Kopfchaos

25.03.2012 um 14:35 Uhr

nix raff

Ich verstehe die Männerwelt nicht...

Nachdem ich hier seit einer halben Stunde versuche, einen Text zusammenzuschreiben, der verständlich ist und es nicht hinbekomme, lass ich es einfach.

Kringelchen war letzte Nacht hier und ich befürchte, das er mehr will als eine Affäre...

Hasi hat mir grade schon den Kopf gewaschen, das ich nicht grübeln soll, das bringt nichts. Wenn er wirklich mehr will muss ich halt die Notbremse ziehen. Aber das Grübeln bringt mich nicht weiter. Klar hat er Recht, aber.... argl... 

22.03.2012 um 18:54 Uhr

graue Haare

seit ein paar Tagen wundere ich mich, warum meine Haare so strohig sind. Nicht alle, nein, immer nur einzelne Haare oder Strähnen, die sich überhaupt nicht bändigen lassen und wie wild abstehen.

Heute mittag... Sonnenlicht.. ich vor dem Spiegel *KREISCH*

graue Haare !!!!

nicht nur eins oder zwei, nein ... viele graue Haare !!!

ich könnte heulen... wer hat die hervorgerufen? oder was? ich werd nicht mehr... ganz viele graue Haare... ich hoffe die Haarfarbe, die nachher drüber kommt, kann was dagegen tun. Sie wirbt zumindest mit Grauhaarabdeckung *heul* das klingt so alt...

21.03.2012 um 16:50 Uhr

gebremst

heute habe ich gemerkt, wie sehr ich mich durch den Helden habe bremsen lassen. Dadurch, das ich für ihn irgendwie immer auf Abruf war, habe ich sooo viel schleifen lassen. Mein Leben bestand immer nur daraus, das ich gewartet habe, das er sich meldet. Mein ganzes Leben drehte sich nur um ihn. Jedes Wort, jede Geste habe ich in mich aufgesaugt, als würde es kein Morgen geben.

 

Heute habe ich etwas erledigt, das seit knapp einem Jahr anstand, und das in nur ca einer Stunde. Warum habe ich das nicht früher gemacht? 

Es sind noch sooo viele Dinge zu tun, ich schaff das!

Und ich bin froh, das diese Bremse gelöst ist.

20.03.2012 um 11:29 Uhr

neue Woche,

neues Glück.

Die Sonne scheint, es ist recht warm, meine Laune ist definitv besser als letzte Woche.

 

Gestern stand Schwägerin vor der Tür, ein ganzes Auto voller Grünzeug, sie hat den Baumarkt geplündert und wollte einfach mal "Danke" sagen und mit mir den Garten bebauen. Ich bin, was die Gartenarbeit angeht, gleichermassen faul, gebremst und unkreativ. Aber gestern haben wir gestartet und ich bin gespannt, wie es bald aussehen wird. Mein allerallerallerliebstes Spielzeug darf ich wieder rausholen: die Kettensäge. Ich lieeeeebe sie. Und eine Hecke wird um knapp einen Meter runtergeschnitten, das heisst ich darf wieder spielen *rumhüpf*

 

Sonntag Nacht war das Kringelchen bei mir, es war anfangs ein wenig komisch. Lange haben wir uns nicht gesehen, viel ist passiert. Aber nach 2 Flaschen Wein (nein, ich hatte keinen Kater) wurde es eine tolle Nacht. Ich habe noch nie soooo viel gelacht und um meine Bettdecke gekämpft.

Bei mir gibt es eine 2,40*2,00 m Bettdecke vom schwedischen Riesen, und eigentlich kann man die sich zu Zweit gut teilen. Es ist dann kuschelig und warm. Aber irgendwie waren wir viel zu aufgedreht und haben immer dann, wenn der andere dabei war einzuschlafen, versucht die Decke zu klauen. Es war toll :)

 

Ansonsten schweigt der Held immer noch, die letzten Tage hatte ich eine imense Wut in mir auf ihn. Ich hatte einfach das Bedürfnis ihm all das, was sich in mir angestaut hat, um die Ohren zu hauen. Dem bin ich aber nicht nachgegangen, und seit gestern fühle ich mich irgendwie befreiter. Ja, der Gedanke an ihn ist immernoch da, die Wut auch, aber nicht mehr so präsent. Das ist ein schönes Gefühl :)

 

Also Welt, ich komme wieder... zieh Dich warm an 

 

15.03.2012 um 21:02 Uhr

:-(

Es gibt Tage, an denen man sich einfach die Decke über den Kopf ziehen will und alles andere weit wegschieben mag... So einen Abend habe ich heute.

Ansich war es ein toller Tag, richtig frühlingshaft, ich hab eine Menge geschafft und hatte richtig gute Laune. Und nun? alles doof ... blöde Welt ... dämliche Familie ... ätzender Held ... 

 

WO IST DIE DECKE ??? Ich will das alles nicht :(

 

 

13.03.2012 um 19:49 Uhr

nun hör mal auf dem Held hinterzutrauern

schrieb mir grade der Blödkeks.

Hmm, das mache ich gar nicht mehr so doll. Hin und wieder denke ich an ihn, manchmal fehlt er mir. Aber er ist nicht mehr jede Sekunde, jede Minute, jede Stunde in meinem Kopf. 

Ich glaube, Maja hatte Recht.... es wird besser - irgendwann ;)

und das es irgendwann aufhört, glaube ich zwar noch nicht, aber vielleicht passiert das ja doch

12.03.2012 um 22:41 Uhr

Fehlstart

in eine neue Woche.

Irgendwie habe ich heute rein gar nichts hinbekommen, bin bis jetzt nicht wirklich wachgeworden und habe rein gar nichts geschafft.

