madeinheaven

30.09.2016 um 09:58 Uhr

Vorbei

von: madeinheaven   Stichwörter: Heaven, Familie, Urlaub

Stimmung: Schön war's

Auch schöne Dinge gehen vorbei.  

Sitzen gerade im Auto auf der A5 in Richtung Karlsruhe. Heavenstown ruft nach uns. Schön war es. Wir waren nicht in Basel, nicht in Frankreich und auch nicht im Freizeitpark. Dafür haben wir die Seele baumeln lassen. Orte besucht, die für sich sprachen.

Apropos sprachen: gestern Abend beim Abendessen kam die Diskussion über eine erneute Patenschaft wieder auf. Nein ich möchte hier jetzt nicht wieder darüber schreiben,  später mehr.  Jetzt lassen wir den Urlaub zuerst einmal nachwirken.

Freiburg wir kommen gerne wieder.  

29.09.2016 um 17:41 Uhr

Umdisponiert

von: madeinheaven   Stichwörter: Heaven, Familie, Urlaub

Stimmung: entspannt

Keine Fahrt in den Freizeitpark, sondern auffi. Hinauf auf den Feldberg. Wieder vorbei am Titisee ging es dann auf über 1400 Meter. Dort angekommen, hinauf auf den Turm. Die Sicht war göttlich, denn am Horizont waren die Alpen zu sehen. Im Innern des Turms konnte man anhand von Karten erkennen, was, wie weit entfernt lag. Der Ort, an dem ich sie so gerne getroffen hätte, war gerade einmal 45 Kilometer weg. Luftlinie versteht sich. Basel, dort, wo meine Muse wohnt. Jene Muse, die mich dazu verführt hat zwischenzeitlich 5 Bücher zu schreiben.  11 Monate habe ich nichts mehr von ihr gelesen. Anfänglich dachte ich, es wäre wieder mal so eine Auszeit, die sie sich nimmt.  Zwischenzeitlich ist in mir ein gewisser schwarzer Fleck. Es fehlt etwas. Wenn man lange, sehr intensiv mit jemandem schreibt und dann kommt auf einmal gar nichts mehr, dann tut das weh. Ohne Begründung, einfach so. Weg ist sie und ich denke, so nahe wie heute, kommen wir uns nie wieder.  Schade meine liebe N., viele liebe Grüße an C. und R.. Vielleicht kommen wir irgendwann einmal wieder zusammen, schreibendet weise. Ob es aber je so wird, wie es war, glaube ich eher nicht.  Schade, denn ich bin der Meinung, dass nur wenige Menschen mich jemals so berührt haben, wie du.  

28.09.2016 um 16:21 Uhr

Schwarzwald bei Sonne

von: madeinheaven   Stichwörter: Heaven, Familie, Urlaub

Stimmung: relaxt

Unsere heutige Tour brachte uns an den Titisee, den wir erreichten, als der Nebel ihn noch verhüllte. Wir bestiegen ein Elektropasagierschiff um eine Rundfahrt zu machen. Kaum fuhr das Schiff los,  war der Nebel auch schon verschwunden. 

Danach fuhren wir an die Bergstation von Schauinsland. Wunderbaren Weitblick, auch wenn es am Horizont etwas diesig war. Die Sonne brannte und wir hatten Glück eine der vier Holzliegen zu ergattern. Die Sonne auf den Pelz und ringsum Gespräche in verschiedenen Dialekten. Zwei badische Frauen und eine Gruppe Schweizer. Ich mag diese Sprache ganz besonders.

Heute Abend geht es noch einmal in die Brauerei von gestern. Ich freue mich schon darauf. Morgen geht's dann nach Rust. EUROPAPARK.Schauen wir mal, ob wir dafür nicht zu alt geworden sind. Unser letzter Park war der MOVIE PARK BOTTROP. Das ist aber schon 11 Jahre her.  Mein Gott, wie die Zeit vergeht.  

