mijonis Welt

29.09.2017 um 19:36 Uhr

Sonst noch was?!

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Definitiv nicht zufrieden ...

Eigentlich hatte ich ja heute den Termin in Minis Einrichtung. Eigentlich ... Ich steige also sehr früh ins Auto, alles okay. Fahre los und merke nach ein paar Metern, a. ein seltsames Geräusch und b. ein merkwürdiges eiern. Noch bevor ich ausgestiegen war, war mir klar, das ich einen Platten hatte ... 😡 ...

Also die paar Meter wieder zurück und leise vor mich hinfluchen. Noch mehr geflucht habe ich, als ich bemerkte, das mein Reserverad nicht da ist! Und fragt mich nicht, wo es ist oder seit wann es verschwunden ist ... 🤔 ...

Im Hellen hat sich gezeigt, daß eine dämliche Schraube der Verursacher meiner Panne war. Toll ...

Der Termin? Für mich gelaufen ... Ich hatte einige Telefonate zu führen und habe 2, nein 3 meiner Nachbarn beschäftigt. Gott sei Dank habe ich Nachbarn, die noch so etwas wie Hilfsbereitschaft besitzen, egal, worum es geht.

Heute Mittag war die Möhre dann wieder fit. Und das auch noch günstig. 25€ kam der neue Reifen, 5€ hab ich Fahrgeld gegeben und für den Keafteinsatz 3 Flaschen Wein. Dennoch bin ich weit weg von zufrieden.

Ja, ich hatte Glück, das es vor der Haustür passiert ist. Und ja, ich hatte Glück, das ich so viel Hilfe hatte.

Dennoch hat mich das heute Morgen so völlig aus der Bahn geworfen. Ich saß heulend auf dem Sofa und fragte mich, was das alles soll und was sonst noch kommt!

Jaaaa, das kann jeden passieren ... BlaBla ... Aber momentan nehmen diese "Überraschungen" so gar kein Ende. So als hätte sogar das letzte kleine Stück Glück das Weite gesucht. 

Und es hat natürlich alles wieder durcheinander geworfen. Jetzt muss ich sehen, wann ich zu Mini komme. Wann ich ihre letzten Sachen hole und wie zum Teufel das alles wieder funktionieren soll ...

Warum eigentlich kann es nicht mal so gehen, wie gedacht, geplant? Ist es denn so schwer, sich daran zu halten, dämliches Leben? Oder blödes, blindes Universum? Wenn alles Sinn hat, was soll dann das hier? Meine Geduld auf die Probe stellen? Fxxx dich ... 🖕 ...

Ich hab echt die Schnauze voll, mich täglich mit so einem Mist rumärgern zu müssen. Ich will sofort meine Insel und meine Ruhe ... 😒 

25.09.2017 um 05:48 Uhr

Auf geht's ...

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Montag halt ... ☕

Was für ein Wochenende. Allein schon der Wahlzirkus gestern, nachdem die ersten Hochrechnungen vorlagen, war recht nett. Diese Bestürzung und Entrüstung, das es diese Partei tatsächlich geschafft hat! 

Mich überrascht das nicht, ich hatte es nicht anders erwartet. Konnte doch auch gar nicht anders ausfallen, wenn der Rest der etablierten Parteien entweder Konzepte vertreten, die an den Belangen der Bürger vorbei gehen und sich auch nicht wirklich von denen der anderen unterscheiden.

Aber im lange Gesichter ziehen, sind sie dann alle klasse. Es wird spannend werden, was nun kommt. Weiter große Koalition, wie bisher, wenig effektiv, oder lieber Jamaika?

Ende der Woche wird man mehr wissen. Und in den nächsten 4 Jahren müssen all die wohlstandsgenährten, selbstgefälligen Abgeordneten den Anblick "dieser" Partei ertragen. Der Volkswille hat seinen Unmut doch sehr deutlich gemacht.

Und ob es uns passt oder nicht, aber jeder wird sich die Frage stellen müssen, warum es so gekommen ist. Wer sich die Mühe macht und hinterfragt, wird auch schnell zu dem Ergebnis kommen, das die Wähler dieser Partei oft genug die sind, am Rand der Gesellschaft. Die, die sich eh von der etablierten Politik vergessen fühlen.

