irgendwo im nirgendwo in mir.

27.06.2012 um 19:55 Uhr

Lullaby macht etwas!


ich hatte es mal mit dem sehen versucht. da habe ich 'zwischen meinen fingern' grün gesehen. erst hats mich stutzen lassen, weil ich oft grün halluziniere. orange war da auch. jetzt habe ich es mit dem fuehlen probiert. und es stimmt, es ist wirklich viel... besser? ich spuehre es eher. ja, intensiver. toll! dann habe ich es mit dem sehen noch einmal versucht. pink!

was das wohl heisst? die aura!

27.06.2012 um 19:26 Uhr

alle spielen still-schweig und hinterhalt.

Musik: Ohrwurm: Lady Gaga - Summerboy


na, wo ist er denn??! wartet noch in süßen. ..wohl eher ich auf ihn, was? scheisse wars.


ach wie süss!
heute in der klasse kam diese frau .. ich nenne sie mal "pädagogin". kam sie ins klassenzimmer und wollte uns darauf aufmerksam machen, wie wir miteinander oder mit uns selbst reden. beleidigungen zum beispiel..
worauf ich hinauswill: "in eurer klasse gibt es keine konflikte? das ist aber schoen!", hat sie gesagt.
in unserer klasse gibt es konflikte, nur sagt keiner was, weil wenn was gesagt wird, wird es abgestritten oder die hoelle ist los. es gibt viele dinge, die einfach still und heimlich passieren, dass sie die wenigsten mitbekommen, die anderen wuerden sagen "was? niemals!" ich versucht, etwas anzudeuten, ich habe gesagt: "keiner sagt etwas, aus angst, wie die anderen damit umgehen koennten." aber sie hat es entweder nicht verstanden. oder sie ist eine ganz raffinierte und da kommt noch was.

EGAL!

und: na, das kann ja heiter werden, was da nun wieder vor sich geht. eine zu große klappe und ricci meinte schon "du bist sehr offen!"


irgendwas war noch.. achso! jessi hat mich immernoch gesperrt! menschenskinder.

26.06.2012 um 20:46 Uhr

es waeren unnoetige worte.


mir ist auch gerade gar nicht nach schreiben oder so. freitags wirds warm, heiss, 32° solls werden in unserm kaff. und sonst, was soll ich schon sagen? es gibt nichts zu sagen.

19.06.2012 um 20:31 Uhr

irgendwie gehts nicht gut.


oefter denk ich an patrice. und schneller moecht ich weinen. habe auch schon ein paar mal mit dem gedanken gespielt, ihn anzurufen. aber wir haben letztens moni, seine 2. mutter (ich berichtete) getroffen. sie sollte grueße ausrichten. und man solle sich doch mal wieder melden. und das macht sie ganz sicher, vergisst es nicht. bis jetzt kam noch nichts.
nathalie hat gerade einen lover. (noch) nicht offiziell, so heisst es. ich bin neidisch. der typ ist nicht mein typ, ich bin neidisch auf das gefuehl. so in der art. ihr wisst, was ich meine. gerade ist mir irgendwie nicht so sehr nach worten.
vielleicht denke ich an patrice, weil er der letzte war. aber wenn ich an meine exfreunde denke.. da wird mir bei eisi und patrice ganz komisch. heute noch bei eisi. zwei jahre her. oder? ja, wir waren noch in der zeppelinstraße. vielleicht denke ich nur an ihn, weil ich dieses gefuehl will. ich weiss es nicht. gerade will ich keine worte.

gerade gehts mir gar nicht gut.

15.06.2012 um 20:25 Uhr

mal nichts interessantes. ..mal?


dieses wochenende sind eigentlich alle weg. heimfahrwochenende. die woche ging schnell rum. ich weiss nicht, ob ich morgen nach stuttgart soll, zum et. juli kommt nicht. und sonst, wen kenn ich denn da? vielleicht seh ich ein paar leute, aber mit denen bin ich dann nicht so gut wie mit juli. vielleicht wuerde ich nur stoeren. aber weils mich nichts kostet.. vielleicht schon. und sonst hab ich nichts besseres zu tun.

wisst ihr, was ich mir angewoehnt habe? "och nee!" und "so ein rotz!" letzteres sag ich eher. finds ganz lustig.
um neun wolln wir monopoli spielen. heute hatte ich was schoenes an. ich hab mir gefallen.