27.09.2016 um 21:38 Uhr

Freiburg am Abend

von: madeinheaven   Stichwörter: Heaven, Familie, Urlaub

Stimmung: einer geht noch, einer geht noch rein

Freiburg am Abend kann ich nur die Brauerei Feierling empfehlen. Man sitzt im Erdgeschoss vor den Kupferkesseln, in denen das Bier gebraut wird und isst leckere Dinge, die nicht so abgehoben sind, wie in anderen Gaststätten. Das Essen ist in Minuten vor dem Besteller und die Bedienung sehr freundlich. Naturtrübes Bier läuft und läuft und läuft... Auch im, auf der anderen Seite gelegenen Gartenlokal.

 

Wer also mal nach Freiburg kommt, unbedingt in die Brauerei Feierling, es lohnt sich auf jeden Fall.  Wir sind nur noch wenige Tage hier, das war aber nicht unser letzter Besuch dort. Von 5 möglichen Punkten würde ich 6 vergeben, weil einfach alles stimmt.  

27.09.2016 um 15:28 Uhr

Freiburg, oder wo ist unser Auto?

von: madeinheaven   Stichwörter: Heaven, Familie, Urlaub

Stimmung: Wieder lockerer

Heute Morgen, nach dem reichlichen Frühstück,  bei dem es wirklich an nichts mangelte, fuhren wir die paar Kilometer nach Freiburg. Parkplatzleitsystem ist nicht einfach, allerdings in Freiburg etwas sehr verwirrend, weil nicht die Parkhäuser, sondern die Gegenden angesagt wurden. Wir parkten nicht im Altstatdparkhaus, sondern im Karatadtparkhaus, im Bereich Altstadt.  Nur wenige Meter und wir standen vor dem Münster. Rundherum waren diverse Händler. Obst, Gemüse,  Holzgegenstände, Honig und viele andere Dinge gab es hier. Wir führten ein Gespräch mit einem Händler, der Klicker verkaufte. Mir kam der Film PETER PAN mit R.Williams in den Sinn.  ICH HAB SIE WIEDER, MEINE VERLORENEN MURMELN. 

Weiter ging es in diverse Geschäfte. Egal wo wir hin gingen,  komischerweise fand die Missi immer etwas und ich nicht. Man hat sich in Freiburg gegen mich ver

schworen...grummelgrummel.

 

Kurz vor der Abfahrt gingen wir in den Karstadt auf der Dachterrasse noch etwas essen. Da ich keine Lust hatte mich lange anzustellen,  ging ich zur Kuchentheke. Dort sah ich einen Kuchen, den ich noch nie sah und dessen Zusammensetzung meine Sinne in Wallung brachte. Einen Apfelnusskuchen. Auf dünnem Mürbeteig eine Lage Rosinen, darüber viele Schichten Apfelscheiben mit Zimt gewürzt.  Darauf eine Schicht aus Wall-, Para-, Erdnüsse und Mandeln. Ganz lecker.

Nach diesem Gaumengenuss ging es auf die Suche nach dem Auto. Im richtigen Haus sind wir ja - dachten wir.  Da gibt es aber noch ein Nebenhaus. Auch dort kein Hinweis auf das Parkhaus.  Nochmal über die Straße und dann ab zur Kasse.  Dort standen dann einige Leute in der Schlange, um auch zu bezahlen.  Als wir dann endlich dran waren, hatten wir die neue Stunde gerade angefangen. Pffff. Was willst du da machen?  Manchmal hast du Pech und manchmal gewinnen die anderen.

Hauptsache der Kuchen war lecker.  

26.09.2016 um 18:35 Uhr

Verkürzter Urlaub

von: madeinheaven   Stichwörter: Heaven, Freizeit

Stimmung: gemütlich

Normalerweise würden wir am Mittwoch nach Tunesien fliegen. Aus bekannten Gründen fiel das aus und wir sind für ein paar Tage in den Schwarzwald.  Auf dem Programm stehen der Titisee und Freiburg.  Die Autofahrt hierher war nicht anstrengend, die Knochen tun noch immer weh. Ich hoffe das sind die "Reste" von gestern und die sind morgen vorbei. 