Aber gut. Das Volk hat entschieden.

Ich hatte ein ruhiges, entspanntes Wochenende. Keine Verpflichtungen und Ruhe. Mal sehen wie die Woche wird. Am Freitag ist das Gespräch in der Gruppe von Mini. Sie freut sich schon, das wir uns dann sehen und sie freut sich auf ihre Sachen. Den Rest, den ich geholt hatte.

Aber jetzt erstmal Kaffee ... 

21.09.2017 um 05:57 Uhr

Wochenende in Sicht ...

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Kaffee ...

Ich mag kurze Wochen. Also drei Tage arbeiten und dann wieder frei, so wie jetzt, scheint mir echt ein Traum zu sein ... 😁 ... Traum ist schon das richtige Wort, ist ja kein Dauerzustand.

Die Erkältung ist überwunden, ohne sich weiter aufzuwachsen und dank des Antibiotikas. Ich muss zwar noch einen gemächlichen Gang beibehalten, aber auch das ist okay für mich.

Spannend hingegen ist wieder einmal die Frage, die mir von einer Kollegin abgetragen wurde, das sich andere Fragen, was ich die ganze Zeit dort mache und warum das so lange dauert. Echt jetzt?! ... 🤔 ... Ach ja, und wie es sein kann, das nichts vorbereitet ist ... 😂😂😂 ... anscheinend sind so bestimmte Sachen, wie die Stundenzahl, noch nicht bei allen angekommen. Ich habe nur gegrinst und gefragt, ob nicht einer von denen, die sich darum sorgen,das ich Zeit verschwende, nicht gleich einen Verbesserungsvorschlag mitgebracht hätten? Nein, statt dessen hätte man darüber gejammert, das man sich die Hände an der Pappe geschnitten hätte, die Handgelenke vom falten weh tun ... etc ... 😂😂😂 ... herrlich ...

Was ich wirklich spannend daran finde ist der Fakt, das alle anderen wissen, was ich mache und keiner einen Schimmer davon hat, was da noch dran hängt, was die anderen so gar nicht auf dem Schirm haben. Manchmal denke ich, den Schwätzern würde es gut tun, wenn sie zwei, drei Tage mal den kompletten Bereich selber machen ... 😂😂😂

Was für ein Zirkus ... 😂😂😂 ...

Im übrigen Zirkus. Ich habe jetzt gelesen, das es einen ganz besonderen Zirkus gibt, der demnächst in Frankfurt Halt macht. Der Zirkus Makabre, mit bösen Clowns und das genaue Gegenteil von dem, was sonst der Zirkus repräsentiert. Genau mein Ding ... 😁 ... Das würde sogar mich davon überzeugen, einen Zirkus zu besuchen.

Und, darauf freu ich mich riesig und warte mit Spannung drauf. Nächstes Jahr geht die "Rocky Horror" wieder auf Tournee ... 😄 ... In Berlin gesehen und für Mega befunden. Da würde ich auch gern wieder hin.

Im übrigen Clowns ... nächste Woche kommt die Neuverfilmung von "Es" endlich ins Kino und ich bin wirklich gespannt, ob er so gut ist, wie der Hype darum einen glauben lassen will. Die Trailer waren ja schon viel versprechend und haben mich neugierig gemacht.

Nun denn, mal langsam für den Zirkus bereit machen ... 😏 

16.09.2017 um 18:55 Uhr

Revival oder doch letzter Eintrag?

von: mijoni   Kategorie: Privates   Stichwörter: AlteZöpfe, NeueWege, Gewohnheiten

Stimmung: Angeschlagen und unter Drogen ... ☝

Wenn man krank ist, das Bett, in meinem Fall das Sofa hüten, soll und muss, hat man Zeit. Viel Zeit. Zuuuu viiiieeel Zeit ... 😒

Na ja, ich will nicht lang drum herum reden. Ich überlege, mich ganz aus dem Betrieb hier zurück zu ziehen. Momentan gibt es nichts mehr, was mich derart beschäftigt, das ich es hier hinterlegen müsste. Es ist sehr ruhig geworden und es wird noch sehr viel ruhiger werden. Also nicht das Ihr jetzt glaubt, ich hätte das große Los gezogen und eier mit dem Traummann in eine rosa Zukunft, oder so. Nööö ... So viel Ruhe ertrag selbst ich nicht 😂😂😂😂

Ich fass mal zusammen. Also, Niva, pass gut auf, den selbst aussichtslose Fälle können gut werden ... 😉

Die Kinder ...