14.06.2012 um 21:29 Uhr

mein gedaechtnis ist wie ein sieb - ohne das gitter.


ich vergesse so viel. so viel. ich weiss nicht, wie die englischarbeit lief, und die war gestern. nein, vorgestern. mist. ich war daheim bei der mama und es war super schoen, aber es war wohl zu lang, denn ich wollte nicht zurueck, habe es aber ihr nicht gesagt. und als ich dort war, hab ich geheult. ich wollte nicht mehr, weil alles anstrengend war. es ist irgendwie doof gerade. ich reg mich schneller auf, ich heul schneller. die medis. die betreuer sagen, ich bilde mir das nur ein, weil ich weiss: medis, weniger, oh gott. ich krieg jetzt abends auch nur 25mg. und bald schon noch weniger. soll ja abgesetzt werden. hab ich das schon geschrieben?

mehr weiss ich nicht.


EDIT: nico hat mir sein handy geliehen. MEINE UHR! sie ist super. auf dem bild sieht sie sehr blau aus. eigentlich ja nichts besonderes, aber ich mag sie sehr. ja, ich kratz schon wieder an mir rum. und lukas' füße sind drauf.




11.06.2012 um 20:31 Uhr

es gibt so viel zu erzaehlen und ich hab schon eine minute ueberzogen..


..weswegen ich jetzt wieder nicht schreiben kann! und es mich ankotzt! facebook, kwick und ein wenig auch knuddels fressen mich auf.


10.06.2012 um 13:44 Uhr

ich bin so wenig online und kann eure blogs gar nicht lesen! :/


denn jetzt bin ich daheim. daheim in uhingen. mal nen tag. ich finds ganz schoen. ich hab die beiden irgendwie doch vermisst. es ist auch gar nicht anstrengend. aber die leckerlies fuer diva hab ich vergessen. die hat sich gefreut.. gehuepft ist sie und gebellt hat sie und sowieso.. pipi hat sie gemacht vor freude.

gestern abend das spiel haben wir in wernau geschaut! es war super und WIR heimkinder haben die stimmung gemacht! danach kam noch musik und nach dem spiel haben wir bis null uhr durchgetanzt und die leute standen oder saßen nur an ihren bieren, irgendwann sind sie aufgetaut und haben auch die arme gehoben, aber sonst waren nur wir am tanzen. ich trau mich ein bisschen mehr, aber ich kanns trotzdem noch nicht so. nico will mir was zeigen. lustig. naja! wenn er mich mit an seinem geburtstag in der disco haben will! oh man, das wird was werden. wann hat der eigentlich geburtstag?
ach, und ich bin wieder heiser, so gefreut hab ich mich und geschrien und gesungen........ :D

und weil ich ja jetzt daheim bin, geh ich auch offline, es gibt gerhards geburtstagsessen! weil ich ja nicht da war. adieu!


07.06.2012 um 18:51 Uhr

wir essen jetzt wurst und spieß vom grill.


das HPG war in ordnung. ich ar nur muede und meine nase war zu, so hatte ich nicht wirklich lust und so sind auch meine antworten kuerzer ausgefallen oder asgeblieben. nicht sehr toll. aber was wir besprochen haben war schon toll. und jetzt hab ich ganz schoen viele ziele. vor allem, dass da steht, dass ich abnehmen will, das stoert mich. weil dann muss da auch was passiern. und ich gehe nicht nach nem plan vor, was zb essen betrifft, ich will einfach nur meine gewohnheiten aendern und schauen, wies wird. egal.
hab jetzt nicht wirklich lust.
sitze bei maleen am laptop und schreibe hier. gestern wars eigentlich nett, ihre mutter hat die cocktails gezahlt. das fand ich nett. die haben lecker geschmeckt. aber ich bin verschnupft. ich gehe ein bisschen frueher, ich will nicht umsteigen muessen. irgendwann um acht faehrt der zug und in ner stunde muessen wir los. ich finds gut. es ist nicht scheisse hier, aber komisch. es schwankt ganz oft von angenehm zu unangenehm. ganz komisch. egal. aber so oft ird das nicht mehr gehen, und ich will auch nicht jeden tag telefonieren. da fuehl ich mich bedraengt.
und am samstag, da seh ich jetzt doch chrissi, und dann gehen wir das spiel gucken mit der gruppe, und ich bin so verschnupft. das kotzt echt an.

vielleicht war das alles doch ein bisschen zu viel. oder ist,'


05.06.2012 um 22:02 Uhr

jetz thab ich gar nicht geschrieben, obwohl es so viel zu schreiben gibt!