25.09.2016 um 18:33 Uhr

Kaputt

von: madeinheaven   Stichwörter: Heaven, Familie, Freunde

Stimmung: kaputt

Nach 7 Stunden und gefühlten 100erte Kilometer liege ich jetzt absolut platt auf der Couch. Der ach so leichte Weg, durch unbekanntes Gelände,  sah auf Google easy aus. An der dritten Kreuzung hatten wir uns schon verlaufen. Der eingeschlagene Weg führte zurück zum Startpunkt. Also zurück, den Berg wieder hoch und Wege eingeschlagen, die nicht als solche zu erkennen waren. Wo ganz anders heraus gekommen, als gedacht. Umweg bis dahin mindestens 4 Kilometer. Jetzt hinunter ins Tal und dann wieder steil hoch zum Turm. Den erreichte ich heute nicht.  Der Anstieg forderte sein Tribut und wenn ich bei jedem Schritt Schmerzen habe, dann muss ich mir das nicht mehr antun. Die anderen kamen wieder herunter und berichteten, dass der Turm, wegen Renovierung gesperrt sei. Heaven - alles richtig macht!  Dann wieder den Berg hinunter um endlich mal etwas zu essen. Danach hätten wir alle liegen bleiben können. Allerdings mussten wir ja wieder nach Hause. Also nach der ausgiebigen Pause noch eine 5 Kilometer lange Wanderung. Es hätte keinen Kilometer mehr sein dürfen. Bin einfach nur platt.

25.09.2016 um 08:35 Uhr

Wandertag

von: madeinheaven   Stichwörter: Heaven, Familie, Zuhause

Stimmung: bin gespannt

Heute steht Wandern auf dem Plan.  Eine Strecke von 12 Kilometer und viel auf und nieder. Bin gespannt, ob nicht das Fass zum überlaufen kommt und die Stimmung umschlägt. Wäre schade,  weil das Wetter mitspielt. 

Einfach genießen und den Dingen ihren Lauf lassen.  

23.09.2016 um 20:41 Uhr

2. Gesicht?

von: madeinheaven   Stichwörter: Heaven

Stimmung: leicht verwirrt

Wollte gerade dieses Lied veröffentlichen

 

 

und fragen, wer sich an ein bestimmtes Ereignis erinnert, wenn man dieses Lied hört, als ich einen Beitrag über genau jenes Ereignis lese. Der Beitrag steht bei jemandem auf einer privaten Seite. Diese Person möchte auch bloggen und versucht sich gerade hier anzumelden.

Ist das Zufall, kann das Zufall sein? 

23.09.2016 um 12:55 Uhr

Hurra, Sie haben gewonnen!

von: madeinheaven   Stichwörter: Heaven, Familie

Stimmung: recht überrascht

Heute Morgen stand WhatsApp nicht still. Meine Missi hat Freikarten für eine Veranstaltung gewonnen. Fröhlich

Unser Radiosender veranstaltet einen Comedyabend und da sind wir dabei. Hatten zwar was anderes geplant, das dann allerdings ausfallen muss. 

Ist  das der Anfang einer Glückssträhne? Schauen wir mal. Veranstaltungsort ist ein ganz berühmtes Schloß. Hoffe, der mir unbekannte Künstler macht wenigstens ein paar Andeutungen über die Geschichte des Hauses. Nach der Veranstaltung gibt es für die Gewinner sogar noch ein kleines Buffet. Wie dem auch sei, ein Hoch auf den Sender mit dem Elch.Fröhlich 

22.09.2016 um 17:32 Uhr

Kurz, aber besser als nix

von: madeinheaven   Stichwörter: Heaven, Freizeit

Stimmung: vorfreude

Ab Montag bin ich dann mal weg.