Hoffentlich startet der morgige Tag besser, es gibt viel zu tun.

11.03.2012 um 21:24 Uhr

Wochenrückblick

hmmm, alles in allem eine interessante Woche... und interessant auch die Namensfindung für die einzelnen Menschen ;)

 

Montag - Abendessen mit Wölfchen, wir haben uns 11 Jahre nicht gesehen, hatten früher eine Affäre... er würde sie gerne weiterführen, ich kann das aber nicht. Er ist schon einge Jahre verheiratet, seine Frau kennt unsere Vergangenheit und hatte kein Problem mit unserem Treffen. Solch ein Vertrauen kann ich nicht missbrauchen.

 

Dienstag - Kringelchen hat mich kontaktiert. Kringelchen und ich hatten, bevor ich den Helden kennenlernte, eine sehr schöne Zeit. Nunja, er würde gerne den Therapeuten spielen, mich vom Liebeskummer ablenken. Ich denke, das wird eine schöne Zeit. Beide wissen, worauf sie sich einlassen und was sie erwarten wird.

 

Samstag -  einen gemütlichen Abend mit meinem allerersten, festen Freund verbracht. Nennen wir ihn mal Johnny. Wir haben uns bisher 3 mal getroffen - in 15 Jahren. Seine Frau war einen Teil des Abends unterwegs, er hat mir ihr neues Haus gezeigt und wir haben geredet über Gott und die Welt und in Erinnerungen geschwelgt.

Und auch er würde gerne mehr haben, als die grade beginnende Freundschaft.

 

Ist es nicht normalerweise so, das die Männer sich nähern, wenn man frisch verliebt ist? Oder liegt es an der Ausstrahlung, das ich keinen Mann will? Ganz merkwürdig. Aber auch interessant. Und spannend. 

 

Wenn alles klappt, sehe ich den Blödkeks am Samstag, ich würde mich ganz dolle freuen.

 

heute abend war Familienessen beim Inder, hilfe... ich bin sooo vollgefressen...

08.03.2012 um 20:24 Uhr

Sunrise Avenue - Fairytale Gone Bad

danke an den Blödkeks... sehr passend...

Sunrise Avenue - Fairytale Gone Bad

http://www.youtube.com/watch?v=e45_mLYUcjU

find a new one to fool
leave and don't look back, I won't follow
we have nothing left, it's the end of our time

 

07.03.2012 um 11:30 Uhr

es reicht!

Ich lasse mich nicht länger von ihm runterziehen, spiele seine Spielchen nicht mehr mit und werde auch nicht mehr darauf warten, das alles gut wird.

ER war eine Episode meines Lebens, wird dieses auch immer bleiben. ABER ich lasse mir nicht mehr mein Leben von einem Mann beeinflussen, der es in keinster Weise wert ist. ER hat mit meinen Gefühlen gespielt, ob absichtlich oder ausversehen ist mir egal. Er hat es getan, auch nachdem ich ihn darauf hingewiesen habe. Es gab 3 Geschehnisse, an denen ich ihn gebraucht hätte, an 2en war er verschwunden. Nein, das muss ich mir nicht geben. Nein, das habe ich nicht verdient.

In den letzten Tagen musste ich Entscheidungen treffen, das habe ich gestern abend getan. Ich gehe  einen für mich schweren Weg. Aber ich habe mich dafür entschieden. Das heisst, ich brauche viel Kraft. Das wiederum bedeutet, alles das, was nicht wichtig ist für mich und mein weiteres Leben und mir Kraft wegnimmt, fliegt raus. Dazu gehört auch der Held. 

 

Ab heute gehe ich Schritt für Schritt in mein neues Leben. Es wird ein verdammt harter und anstrengender Weg, der auch sehr lang ist. Aber ich will diesen Weg gehen. Und was ich will, das schaffe ich!

 

Auf gehts!

 

14:08 Uhr .. ich musste mal editieren

06.03.2012 um 17:27 Uhr

wütend und vermissend

aber ich bin so froh, dass die Wut überwiegt...

Der Sehnsucht oder Trauer würde ich wahrscheinlich nachgeben, der Wut nicht. Und wenn doch, ist es nicht schlimm, weil die Reaktion eine andere sein wird, eine (für mich) bessere.

Blödes Jahr... genauso blöd wie das Ende des letzten Jahres und in anderen Bereichen sogar um Längen schlimmer. Mal schauen, wie die Jahreskurve werden wird...

03.03.2012 um 22:36 Uhr

einfach nur traurig

und enttäuscht bin ich. Seit einer Woche schweigt der Held... nicht ein Wort von ihm. Und online ist er auch nicht mehr, hat mich wohl mal wieder aus seinem Messengerprogramm geschmissen.

Ich meine, was soll das? Zum 3. Mal taucht er einfach unter... kommentarlos... Dieses "einfach verschwinden" ist es, was mich so enttäuscht. Er weiss, das er mit mir über alles reden kann, aber er macht es nicht. Schafft es nichteinmal zu sagen, das er Ruhe braucht. Feigling!

Was mich dazu noch verletzt, ist die Tatsache, das er sich nicht nach einem Termin erkundigt hat. Der war gestern. Kein "viel Glück" vorher, kein "wie ist es gelaufen" danach. Nichts... Und er weiss, was davon abhängt. 

Momentan würde ich ihn gerne mit Schimpfworten betiteln, aber es gibt keines, dass das trifft, was ich denke bzw fühle...

 

Naja, jetzt sind erstmal andere Baustellen in meinem Leben wichtiger als er. Auch wenn meine Gedanken immer wieder zu ihm fliegen, dagegen bin ich leider machtlos.