ein stressiger Tag liegt hinter mir.
Aber immerhin hab ichs überstanden, sehr gut sogar.
 
Der Stress auf der Arbeit hat sich
dank zweier sehr hilfsbereiter Kollegen
wunderbar geklärt.
Dankeee! Jetzt gehts mir wieder guuuut! =D Fröhlich
  
Privat läuft auch alles bestens.
Morgen fahre ich zusammen mit A. nach B.
Und ich freu mich sooo! Verrückt
Ich weiß genau, es wird ein
sehr entspannender Abend werden ! 
 
Letztendlich wollt ich nur sagen:
*ALLES WIRD GUUUUUT!* :-) *froi*
FröhlichFröhlichFröhlichFröhlichFröhlichFröhlichFröhlichFröhlichFröhlich
 
Shabusha. 

30.10.2008 um 01:31 Uhr

Was für ein schöner Tag! Dankeee!

von: ShaBuSha   Stichwörter: leben, liebe, gedanken, ich

Stimmung: sehr gut ♥
Musik: Danny Plett - Du siehst die Wunden

Ein entspannter Tag...
 
mit überraschendem Ende. 
Und er war.... 
soooooo schön!!! 
*schwärm* 
 
Mir gehts jetzt 
wieder richtig gut! 
 
Shabusha. 

29.10.2008 um 16:47 Uhr

Rückfall.

von: ShaBuSha   Stichwörter: leben, arbeit, ich

Stimmung: naja.

Die Situation verschärft sich.
 
Man stelle sich vor,
man sitzt in einem engen Raum.
Man sagt etwas...
und plötzlich wird er immer enger und enger
gleichzeitig die Wände immer höher....
 
 ich fühle mich irgendwie eingeengt...
von der Situation.
Laufe ich in eine Sackgasse
oder eine Zwickmühle?
 
Die Kollegin vom Montag
beschwerte sich wieder über mich.
Dieses Mal aber Lästereien mit anderen Kollegen.
Kein Wunder, dass ich mich von jedem weiteren
negativen Satz sofort angesprochen fühlte.
 
Es war verdammt grenzwertig,
ich war aggressiv.
Dann den Tränen nahe.
Dann hatte ich andere böse Gedanken.
Ich hab zwar letztendlich nichts gemacht,
aber ich habe mich mies gefühlt.
So klein und.... irgendwie einfach nicht gut.
 
Bei jedem Satz der Kollegen schreckte ich zusammen.
Jedes Mal danach Herzrasen,
es ist wie vor zwei Jahren,
nein - minimal schlimmer.
Ich sprach darüber mit meiner Chefin,
sie will sich der Sache annehmen,
 Meinte gleichzeitig aber auch 
dass ich belastbarer sein müsste.
 
Was soll ich dazu sagen?
Es ist... situationsabhängig.
Und diese Beschwerde vom Montag...
sie triggert mich.
Immer noch.
 
Shabusha.  

27.10.2008 um 18:15 Uhr

Hass oder Bewunderung?

von: ShaBuSha   Stichwörter: leben, gedanken, ausbildung, stress, ich

Stimmung: grübelig.

Wenn ihr die Wahl hättet....
 
was würdet ihr tun?
 
Eure Kollegin hassen und auf sie sauer sein,
weil sie scheinbar ohne richtigen Grund Stress machte
und sich über euch beim Chef beschwerte?
 
Oder bewundert ihr lieber eure nette Klassenlehrerin,
die echt sensibel mit dem Thema umgehen kann 
und euch obendrein noch beurlaubt, weil ihr durch den Stress sehr
angeschlagen seid? 
 
Da fällt mir ein, ich sollte sie doch anrufen
und sie informieren ob ich morgen erscheine.
Na, jetzt erreiche ich sie bestimmt nicht mehr.
Egal, sie wird mich ja morgen sehen.
 
Ich habe mich entschlossen,
mich meiner Angst zu stellen
...
 
Shabusha. 

27.10.2008 um 15:38 Uhr

It's so easy to destroy everything...

von: ShaBuSha   Stichwörter: leben, schule, ausbildung, gedanken, angst, ich

Stimmung: äääh. grübelig.
Musik: Within Temptation - Destroyed

It's so easy to destroy everything....
 
aber lässt sich das auch wieder aufbauen?
Zwei Kolleginnen machen mir (wieder mal) Angst. 
Ihre Verhaltensweise ist nicht korrekt - 
aber SIE beobachten mich die ganze Zeit bei der Arbeit 
und beschweren sich dann über mich. 
 