Nein, nicht für immer, nur für 5 Tage.

Ein paar Kilometer nördlich von Freiburg, den Ausläufern des Schwarzwaldes. Evtl. mit Ausflügen nach Basel, den Titisee und auf jeden Fall nach Freiburg. Was auch unbedingt für die Missi auf dem Plan stehen muss, ist der Europa Park in Rust. 

Nur kein Stress, sollte ja Urlaub werden... ;) 

19.09.2016 um 21:41 Uhr

Warum immer du?

von: madeinheaven   Stichwörter: Heaven, Familie

Warum musst du immer und immer wieder Salz in meine Wunden streuen?

Wir sind uns so ähnlich und genau da doch so verschieden. Du wirst nie lernen, einen, der bereits am Boden liegt, nicht noch einmal, nein,  mehrmals einen Tritt zu verpassen.

Sorry, das werde ich nie verstehen.  

J. hat wohl recht, wie so viele andere, auch wenn ich es nicht hören will, wir sind gleich und doch extrem verschieden.  

18.09.2016 um 04:28 Uhr

okay, okay. .

von: madeinheaven   Stichwörter: Heaven, Heimat

Voll , wie 12 Außengländer. 

Sorry, gerade aus einem Gespräch mit einem Oberstudiendirektor kommend, sympathien austauschend, zu viel Schoppen intus habend, schaut mal auf die Uhr...

Okay,  halbv meiner Sinne. Es war ein schöner Abend.   Hätte ntnicht gegedacht, dass er so lange und so konstruier wird.  Ich bin einfach dankbar,   dass so viel Nethe da sind,  wov ich sie nie vermutet hætte. 

Jetzt ist aber Schluss,   weil ich nicht mehr Herr meiner Fing bin....

 

 

 

16.09.2016 um 11:57 Uhr

Verzweiflung?

von: madeinheaven   Stichwörter: Heaven

Stimmung: niedergeschlagen

Ist es Verzweiflung, oder soll es wirklich so laufen? 

Bin niemand, der Eigenwerbung aus dem Stegreif machen kann.  Kein,  Hallo, ich bin der König der Welt und selbstverherrlichend, über allem schwebt. Eher im Gegenteil.  Ich brauche Zeit um mit jemandem ins Gespräch zu kommen. Erst, wenn ich denke, die Chemie stimmt, dann beginne ich mich zu öffnen.

Wenn aber ein Abklopfen meiner Person von Außen kommt, mache ich instinktiv zu. Dabei stehe ich mir selbst im Weg.  Ich kann es aber nicht ändern, kann nicht ich selbst sein. Schade, denn so stecke ich in der Verzweiflung fest.

Oder ist mein Gegenüber so verzweifelt, dass es sich meiner annimmt?  

15.09.2016 um 18:31 Uhr

Was für ein Witz

von: madeinheaven   Stichwörter: Heaven, Freizeit, Verein

Stimmung: nicht gut gelaunt

Standaufbau. 

Die Missi hat 6 Leute organisiert, die beim Verladen und Aufbauen des Standes helfen sollen.

Was war das Ende vom Lied?

Zu zweit haben wir ihn aus der Scheune auf den Traktor geschafft. Der Traktorfahrer konnte auch nicht mit angreifen, weil er Ruckenprobleme hat. Also waren nur die Missi und ich da. Beim Aufbau kamen dann zwar noch vier dazu, das änderte aber nichts an meiner Grundstimmung. Wenn ich verspreche jemand zu helfen, dann bin ich da, oder ich sage zuvor ab.

Jetzt, wo die Arbeit gemacht ist, kommen sie aus ihren Löcher gekrochen und lassen sich feiern. UNSER STAND. Da denke ich so bei mir: LMAA. Macht euern Sch... in Zukunft allein. Wer sich in die Sonner stellen will, dem sollte man den Schweiß auch ansehen.  