*klatsch*

03.06.2012 um 19:24 Uhr

totally perfect.

na toll. jetzt habe ich des raetsels loesung gefunden. ich "brauche". klasse.

03.06.2012 um 19:04 Uhr

jetzt gehts mir so lala.


nicht schlecht aber auch nicht wirklich gut.
und jetzt saß ich hier grad zwei minuten naegelkauend vorm pc und wusst nicht was schreiben.

maleen ist am freitag spontan gekommen. das war schoen. und weil chrissi mir fuer samstag absagte, bin ich dann einfach mal zu ihr gefahren. wir waren mit ihrer mutter und börni im tierheim, spaeter waren maleen und ich im naturschutzgebiet und dann sind wir noch kurz zu viert in die stadt und ich bin dann zum zug, wir mussten mal nicht rennen, obwohls ziemlich knapp war.
sie ist nett. sie redet viel. sie ist auf ihre art schoen. sie hat eine tolle haut. sie hat tolle augen und tolle haare. sie ist manchmal anstrengend und manchmal passt sie nicht auf.
ich fuehl mich ganz schoen schlecht wegen der sache mit julian. find ich scheisse. sie sagt, mich trifft eigentlich keine schuld, weil ich von nichts wusste. ob ihr es dann nicht weh tun wuerde, mich zu sehen? sie meinte einfach, sie mag mich, sonst waere ich jetzt nicht dort. am mittwoch will ich bei ihr schlafen, wenns die betreuer erlauben, wovon ich mal ausgehe. meine mutter muss es auch erlauben, nur leider kennt sie sie nicht. und wenn sie 'heilbronn' hoert, denkt sie sicher gleich an eisi. aber irgendwie wird das schon klappen.

ich hab heut ganz schlecht geschlafen. ich schlaf in letzter zeit auch ganz unruhig. ich wach immer wieer auf. heute hab ich wieder viel von patrice getraeumt. ich wollte weiter schlafen aber meine gedanken kreisten einfach um ihn. ich hatte vor, ihn anzurufen, ihn zu fragen, ob er mich noch liebt. und dann, ob wir nicht wieder zusammen sein koennen. weil ich nicht weinen wollte, bin ich aufgestanden und zu bernd ins buero. wir haben gleich die tischvorlage fuer das HPG gemacht, da konnte ich nicht so viel an ihn denken, das war gut. er hat bilder von ihm gesehn und nur kurz kam mir der gedanke, dass ich ihn doch eigentlich anrufen wollte. aber immer kam etwas dazwischen. ich will, aber es waer wohl falsch.
warscheinlich vermirrt mich einfach auch nur die sache mit maleen.

mit julie wollte ich heute abend telefonieren, glaube ich. ich hab keine lust. aber ich werd sie anrufen, dass ich doch nicht kann, wenn, am sonntag. ich weiss nicht mehr, ob ich freitag oder samstag was mit ihr machen wollte. vielleicht ists doch zu viel. egal, ich telefoniere am dienstag mit ihr.

die neue therapeutin und ich haben gleich 'meine geschichte behandelt'. sie weiss jetzt alles im groben. das ist ganz anders wie bei der frau kischubu, ich muss immer meine krankenkarte mitnehmen. zum abrechnen. sie ist analytikerin. oder so. sie ist ganz nett, aber sie hat irgendwas mit ihren augen, daran muss ich mich gewoehnen. aber ich denke, ich werde gut mit ihr auskommen.

die neue mitbewohnerin ist doch gekommen, wenn auch etwas verspaetet. jetzt ist es noch voller. als die vorhin von ihren heimfahrten wieder gekommen sind, wars schon wieder so laut und unruhig. und dann fehlen noch zwei! egal. bald geht die schule wieder los.