Tja, nach einem längeren Gespräch
mit meiner Klassenlehrerin wurde ich erstmal beurlaubt.
Klar, wegen dem ganzen Stress.
Der schlug mir mächtig auf den Magen und aufs Herz.
Der Lehrer hat mehrfach in der Stunde gefragt,
ob es mir wirklich gut geht. 
 
NEIN ging es nicht -
verdammte Psychosomatik....
 
was ein paar Blicke und eine Beschwerde manchmal auslösen können.... 
Naja. Morgen soll ich ganz normal wieder hingehen. 
Aber.... 
ich.
habe.
Angst.(!!!)
 
Auch wenn alle meinten, dass ich das nicht brauche. 
Ich kann einfach nicht anders. 
Am liebsten hätte ich mir heute von meinem Arzt
für die nächsten Tage eine Krankmeldung geholt. 
Aber das ist keine Lösung. 
 
Ich muss lernen, mich dem Problem zu stellen
zu kämpfen 
und vor allem wieder zu protestieren. 
 
Warum kann ich meine Meinung nicht mehr vertreten?
Wann in meiner verdammten "Karriere" habe ich das verlernt?
 
Shabusha.
 

26.10.2008 um 23:33 Uhr

Die Ferien sind vorbei.

von: ShaBuSha   Stichwörter: leben, schule, ausbildung, gedanken, ich

Stimmung: gut
Musik: L'ame Immortelle - Stern

Die Ferien sind vorbei. Morgen geht es weiter.
 
Und ich freue mich darauf!
Endlich sehe ich sie wieder.
Meine Klassenkameraden - Kollegen.
Menschen, die mir nach so kurzer Zeit
doch schon sehr ans Herz gewachsen sind.
 
Endlich geht es weiter....
am Dienstag schreiben wir eine Klausur.
Aber ich bin gut vorbereitet
und das Lernen macht mir Spaß.
 
Shabusha. 
 
 

24.10.2008 um 20:12 Uhr

It's too late...

von: ShaBuSha   Stichwörter: leben, gedanken, liebe, ich

Stimmung: grübelig.

It's too late to apologize.... it's too late...
 
ich sollte mir nicht länger etwas vormachen.
Eine klare Ansage - die habe ich bekommen.
Ich hätte damit rechnen müssen.
Und dennoch habe ich immerhin nicht ganz verloren...
 
ich fühl mich quasi so als hätte ich stundenlang gelernt,
um eine 1 zu bekommen 
und habe am Ende doch nur eine 2 erhalten.
Aber das heißt doch nicht, dass man deshalb nicht zufrieden sein sollte,
oder?
 
Immerhin - eine Wirkung habe ich erreicht. 
Aber zu spät.
Es ist einfach zuviel passiert.
Und es war u.a. mein Fehler.
Damit muss ich leben.
 
Schlecht geht es mir dennoch nicht - 
ich habe ja nicht alles verloren.
 
Insgesamt bin ich also
trotzdem zufrieden.
 
Shabusha. 

22.10.2008 um 23:40 Uhr

Reflexion

von: ShaBuSha   Stichwörter: leben, gedanken, liebe, ich

Stimmung: nachdenklich

Ein wenig verwirrt bin ich jetzt.
 
Nein, ich kam natürlich nicht zu den Nachfragen.
Ich wusste einfach nicht, wie ich das anstellen sollte.
Ich war dieses Mal einfach entschieden zu schüchtern.
Schüchterner als das erste Mal.
(Das ging ja mal gar nicht!)
 
Letztendlich bin ich keinen Schritt vorangekommen.
Er schien auch ein wenig [?]unsicher[?]
oder auch schüchtern.
 
Vielleicht ist einfach zuviel passiert. 
Vielleicht hätte ich mir mehr Mühe geben sollen.
Vielleicht ist es auch zu spät?
Aber vielleicht habe ich auch noch eine Chance. 
 
Die Chance, es herauszufinden,
 habe ich auf jeden Fall noch.
Bzw. ich werde sie bald haben.
 
Drückt mir nur etwa eine Woche länger
die Daumen!
 
Shabusha. 
 