Die Große hat ihre Ausbildung angefangen und ich bin stolz auf sie. Inzwischen habe ich mich davon getrennt, das ich für sie eine schlechte Mutter war. Ich habe ihr und mir verziehen, das sie nach der Trennung mit wehenden Fahnen zum Vater ging. Das letzte Treffen mit ihr war friedlich und glücklich, auch wenn sie bedrückt war, was die häusliche Situation angeht. Ausgesprochen habe ich mich noch nicht mit ihr. Das wird noch etwas dauern, aber ich habe es ihr schon mal geschrieben und der Brief liegt hier gut verwahrt.

Junior ist eine Wohngruppe in der Nähe von Hildesheim gezogen und hat diesen Einschnitt gut vertragen und sich ohne größere Schwierigkeiten eingefunden. Er stabilisiert sich immer mehr und es fühlt sich für mich gut an. Ob ich ein Problem damit habe, das er einmal im Monat bei seinem Vater ist? Nein. Es ist seine Entscheidung.

Mini? Nun, das Sorgenkind ... 🤔 ... Auch sie ist gut in der Gruppe angekommen, hat eine feste Bezugsbetreuerin und liebt die Schule. Die Schule ist begeistert von ihr und ihrem Eifer zu lernen. In der Gruppe haben sich die ersten Auffälligkeiten etwas gelegt. Sie geht wieder zum Reiten und kümmert sich mit Hingabe um die Tiere der Gruppe. Außer der Ziege ... 😂😂😂 ... Die mag sie nicht mehr, seitdem diese versucht hat, sie mit den Hörnern zu stupsen.

Das Verhältnis zu den drei ist wieder das, was es einst war. Innig, liebevoll und vertraut.

Mein Ex-Mann ...

Vergeben und vergessen? Das wäre zu einfach. Nein, eher abgeschlossen und überwunden. Und erstaunlicherweise kann er es jetzt auch von mir annehmen. Ich denke, das innere Einstellung und Außenwirkung auch für ihn übereinstimmen. Als wir uns das letzte Mal sahen, sagte ich ihm, das er wirklich schlecht aussähe und besser auf sich achten muss. Mehr nicht. Ich kann ihn sein lassen und das fühlt sich sehr gut an. Hat mich ja auch lang genug beschäftigt, das Thema. Ich war selber erstaunt, als ich feststellte, das ich ihn zwar als Teil meiner Geschichte sehe, aber das löst keine Emotionen mehr aus.

Menschen aus meiner Vergangenheit ...

Auch hier bin ich jetzt durch. Das war manchmal nicht einfach und bestimmt kein Kindergeburtstag. Ich bin diesen Menschen dankbar, das sie da waren, aber ihre Verhaltensweisen haben keinen Einfluss mehr auf mich. Zumindest bemühe ich mich darum, diesen keinen Raum mehr zu geben. Und das gelingt immer besser. Der Vergangenheit keinen Raum mehr im hier und jetzt zu geben.

Und sonst? ... 🤔

Tja, ich habe noch immer diesen "Lieblingsmensch" und manchmal ist es so "Für immer", manchmal ist es "Geh weg und komm nie wieder!" ... Aber meistens ist es einfach nur vertraut und verbunden. Ich hab keine Ahnung, was das wird oder noch werden soll. Geschweige denn, wie man dies IST benennen soll.

Wie es weiter geht? ... Kinder, woher soll ich das wissen? 😂😂😂 ... irgendwas wird bestimmt kommen, was diese seltsame Ruhe wieder kippt und alles auf den Kopf stellt. Und dann? Dann schieben ich den Hut in den Nacken und Pack mir den Stier ...😎