mijonis Welt

20.10.2017 um 07:45 Uhr

Fast vorbei ...

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Zu früh ... Aber mit Kaffee geht's ☕

Die Woche ist vorbei und damit nährt sich auch mein Urlaub seinem Ende. Und ich fühl mich überhaupt nicht erholt, ausgeglichen oder gar entspannt ... 😱 ... 

Morgen fahr ich die Mini besuchen und bring ihr endlich Teile der Sachen aus der alten Pflegestelle. Sie freut sich, um so mehr, weil ich ja schon beim Bilanzgespräch nicht da war. Ich freu mich auch und ich bin gespannt, ob und wie sie sich schon verändert hat. In der Schule läuft es erstaunlich gut und sie ist mit Freude und Eifer dabei. Lesen wird immer besser und ich bin sehr stolz auf sie, das sie in diesem Fach so viel Eifer und Ehrgeiz entwickelt hat.

Nächste Woche ist dann der erste Termin bei Junior und seiner neuen Einrichtung. Ich bin gespannt, wie es dort ist. Sehe ich ja diese Einrichtung auch zum ersten Mal in echt und nicht nur auf Bildern. Auch hier freu ich mich meinen Großen zu sehen. Er klingt am Telefon ausgeglichen und zufrieden, was schon viel wert ist.

Die Woche darauf hole ich die letzten Kartons von Mini aus der Pflegestelle und damit wäre auch das Thema dann abgeschlossen.

Das nächste wäre schon Weihnachten ... Ich habe keine Ahnung, wie das dieses Jahr zu organisieren sein soll. Mini will hier sein und das schon am Heiligen Abend. Junior will wie immer zum Vater und wie gewohnt, ab den 2. Feiertag zu mir. Auch wenn mein Ex bereit ist, mir den Junior auf der Hälfte der Strecke entgegen zu bringen, bliebe dann noch der Besuch bei der Oma, der irgendwie auch noch einzuplanen wäre und auf den die Kinder bestehen werden. Allein schon wegen des Weihnachtsgeldes. Eine wirklich gute Lösung ist mir dazu bisher auch noch nicht eingefallen ... 

Die Wohnungsfrage macht mich auch ganz kirre ... Bezahlbarer, kleiner Wohnraum ist Mangelware und völlig überlaufen. Es gibt viel zu viele Alleinstehende, die genau das suchen, nachdem ich auch Ausschau halte. Ziemlich nervig ... Aber auch spannend, diese Entwicklung. Immer mehr Single - Haushalte. Wie lange das wohl zu tragen ist, wenn dies der neue Trend ist? Wohnraum wird eh immer knapper und damit immer teurer. Gestern sah ich einen Aushang an der Tankstelle. Wohnung zu vermieten, nähere Auskunft im Geschäft oder unter Telefon ... Cool, aber zu groß, 4 Zimmer ... *Seufz* ... 

Heute mag ich mich weder um dies, noch um das oder gar jenes kümmern, nachdenken oder überhaupt einen Gedanken daran verschwenden ... 

17.10.2017 um 05:36 Uhr

Urlaub ... 😎

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Minimi ... ☕

Seit gestern habe ich Urlaub ...😎 ...

Den ersten Tag verbrachte ich damit, meine Wohnung gründlich zu putzen. Hört sich zwar nicht nach Urlaub an, ist für mich aber das gewesen, um so langsam runter zu kommen. Ich habe ewig gebraucht ... 😂😂😂 ... Was aber an dem Umstand lag, das ich eine neue Serie nebenher laufen ließ und die hat mich wirklich interessiert, da spannend und gut umgesetzt.

Kein Wunder, das ich sehr viel länger brauchte, als gewöhnlich, aber war und ist ja egal ... Ich habe Urlaub ... 😎

Nachmittags hab ich mir ein Schläfchen gegönnt und das war natürlich zu lang ... 😂😂😂 ... Als ich nach der Stunde wieder wach wurde, war ich erstmal total verknautscht und auch verkatert. Die ideale Voraussetzung sich um die Ablage, Telefonate und die Finanzen zu kümmern.

Ersteres war schnell erledigt, hat sich nicht viel angesammelt. Zweites war nicht so dramatisch und endete mit der Feststellung, das man halt in Deutschland lebt und damit im Land der Brechstangen. Ich wollte den Besuch bei Mini um 2 Wochen verschieben ... Ließ es dann aber, da das Gespräch so kompliziert wurde, das ich sagte, ich komme Samstag und gut. Letzteres ... Na ja, es sieht nicht besonders rosig aus, aber auch nicht tiefschwarz, wie ich dachte. Luxus ist allerdings die nächste Zeit so gar nicht drin und das ist schon blöd ... Ich wollte nach Ewigkeiten mal wieder zum Friseur ... Ich habe die Haare satt und wollte sie entweder wieder raspelkurz ... 😂😂😂😂 ... Oder irgendwas dazwischen. 