14.09.2016 um 20:32 Uhr

Still, still, still weil das Kindlein schlafen will

von: madeinheaven   Stichwörter: Heaven, Blog

Stimmung: grummelgrummel

Leute, Leute, Leute. 

Was geht ab in der Blogwelt?

Ist hier das SCHWEIGEN DER LÄMMER ausgebrochen?

Liegt es vielleicht am Wetter?

Man weiß nichts genaues.

So wenig kann man selbst nicht an heißen Tagen erleben. Mal schauen, ob sich das dann morgen von alleine erledigt hat. Wenn denn die Kaltwetterfront über Deutschland kommt.  Ach nein, so richtig kalt wird es ja morgen noch gar nicht. Etwas tiefere Temperaturen, aber kalt ist ja was ganz anderes.

Langsam werden die Abende kürzer und es dauert nicht mehr lange, dann ist die Sommerzeit vorbei.

Okay, jetzt habe ich die Eingangsfloskeln und das Wetter zum Thema gehabt. Wie kann ich die Massen noch begeistern?

Politik?  Zu langweilig.

Kriminalität?  Zu aufregend.

Sex? Zu anregend.

Dummgebabbel? Och nee, nicht schon wieder.

Okay, dann wenigstens eine PoEnte aus meinem Leben?

Na gut,  überredet.

Als ich vorhin zum Test fuhr, machte ich das auf meinem Roller. Der Hineeg in die genau 50 Kilometer entfernte Stadt machte ich Hauptsächlich auf Bundes- und Landstraßen, nur kurz auf der Autobahn. Der Rückweg fast nur Autobahn. Dabei verlangte ich meinen Roller alles ab. Kurz vor Heavenstown fuhr ich an einen Supermarkt, um mir meine Belohnung zu holen. Ich stieg ab und im ersten Moment versagten meine Knie. Der Ritt über die Autobahn hatte also nicht nur meinem Roller alles abverlangt, sondern auch mir selbst.

So, jetzt aber genug, will euch ja nicht zutexten. 

14.09.2016 um 12:27 Uhr

Selbstbelohnung

von: madeinheaven   Stichwörter: Heaven

Stimmung: geschafft

Ein Test.

Oh Graus!

Test hinter mich gebracht und es ist recht gut gelaufen, so jedenfalls das Zwischenergebniss. Warum sollte man sich dafür nicht einmal belohnen? Gesagt, getan. Egal, was am Ende dabei heraus kommt. Ich gab mein bestes. Also habe ich mich dafür belohnt.

Bringt innere Befriedigung.  

12.09.2016 um 17:46 Uhr

Worte

von: madeinheaven   Stichwörter: Heaven, Blog

Stimmung: keine

Worte verbinden, führen in unbekannte Geister. 

Worte zu lesen, ohne sie zu verstehen.

Worte, die mich fesseln und mich mehr vom Schreiberling wissen lassen müssen.

Worte, die zu Freundschaften führen.

Worte, die entsetzt, wenn man den Sinn versteht.

Worte, die das alles wieder beenden.

Worte, die mich nachdenklich machen.

Worte, die einfach nur so im Raum stehen.

Allein stehe ich im Raum, wortlos.

Benutzt, verlassen, umringt von Buchstaben, die einmal Worte waren.  

11.09.2016 um 19:53 Uhr

Sonntag - aufgefangen?

von: madeinheaven   Stichwörter: Heaven, Familie, Freunde

Stimmung: in mir arbeitet es

Heute Morgen waren wir zum Frühstücksbrunch eingeladen. Nun gut, da geht man doch gerne hin, warum aber erst um 10.00 Uhr? Das ist ja fast schon wieder Mittagszeit. Es gab reichlich und gutes Frühstück. Danach, damit der Einlader Ruhe gab, sogar noch ein Bier. Zufrieden und reichlich gesättigt kamen wir dann um 13.00 Uhr wieder zu Hause an. 