PS: Ein schöner Abend war es auf jeden Fall!!!
Und ja, seine Nähe brachte mich fast um den Verstand.... ^^
 
[EDIT:] Meine Reflexion klingt so negativ... hmm...
nein, so negativ war der Abend nicht.  Er war wunderschön.
Und - gerade nach dem Chat im icq - das lässt sich anscheinend noch steigern. *g* 
 

21.10.2008 um 23:36 Uhr

...

von: ShaBuSha   Stichwörter: leben, liebe, gedanken, ich

Stimmung: sehr gut
Musik: Natasha Bedingfield - Soulmate

Und ich weiß genau:
Seine Nähe morgen
wird mich garantiert
völlig um den Verstand bringen! *_*
(Und ich freu mich drauf)

17.10.2008 um 20:27 Uhr

Es wird kalt - oder doch nicht?

von: ShaBuSha   Stichwörter: leben, gedanken, liebe, freund, stress, ich, freunde

Stimmung: "leicht grübelig" bis "eigentlich zufrieden"
Musik: Sven van Thom - Trauriges Mädchen

Es wird kalt in Deutschland....
oder doch nicht? 
 
Mein Freund hat sich immer noch nicht gemeldet 
innere Kälte, sie wollte sich wieder ausbreiten. 
Aber meine Arbeit, 
meine Freunde, 
und vor allem mein Exfreund, 
alle zeigten mir, dass ich gebraucht werde,
selbst wenn mein Freund mich scheinbar nicth vermisst.
Habe  seit Montag (?) nichts von ihm gehört,
letzte Woche reagierte er genervt auf meine ANrufe,
oder (siehe letzten Eintrag) telefonierte lieber mit wem anders. 
 
Naja.
Was soll ich jetzt machen? 
Zurück zum Ex? 
es ist lieb von ihm, dass er überhaupt noch für mich da ist,
nachdem ich wegen meinem neuen Freund mit ihm schluss machte. 
Doch je intensiver wir schreiben,
je mehr wir miteinander sprechen,
desto mehr zweifle ich,
ob dies die richtige Entscheidung war. 
 
Mein Herz blüht auf -
dummerweise nur bei meinem Exfreund mehr
als bei meinem jetzigen Freund. 
Mein Ex war übrigens auch derjenige,
wegen dem ich all meine Prinzipien über den Haufen warf.
Mein Ex war auch derjenige, 
der mich auf meinem schweren Weg unterstützt hat 
und mir irgendwie auch bestätigt, 
dass ich schon den richtigen Job habe.
 
Die letzten Tage, das Praktikum, 
haben mich auch echt überzeugt. 
Mir geht es also insgesamt sehr gut.
 
Shabusha.

14.10.2008 um 21:12 Uhr

Angst.

von: ShaBuSha   Stichwörter: leben, liebe, freund, ich

Stimmung: schlecht.

Sie bestimmt mein Leben... die Angst.
Angst vor Feuer,
vor Fahrstühlen,
doch vor allem die Angst, 
Leute die ich liebe 
 
zu verletzen
zu nerven
oder zu verlieren. 
 
Warum können Kerle ihre Versprechen nicht halten? 
Merkt er nicht dass es mich verletzt??? 
Ich kann nicht mehr... ich könnte weinen....
kann es aber nicht (mehr). 
 
WO IST DEINE LIEBE???
 
Hilfeeee....
*starke Selbstzweifel Phase*
 
Shabusha.

12.10.2008 um 00:14 Uhr

Goldene Herbsttage <3

von: ShaBuSha   Stichwörter: leben, gedanken, liebe, freund, ich, herbst

Stimmung: sehr gut
Musik: Rosenstolz - Gib mir Sonne

Ein goldenes Wochenende.... :-)
 
Ich bin zufrieden. 
Sprachlos. 
Glücklich. 
So wie lang nicht mehr. 
Ich fühle mich einfach gut. 
So richtig ausgefüllt. 
 
Da stört es mich auch nicht, 
dass ich etwas zugenommen habe 
und mir einige Hosen nicht mehr passen.
Ich bin zufrieden mit mir! 
 
Danke für das schöne Wetter ,
danke für den schönen - stressfreien - Tag,
danke für das Glück, was ich habe. 
Ich könnt die ganze Welt umarmen!!! 
 
Und am Montag haben mein Schatz und ich
Zweimonatiges :-) *freu* 
Mir kommt es schon viel länger vor... 
wir kommen uns immer näher... 
und ich kann mich immer mehr entspannen bei ihm. 
 
Einfach toll! :) 
 
Shabusha.