Mich drängt es nach Veränderungen und da ich eine Frau bin, fange ich mit den Haaren an ... 😂😂😂 ...

Und ja, mir ist klar, das es heute ziemlich früh ist, ist mir auch schon aufgefallen, ist aber okay. Ich habe gestern früh geschlafen und es wundert mich nicht, jetzt schon rumzuturnen. Ist außerdem die übliche Zeit, wo ich sonst auch aufstehe.

Heute habe ich mir vorgenommen, einige Dinge im Internet zu recherchieren und damit lässt sich viel Zeit rum bringen ... 😎 

11.10.2017 um 05:10 Uhr

Endlich Mittwoch ...

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Auf Motivationssuche ...

Gestern Abend habe ich meine Haare gefärbt. Schwarz. Rabenschwarz. Passt momentan am besten ... Außerdem ging es mir furchtbar auf den Keks, überall die silbernen Fäden im Haar zu sehen.

Ich hätte gern ein knalliges Lila ausprobiert, richtig schön tief und satt. Aber dann hätte ich zuvor die Haare aufhellen müssen und dazu hatte ich keine Lust. 

Mit dem schwarz hingegen bin ich perfekt auf Halloween vorbereitet ... Ein paar Zöpfe und ich kann als Wendsday Adams gehen ... 😂😂😂

Auf Arbeit habe ich gestern ein Platzprobleme weiter gereicht. Ich habe so viel Neues von dem Kunden bekommen, das ich es nicht mehr untergekommen. Es da stehen zu lassen, bringt wieder dämliche Kommentare, in Form von Ausbreitung und darauf kann ich so gar nicht. Und um den Platz zu schaffen, den ich benötige, fehlt mir die Zeit ... 😱

Heute lass ich mich überraschen, ob ich es schaffe, die 10 Paletten so hinzupuzzeln, das sie nicht im Weg stehen und dennoch erreichbar sind ... Und wenn nicht ... pfff ... Ist mir egal.

 

09.10.2017 um 05:02 Uhr

Mir fällt nichts sinnvolles ein ...

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Hallo??? Montag ... 😱

Zumindest kein sinnvoller Titel, oder Thema. Über den Rest lässt sich reden ... vieles von dem, was ich sinnvoll finde, löst bei anderen Unverständnis aus. Geht mir aber meist umgekehrt genauso ... 😂😂😂

Der emotionalen Einbruch ist überwunden, weiß ich doch inzwischen, was die Ursache, quasi der Auslöser dafür ist. Macht es das einfacher? Ähm ... nöö, ich kann lediglich besser damit umgehen.

Sei es drum, noch 5 Tage, dann ist Urlaub. Ich muss zwar das Wochenende an der Tankstelle arbeiten, aber das ist reinste Erholung zu dem anderen. Oft genug begegnen mir dort Menschen, die mich zum schmunzeln und auch mal zum Lachen bringen. Ist zwar zuweilen anstrengend, sich morgens dahin zu quälen, wenn eigentlich Wochenende wäre, aber ... Das liebe Geld ... 😔

Eigentlich wollte ich nach meinem Urlaub ein Gespräch mit der Führungsebene ... Das sage ich ab. Ich habe kein Bedarf mehr nach Gesprächen.

 

05.10.2017 um 20:05 Uhr

Luft ist raus ...

von: mijoni   Kategorie: mijoni Gedankensplitter   Stichwörter: Luftballon, KeinFeuerMehr

Stimmung: 👻👻👻 ...

Wenn heute einer an meiner Tür klingeln würde und mir sagt, ich könnte jetzt sofort, ohne mir Gedanken machen zu müssen, ein paar Monate verschwinden ... Ich würde es ohne Zögern machen. Raus aus dieser Welt. Raus dem Netz von Arbeit, Arbeit und Arbeit ...  Weg von allem. 

Die Luft ist einfach raus. Alles erscheint mir so laut, falsch, mißtönend und gerade all das Laute um mich herum, macht mich ganz krank.

Die Woche Urlaub scheint noch eine Ewigkeit weit weg zu sein.

Ich fühl mich kurz vorm Kurzschluss. Im Sicherungskasten qualmt es schon und ich kann nicht wirklich etwas tun, um eine Entlastung herbei zu führen. Das ist ziemlich übel ...

Gleichzeitig fehlt mir das Feuer. Dieser starke Motor, der Quelle aller Energie und Ideen war. War ... Weil es nur noch glimmt.

In manchen Momenten denke ich, ach, egal. Eh alles für die Katz ... Wenn es nicht dieser Mist ist, ist es ein anderer.

In anderen Momenten denke ich ... Nöö ... Das kann es nicht gewesen sein, aber sie werden leiser und das Aufbegehren nimmt ab.

Letztlich erscheint es eins zu sein, was ich mache oder wie. Es endet immer am selben Punkt, ohne wirklich vorwärts zu kommen.