Gegen 14.30 Uhr ging es dann weiter mit einem Freund und dessen kleinen Sohn auf einen Spielplatz, bzw. ein dort nahe gelegenes Ausflugslokal. Auch hier muss ich sagen, es ist schön sich mit Menschen zu umgeben, die einem ans Herz gewachsen sind. 

Vor dem Frühstück und beim Nachmittäglichen Ausflug tauschte ich div. WhatssApp Nachrichten mit einer bestimmten Person. Um was es geht, kann, darf und will ich nicht schreiben. Es ist jedenfalls ein Thema, das mich schwer beschäftigte und auch nach dem Ausflug in mir nachklingt.

Jetzt der Abend, ob ich zur Ruhe komme, weiß ich nicht. Ich weiß allerdings, dass es mir vergönnt ist, immer wieder in einem Netz zu landen, in einem Netz, dass mich auffängt und dafür bin ich dankbar. 

10.09.2016 um 19:54 Uhr

Alter Mann, was nun

von: madeinheaven   Stichwörter: Heaven, Freizeit, Musik

Stimmung: in Vorfreude

Heute war Bummeltag, so beschloß es jedenfalls meine Missi. Was ein guter Heaven ist, der macht natürlich das, was die Missi sagt. Also ab in die Stadt. Zuerst einmal zu H&M. Ist eigentlich mein Revier, aber auch die Missi findet dort Wäsche. War relativ fix und da ich nichts brauche, habe ich verzichtet. Dann in ein anderes Kaufhaus,  in dem es Spielzeug und auch CDs gibt. Wir sollten für jemanden anderen schauen, ob noch etwas von PLANES gibt. Hä, von was? Na, von PLANES, der Nachfolger von CARS. Okay. Wir in den Laden und tatsächlich, es waren gerade noch 4 Flugzeuge da. Das Größte war dann uns und wir fuhren 2 Etagen tiefer. Die Missi schaute nach Glückwunsch Karten und ich nach CDs. Nach dem Motto,  ich finde eh nix, ging ich durch die Reihen. Dann sah ich sie.  MEAT LOAF - ALL SONGS BY JIM STEINMAN. Ich nehme sie,  schaue und denke hä, das gibt es doch gar nicht. Der alte Mann hatte doch Konzerte abgesagt, weil es ihm gesundheitlich nicht gut ging und jetzt bringt er doch tatsächlich eine neue CD raus.  Gibt es doch nicht. Doch, denn ich hielt sie in der Hand. Das ist mein nächstes Weihnachtsgeschenk, sagte ich zur Missi und stellte sie wieder hin.  Wir gingen weiter ins nächste Geschäft und die Missi kaufte sich auch dort noch ein Kleidungsstück. Während sie bezahlte,  überkam mich die Sucht. Bin ich blöd?  Warum bis Weihnachten warten?  Jetzt,  heute und hier.  Also nochmal zurück und jetzt ist sie mir. Die neuste CD von MEAT LOAF. Gehört habe ich sie noch nicht, das werde ich morgen machen. Die Erwartungen sind hoch, sehr hoch, weil die Lieder eben von Jim Steinman sind. 

Egal wie sie ist, mein lieber alter Mann,  ich schreib es schon einmal, finde ein Ende. Deine Fledermäuse, deine Nachbarschaft und dein ich hätte es nicht besser sagen können, waren für mich grandiose Meisterwerke. Deine vorletzte war grottenschlecht. Finde bitte einen sauberen Abschluss. Lass die Menschen nicht später sagen: hätte er mal früher aufgehört, dann wäre uns viel weniger Schönes erspart geblieben. Mach es nicht für uns,  die Fans, mach es bitte für deine Gesundheit.  

 

Ich habe nach dem Blogeintrag hier mal gegoogelt. Die CD ist seit gestern auf dem Markt. Ich denke, ich sollte öfter mit der Missi bummeln gehen.  ;)